Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Wii U: Konkurrenzloses Wohnzimmer…

Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: faly 30.11.12 - 14:01

    Habe gerade auf Amazon die Rezesion gelesen:

    "Vorsichtig!

    Diese Software kann nicht im Muliplayer mit den für die Wii U vorgesehnen Eingabegeräte gespielt werden. Man braucht Wii Kontroller um dieses Spiel im Multiplayer spielen zu können...... "

    Heißt das das das Gamepad Pro nicht dafür geeignet ist??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: UP87 30.11.12 - 14:07

    faly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe gerade auf Amazon die Rezesion gelesen:
    >
    > "Vorsichtig!
    >
    > Diese Software kann nicht im Muliplayer mit den für die Wii U vorgesehnen
    > Eingabegeräte gespielt werden. Man braucht Wii Kontroller um dieses Spiel
    > im Multiplayer spielen zu können...... "
    >
    > Heißt das das das Gamepad Pro nicht dafür geeignet ist??

    Ja, so ist das leider. New Super Mario Bros. U unterstützt den Pro Controller (so ist der Name) nicht.

    Ich frage mich aber was auch der Rezensent damit meint, dass die Wii Remotes nicht für die Wii U vorgesehene Eingabegeräte wären. Natürlich sind sie das. Nach wie vor und immer noch!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 14:08 durch UP87.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: faly 30.11.12 - 14:23

    hab meine bestellung storniert .___. jetzt muss ich mir was anderes zu weihnachten für mich und meine freundin suchen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: UP87 30.11.12 - 14:31

    faly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab meine bestellung storniert .___. jetzt muss ich mir was anderes zu
    > weihnachten für mich und meine freundin suchen

    Weil Mario den Pro Controller nicht unterstützt?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: faly 30.11.12 - 14:33

    weil mario das einzige spiel ist das mich interessiert...und ich hab auch gelesen das wenn man zu 2 spielt, der spieler mit dem tablet controler nicht richtig mitzokken kann, sondern nur diese hilfe anbietet...und mit dem normalem wii controler konnte ich mich nie anfreunden

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: UP87 30.11.12 - 14:38

    faly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil mario das einzige spiel ist das mich interessiert...und ich hab auch
    > gelesen das wenn man zu 2 spielt, der spieler mit dem tablet controler
    > nicht richtig mitzokken kann, sondern nur diese hilfe anbietet...

    Nein, der Spieler mit dem Gamepad sollte auch mitspielen können. Nur wenn 4 Spieler mit der Wii Remote teilnehmen, hat der Gamepad-Spieler nur die Möglichkeit zu helfen.
    Auf die Schnelle keine belastbaren Quellen gefunden, aber so habe ich das immer verstanden.

    Und die Wii Remote wird doch gerade für das Spiel wie ein klassischer NES-Controller verwendet...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 14:38 durch UP87.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Super Mario nicht im Multyplayer mit dem Gamepad pro?

    Autor: faly 30.11.12 - 14:44

    hier der letzte kommentar:
    http://www.amazon.de/Gampad-Steuerung-Zweispieler/forum/FxE9GW7P4E5V8Y/TxHP0D0SE0IXEJ/1/ref=cm_cd_dp_ef_tft_tp?_encoding=UTF8&asin=B008CPEZ6A

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee
  2. Deutscher Alpenverein e. V., München
  3. BLANCO GmbH + CO KG, Oberderdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Spionage im Wahlkampf: Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken
    Spionage im Wahlkampf
    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

    Die US-Demokraten mit Präsidentschaftskandidatin Clinton sind offenbar ein weiteres Mal gehackt worden. Aber auch Russland will Opfer eines Cyberangriffs geworden sein.

  2. Comodo: Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst
    Comodo
    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

    Eine Sicherheitslücke der TLS-Zertifizierungsstelle Comodo hat es unter Umständen erlaubt, Zertifikate für fremde Domains auszustellen. Angriffspunkt waren dabei die Verifikationsmails, die an den Domaininhaber gesendet werden.

  3. Autonomes Fahren: Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
    Autonomes Fahren
    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

    Die neue E-Klasse von Mercedes-Benz ist noch lange kein autonomes Auto. Ein Werbespot in den USA ging Verbraucherschützern daher viel zu weit.


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05