Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Wii U: Konkurrenzloses Wohnzimmer…

Spiel auf das Display verlegen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiel auf das Display verlegen

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 10:41

    Ist dies eigentlich ein Feature der Konsole, oder des Spiels?
    Sprich wird es von allen, oder nur ausgewählten Spielen unterstützt?
    Im Bericht steht "Einige Launchtitel". Das wäre natürlich sehr schade, wenn es nicht mit allen Spielen geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: mw (Golem.de) 30.11.12 - 11:01

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dies eigentlich ein Feature der Konsole, oder des Spiels?
    > Sprich wird es von allen, oder nur ausgewählten Spielen unterstützt?
    > Im Bericht steht "Einige Launchtitel". Das wäre natürlich sehr schade, wenn
    > es nicht mit allen Spielen geht.

    Es kommt auf das Spiel an. Wenn die Interaktion zwischen Gamepad und TV gefragt ist, was sich am neuartigsten anfühlt, kann es nicht gehen. In ZombiU oder Nintendo Land wird der Touchscreen für Eingaben genutzt, wäre dann das TV Bild auf dem Touchscreen gespiegelt würde das keinen Sinn ergeben.

    Bei den meisten klassischen Portierungen von Xbox/PS3-Spielen war bei der Programmierung nur ein Bildschirm geplant, deswegen lassen sich Mass Effect 3, New Super Mario Bros. U oder Batman problemlos auch allein auf dem Gamepad spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 11:06

    das würde bedeuten, das bei neueren Spielen, welche das Potential ausnutzen wollen, es eher nicht mehr möglich ist.
    Quasi 2 Features, welche sich selbst im Weg stehen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: Hotohori 30.11.12 - 15:34

    Lies sich aber kaum vermeiden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: wrecked 30.11.12 - 15:36

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies sich aber kaum vermeiden.

    Einfach beide Bedienkonzepte implementieren. Einmal über das Controllerdisplay und zusätzlich ganz klassisch über den Bildschirm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 17:48

    wäre Mehraufwand für die Entwickler, aber logisch. Wenn das Spiel nur über das Pad läuft werden die Bedienelemente anders angezeigt.
    Der User beschneidet sich damit mehr oder weniger selber, aber hätte die Wahl.

    Ein EA NHL auf der Konsole welches ich nur über das Pad spielen könnte!
    Ich würde eh jeden Handheld kaufen, wenn EA endlich mal wieder ein Spiel dafür entwickeln würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: Fizze 01.12.12 - 10:22

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In ZombiU oder Nintendo Land wird der Touchscreen für Eingaben genutzt, wäre
    > dann das TV Bild auf dem Touchscreen gespiegelt würde das keinen Sinn
    > ergeben.

    Gerade bei ZombiU halte ich das Gamepad für ein lästiges Gimmick. Wie ich auf Videos gesehen habe (auch in diesem Artikel): Der Spieler findet eine Truhe und klickt um sie aufzumachen. Das Fernsehbild zeigt nun die hin und her wackelnde Spielfigur mit einem Hinweis auf das Gamepad zu schauen. Auf dem Gamepad ist ein Menü mit Gegenständen abgebildet, die man aufsammeln kann.

    Wow. Für sowas musste ein zweiter Bildschirm her? Warum nicht einfach die Gegenstände am Fernsehbild anzeigen, die wackelnde Spielfigur interessiert mich eh nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: Garius 02.12.12 - 11:47

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade bei ZombiU halte ich das Gamepad für ein lästiges Gimmick. Wie ich
    > auf Videos gesehen habe (auch in diesem Artikel): Der Spieler findet eine
    > Truhe und klickt um sie aufzumachen. Das Fernsehbild zeigt nun die hin und
    > her wackelnde Spielfigur mit einem Hinweis auf das Gamepad zu schauen. Auf
    > dem Gamepad ist ein Menü mit Gegenständen abgebildet, die man aufsammeln
    > kann.
    >
    > Wow. Für sowas musste ein zweiter Bildschirm her? Warum nicht einfach die
    > Gegenstände am Fernsehbild anzeigen, die wackelnde Spielfigur interessiert
    > mich eh nicht.

    Aber gerade das ist doch die Idee die hinter dem Konzept von ZombiU steckt. Das Spiel baut seine Spannung dadurch auf, dass du die Umgebung nicht mehr siehst/mehr außer Acht lässt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: Chris23235 02.12.12 - 13:27

    Fizze schrieb:
    > Das Fernsehbild zeigt nun die hin und
    > her wackelnde Spielfigur mit einem Hinweis auf das Gamepad zu schauen. Auf
    > dem Gamepad ist ein Menü mit Gegenständen abgebildet, die man aufsammeln
    > kann.
    >
    > Wow. Für sowas musste ein zweiter Bildschirm her? Warum nicht einfach die
    > Gegenstände am Fernsehbild anzeigen, die wackelnde Spielfigur interessiert
    > mich eh nicht.

    Aber die Idee ist doch, dass man auf dem TV in diesem Moment sieht, wann ein Zombie kommt, während man in der Kiste wühlt, weil das Spiel in Echtzeit abläuft, Das Gamepad ist doch in diesem Falle nur quasi "die Kiste" und die Schwierigkeit besteht darin BEIDE Bildschirme im Auge zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: Garius 02.12.12 - 13:57

    Mein Reden ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Spiel auf das Display verlegen

    Autor: TTX 03.12.12 - 15:58

    Als Spieler dieses Games kann ich dir sagen das dem nicht so ist und gerade der neue Controller sehr viel Spass macht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) Business Development
    Canada Life Assurance Europe Limited, Neu-Isenburg
  2. Data Scientist / Statistiker (m/w)
    Ford-Werke GmbH, Köln oder Aachen
  3. PowerPoint Profi (m/w)
    LBD-Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  4. Systemtechniker (m/w)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg, Oldenburg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  1. Charm: Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro
    Charm
    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro

    Samsung bringt den leichten Fitness-Tracker Charm nach Deutschland: Das Armband misst Schritte, kann aber mit Hilfe einer eingebauten LED auch auf neue Nachrichten und Anrufe hinweisen. Die Akkulaufzeit soll mit zwei Wochen sehr hoch sein.

  2. Nach Kritik: Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm
    Nach Kritik
    Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm

    Mit ihrem Bug-Bounty-Programm hat eine Pornoseite Schlagzeilen gemacht. Doch die Kommunikation mit den Hackern und die gezahlten Bountys sorgten für viel Kritik. Das Unternehmen verspricht jetzt Besserung.

  3. Forschung: Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich
    Forschung
    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

    Mikrofon und Lautsprecher sollen künftig einen druckempfindlichen Bildschirm simulieren können. Diesen Ansatz verfolgen Forscher. So könnte jedes handelsübliche Smartphone mit einer Force-Touch-ähnlichen Bedienung versehen werden.


  1. 15:40

  2. 14:13

  3. 13:50

  4. 13:10

  5. 12:29

  6. 12:04

  7. 11:49

  8. 11:41