Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Starcraft 2: Soap-Königin in…

Blizzard ist auch nicht besser als EA

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: tetrisfanboy 14.03.13 - 15:06

    Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen will.
    - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.
    - Die Downloadserver sind überlastet.
    - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei funktionierte.
    - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    - Für manche unspielbar ist

    Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.

    Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.

  2. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: ichbinhierzumflamen 14.03.13 - 15:11

    tetrisfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das
    > fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    > - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download
    > gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen
    > will.
    > - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.
    > - Die Downloadserver sind überlastet.
    > - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content
    > von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei
    > funktionierte.
    > - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    > - Für manche unspielbar ist
    >
    > Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen
    > habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich
    > für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für
    > 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.
    >
    > Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein
    > Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass
    > jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife
    > auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.

    man kann es halt nie allen menschen im leben recht machen

  3. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: Elgareth 14.03.13 - 15:13

    Immernoch besser als eine zwingende dauerhafte Verbindung für den SP.

  4. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: Glumanda 14.03.13 - 15:50

    tetrisfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das
    > fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    > - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download
    > gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen
    > will.
    > - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.
    > - Die Downloadserver sind überlastet.
    > - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content
    > von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei
    > funktionierte.
    > - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    > - Für manche unspielbar ist
    >
    > Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen
    > habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich
    > für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für
    > 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.
    >
    > Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein
    > Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass
    > jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife
    > auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.

    Äh warte ma ganz kurz... für mich hört sich das ungefähr so an: "MIMIMIMIMIMIMI"

    kwt...

  5. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: der kleine boss 14.03.13 - 15:52

    bei steam brauch ich auch eine internetverbindung zum runterladen & installieren, unerhört...

  6. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: ichbinhierzumflamen 14.03.13 - 15:53

    im heutigen zeitalter ist man sowieso die ganze zeit online, also ich zumindest :)

  7. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: iMoep 14.03.13 - 16:02

    tetrisfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das
    > fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    > - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download
    > gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen
    > will.

    Kann sein, interessiert mich nicht, weil ich schon lange meine Lizenzen Online kaufe und die Software auch gleich dort downloade.

    > - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.

    ?? Beim zweiten mal nicht ??

    > - Die Downloadserver sind überlastet.

    Könnte zur Zeit sein. Ist man aber selbst schuld, wenn man P2P ausschaltet. Zumal das auch die Default-Einstellung ist!

    > - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content
    > von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei
    > funktionierte.

    Spieler, die WoL spielen, haben den Content eh schon vor geraumer Zeit über den Launcher ausgerollt bekommen!

    > - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    > - Für manche unspielbar ist

    Stimmt, auf Atari500 läuft das nicht. Finde ich jetzt nicht soo schlimm.


    > Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen
    > habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich
    > für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für
    > 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.
    >
    > Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein
    > Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass
    > jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife
    > auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.

    Tja, falscher Tarif ist wohl eher nicht Blizzards Problem. Selber Schuld, wenn man sich ein Auto für 500 Kilometer/Woche mietet und dann auf die Idee kommt sich die Chinesische Mauer anschauen zu müssen. Kostet dann halt mehr, als gleich unbegrenzt Kilometer (aka Flatrate) zu kaufen.

  8. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: r3verend 14.03.13 - 16:06

    tetrisfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das
    > fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    > - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download
    > gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen
    > will.
    > - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.
    > - Die Downloadserver sind überlastet.
    > - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content
    > von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei
    > funktionierte.
    > - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    > - Für manche unspielbar ist
    >
    > Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen
    > habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich
    > für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für
    > 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.
    >
    > Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein
    > Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass
    > jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife
    > auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.

    Volumentarife sind wirklich kaum verbreitet abseits des mobilen Sektors.

    Eine 100 Mbit Leitung braucht man auch nicht nicht.. Eine 6000er Leitung ohne Volumenbegrenzung ist da auch hinreichend schnell da man schon nach einem Teil-Download loslegen kann und die letzten Wochen schon pre-Downloads durchgeführt wurden.

    Zur DVD: Die wurde zu einem gewissen Zeitpunkt in die Massenproduktion gegeben und bringt dich auf Version 1.5.x. Wenn du in letzter Zeit ab und zu Starcraft gespielt hast dann wurden die Änderungen seit dem Zeitpunkt des "Release to Manifacturing" schon immer im Hintergrund heruntergeladen. Das ist in etwa vergleichbar mit den Pre-Loads bei WoW oder Diablo 3.

    Mal angenommen du löscht alles von deinem System und installierst dann via DVD auf Version 1.5.x dann siehst du anschließend was für eine Menge von Daten seit dem RTM Zeitpunkt benötigt wird (ja - das ist wirklich eine ganze Menge).

    Bei mir war zum ReleaseZeitpunkt nur noch ein Download von 1.x GB notwendig.

  9. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: hubbabubbahubhub 14.03.13 - 16:10

    Dann würd ich zu nem kumpel mit dsl fahren der das auch spielt und die datein abholen, die großen patches von wow kann man auch aus dem ordner fischen..

    Ich verstehe dein Argument, aber da kann Blizzard nun mal auch keine Rücksicht auf jeden Fall nehmen. Seit Jahren steht bei Spielen hinten drauf was die brauchen und wenn ich mir deswegen einen neuen Rechner kaufen muss regt sich ja auch keiner auf.

  10. NOT

    Autor: Phreeze 14.03.13 - 16:11

    tetrisfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das
    > fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    > - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download
    > gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen
    > will.

    Ich konnte das gestern machen, es wurde erst nach dem installieren gepatcht oder was auch immer
    > - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.
    battle.net mkay ?
    > - Die Downloadserver sind überlastet.
    Nein, ich hab mit vollen 29,x Mbit gezogen. (schonmal p2p angeschaltet ?)
    > - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content
    > von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei
    > funktionierte.
    > - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    > - Für manche unspielbar ist
    >
    ich konnte mich nur nicht einloggen da der loginserver down war (gegen 18h30). Später nicht getestet da RL gerufen hat.
    > Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen
    > habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich
    > für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für
    > 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.
    >
    > Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein
    > Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass
    > jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife
    > auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.
    Standard wären 12Mbit, da heutzutage jeder Internetversierte auch ein 3G-Smartphone hat. Selbst über das iphone hab ich WoW schon mit 1,2MB/s gepatcht :) [ok das handy war heiss nachher]

  11. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: michary 14.03.13 - 16:14

    Was die wenigsten wissen.. man konnte sich das Update / Addon schon seit über einem Monat ziehen... sollte eigentlich genügt Zeit sein um pünktlich zum Release fertig zu sein

  12. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: capprice 14.03.13 - 16:16

    Wie unverschämt dass Blizzard keine Quadfilliarden Petabyte Leitung für die Server geschaltet hat um den Singleplayer zu spielen! .. oh wait ...

  13. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: marvster 14.03.13 - 16:20

    tetrisfanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem zerreist EA und Sim City in der Luft und hier wird kein Wort über das
    > fehlerhafte Verhalten von Blizzard verloren:
    > - Man kann nicht von DVD installieren, es wird gleich ein Download
    > gestartet, obwohl man vielleicht nur die Singleplayer Kampagne spielen
    > will.
    > - Man benötigt eine I-Net Verb zum initialen installieren.
    > - Die Downloadserver sind überlastet.
    > - Spieler, welche nur WoL weiter spielen wollen, sich trotzdem den Content
    > von HotS herunterladen müssen, obwohl ihr bisheriges Spiel einwandfrei
    > funktionierte.
    > - Freezes und Lags zu jederzeit auftreten
    > - Für manche unspielbar ist
    >
    > Bei mir sind es 17 GB, welche ich noch nicht vollständig heruntergeladen
    > habe, aber es gibt Leute mit einem Volumentarif (LTE) und sie kaufen sich
    > für teilweise mehr Geld, als HoS gekostet hat, das benötigte Volumen für
    > 17GB, weil sie sonst ihre Singleplayer Kampagne nicht spielen können.
    >
    > Blizzard meint dazu, dass ja auf der Verpackung draufsteht, dass ein
    > Breitband Internetzugang benötigt wird und geht anscheinend davon aus, dass
    > jeder zu Hause eine 100 Mbit Leitung hat oder das sowas wie Volumentarife
    > auf der ganzen Welt nicht existieren und jeder eine Flatrate hat.

    Stimmt, Blizzard ist nicht besser als EA. Aber zu Blizzard gab's schon einen medialen Shitstorm, nun ist mal wieder EA dran. Blizzard wird sicher bald wieder Gelegenheit dazu bieten im Shitstorm-Rampenlicht zu stehen.

  14. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: volkerswelt 14.03.13 - 16:33

    Willkommen in 2013.
    Per Definition ist aber schon ISDN-Breitband, kann aber sein das ich mich da irre.

  15. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: theonlyone 14.03.13 - 18:33

    Naja ich bin echt kein Blizzard Fan, aber Heart of the Swarm ist zusammengefasst ein "solides" Spiel.


    Die krassen Fehler aus Wings of Liberty sind großteils beseitigt, ist ja an sich das gleiche Spiel auch nach den Jahren.


    Es macht ja nichts pauschal "falsch" , es läuft so wie es ist, auch wenns nicht perfekt ist.


    Zu hoch hypen würde ich es eben nicht, das ist bei Blizzard spielen eigentlich gang und gebe, die Titel haben "extreme" fanboys, die einfach grund stupide alles hochjubeln ; andere hater die es einfach nicht mögen.

    Für mich ist es ein "solider" Titel , eine ziemlich schwache Story, aber dafür groß inszeniert und der Sache zumindest dienlich.

    Man merkt schon extrem Paralellen zu Warcraft 3, wer WC3 garnicht kennt fällt das wohl auch nicht auf, aber mich stört das schon.


    Das Spiel erfindet RTS nicht neu, hat im Prinzip auch keine wirklichen Neuerungen, aber es macht das was es tut dann schon solide, ist also auch falsch es komplett wegzureden, Blizzard spricht da den Mainstream an, das funktioniert und die Schiene wird beibehalten.

  16. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: beejayone 14.03.13 - 18:41

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willkommen in 2013.
    > Per Definition ist aber schon ISDN-Breitband, kann aber sein das ich mich
    > da irre.

    Ja, tust du:
    http://www.gpon.eu/breitband/definition.html

  17. Re: NOT

    Autor: frostbitten king 14.03.13 - 20:38

    > Nein, ich hab mit vollen 29,x Mbit gezogen. (schonmal p2p angeschaltet ?)
    Das setzt vorraus, dass man im stande ist den entsprechenden Port im Router/Fw/we freizuschalten.
    *trollface*.

  18. Re: NOT

    Autor: Nephtys 14.03.13 - 20:45

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nein, ich hab mit vollen 29,x Mbit gezogen. (schonmal p2p angeschaltet ?)
    >
    > Das setzt vorraus, dass man im stande ist den entsprechenden Port im
    > Router/Fw/we freizuschalten.
    > *trollface*.
    und hier sei noch mal ergänzt dass sich Blizzard statt auf intelligente Lösungen wie Skype allgemein bei so etwas sich einfach nicht um den Kunden kümmert. Warum auch? Ist ja eh Pflicht, also kaufen es die Spieler so oder so.

  19. Re: NOT

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.13 - 21:03

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > frostbitten king schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Nein, ich hab mit vollen 29,x Mbit gezogen. (schonmal p2p angeschaltet
    > ?)
    > >
    > > Das setzt vorraus, dass man im stande ist den entsprechenden Port im
    > > Router/Fw/we freizuschalten.
    > > *trollface*.
    > und hier sei noch mal ergänzt dass sich Blizzard statt auf intelligente
    > Lösungen wie Skype allgemein bei so etwas sich einfach nicht um den Kunden
    > kümmert. Warum auch? Ist ja eh Pflicht, also kaufen es die Spieler so oder
    > so.

    Skype als positives Beispiel zu nennen grenzt an Frechheit!

    Siehe: http://en.wikipedia.org/wiki/UDP_hole_punching

  20. Re: Blizzard ist auch nicht besser als EA

    Autor: smirg0l 15.03.13 - 11:03

    Breitband das eine, Addon zum Vollpreis das andere... Aber war doch von Anfang an klar wie Kloßbrühe, die Cashcow muss immer härter gemolken werden. Aber der Preis ist ja total gerechtfertig, weil man hatte ja wieder 100% des Aufwandes von der ersten Kampagne.

    Ich sags nicht gern, aber früher wären alle drei Kampagnen in der Ursprungsfassung gewesen. Dann von mir aus etwas weniger aufwändige Sequenzen - obwohl auch hier mir keiner erzählen kann, das wäre mehr Aufwand als seinerzeit bei WingCommander3+ - aber dafür ein komplettes Spiel.
    20 Euronen? Okay, vielleicht so gerade noch.
    40? Kackendreist! Aber es wird gekauft und das nächste Mal legt EA/Blizzard/Ubi noch ne Schippe oben drauf, so wie die letzten Jahre kontinuierlich.

    Ist doch scheißegal ob sich Massen beschweren, dem Anschein nach kaufen trotzdem noch genug diesen digitalen Mist, so das sich die Publisher es locker leisten können, immer noch dreister zu werden. Warten wir ab, was als nächstes kommt. Vermutlich gibts schon bald gar nix mehr zum runterladen, dann kann man nur noch per Stream spielen...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. Hubert Burda Media, Offenburg
  3. Deichmann SE, Essen
  4. B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten
  2. 525,01€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  2. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku
  3. Freenet TV DVB-T2 Receiver mit Twin-Tuner brauchen nur ein Abo

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08