1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Games
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Test Tomb Raider: Das grandiose Comeback…

Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Kondom 25.02.13 - 20:02

    Ich habe die letzten Tomb Raider Teile nicht verfolgt, seit wann sind die Proportionen der Hauptdarstellerin so....flach?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor powerman5000 25.02.13 - 20:04

    Seitdem einsame Nerds als Zielgruppe nicht mehr genug Kohle abwerfen und das Geld bei einer anderen Zielgruppe lockerer sitzt. Fragt sich nur welche das ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Liriel 25.02.13 - 20:41

    seitdem unrealistische monster mit DD schon sowas von out sind?

    natürlichere figuren sind glaubwürdiger als die alte lara mit der DD brust die voll und gar nicht dazu passte

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor F4yt 26.02.13 - 12:50

    Kann man sehen wie man will. Ob man nun den überstilisierten Comic-Charakter oder den Mainstream "realistischen" Charakter (zumindest vom Design) bevorzugt bleibt Geschmackssache...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Kondom 26.02.13 - 13:04

    Liriel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seitdem unrealistische monster mit DD schon sowas von out sind?

    Sind sie das? Ansichtssache. Moralapostel.

    > natürlichere figuren sind glaubwürdiger als die alte lara mit der DD brust
    > die voll und gar nicht dazu passte

    Als ob es bei Lara Croft jemals um Natürlichkeit gegangen wäre...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor derKlaus 26.02.13 - 14:50

    Seitdem Lara Croft nicht mehr als virtuelles Stimulationsmittel herhalten kann.
    (Also seit Angel of Darkness).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Seasdfgas 26.02.13 - 17:11

    weil kindlich und zierlich geiler ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Psytrance 26.02.13 - 20:54

    War doch schon bei FarCry 3 so.

    Vielleicht ist die mehrheit infantil oder pädophil. Aber ich bin es zum Glück nicht. Warum sieht man nie echte Frauen/Ladys.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor divStar 26.02.13 - 23:29

    Also ich weiß ja nicht wies euch geht aber mir reicht die Oberweite... die vorher war SEHR übertrieben, wobei ich jetzt auch nicht zwangsläufig Realismus brauche. Evtl. werde ich mir das Spiel mal ansehen, wobei: es kommt auf den Kopierschutz an. Gibts Origin oder dergleichen, wird das Spiel nicht gekauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor globalplayer 27.02.13 - 19:39

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil kindlich und zierlich geiler ist.

    Hörst dich an wie'n Japaner. In der J-Pop-Szene gibt's auch 25-jährige Sängerinnen, bei denen hätte ich nicht nur eine auf 17 geschätzt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor F4yt 27.02.13 - 23:07

    Tja, immerwährende Jugend ist halt ein völkerunabhängiger Wunsch.

    Muss allerdings dazu sagen, dass ich Asiaten alterstechnisch schwer schätzen kann. Würde für das Alter meiner Japanischlehrerin nicht die Hand in's Feuer legen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Hotohori 01.03.13 - 03:45

    F4yt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, immerwährende Jugend ist halt ein völkerunabhängiger Wunsch.
    >
    > Muss allerdings dazu sagen, dass ich Asiaten alterstechnisch schwer
    > schätzen kann. Würde für das Alter meiner Japanischlehrerin nicht die Hand
    > in's Feuer legen...

    Jo, gerade bei Asiaten kann man da mächtig daneben greifen.

    Erst letztens wieder von einer zufällig das Alter erfahren dessen Aussehen ich schon länger von einem max. 2 Jahre alten Bild kannte und nach dem ich dann weitere aktuelle Fotos gesucht habe konnte ich immer noch nicht glauben, dass die fast 50 ist, aber aussieht als wäre sie vielleicht Ende 20 / Anfang 30. XD

    Hat schon seinen Grund wieso westliche Frauen oft neidisch auf die asiatischen sind. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor Gaius Baltar 01.03.13 - 13:11

    Da fällt mir nur das hier zu ein: http://www.geekinheels.com/wp-content/uploads/2011/01/average_asian_woman_aging.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Seit wann stimmen die Proportionen nicht mehr?

    Autor KleinerWolf 02.03.13 - 10:08

    Oft ist es aber auch umgekehrt, dass die Frauen im asiatischen Raum sehr schnell altern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OLED: Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
OLED
Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter

Organische Leuchtdioden könnten künftig wandgroße Bildschirme bilden. Wissenschaftler forschen deshalb intensiv an organischen Halbleitern. Eine Gruppe ist dabei auf ein bemerkenswertes Phänomen gestoßen: Ein Halbleiter entfernt sich von einer Metalloberfläche und verstärkt die Bindung daran.

  1. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  2. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke
  3. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren

  1. Smartphone: LGs Odin-SoC für das L3 geht in die Serienfertigung
    Smartphone
    LGs Odin-SoC für das L3 geht in die Serienfertigung

    Während die internationale Version des LG G3 einen Snapdragon 800 nutzt, könnte im asiatischen Pendant das hauseigenen Odin-SoC verbaut sein. Die 28-nm-Fertigung erfolgt bei TSMC; acht ARM-Kerne und eine Mali-Grafikeinheit sprechen für eine hohe Leistung.

  2. Google: Chrome Remote Desktop als Android-App
    Google
    Chrome Remote Desktop als Android-App

    Die Fernwartungssoftware Chrome Remote Desktop funktioniert bereits seit langem auf Desktop-PCs. Nun hat Google auch eine Android-App veröffentlicht.

  3. Toshiba THNSX064GBK5M4: Micro-SD-Speicherkarte schreibt 240 MByte pro Sekunde
    Toshiba THNSX064GBK5M4
    Micro-SD-Speicherkarte schreibt 240 MByte pro Sekunde

    Toshiba hat zwei neue Micro-SD-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle vorgestellt. Das 64-GByte-Modell liest 260 MByte und schreibt 240 MByte pro Sekunde. Ähnliche Karten gab es bisher nur im SD-Format.


  1. 11:41

  2. 11:15

  3. 11:07

  4. 10:28

  5. 10:19

  6. 10:12

  7. 09:38

  8. 08:21