1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Wii U: Konkurrenzloses Wohnzimmer…

WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Cohaagen 30.11.12 - 11:13

    "Die Konsole kostet mit 300 Euro für die Basic-Variante nur doppelt so viel wie aktuell eine Wii. Verglichen mit den Startpreisen von Sonys Playstation 3 oder Xbox 360 wirkt sie dadurch wie ein Schnäppchen."

    Nur blöd, dass die WiiU nicht gegen die Startpreise von Playstation 3 oder Xbox 360 antritt (die beide nicht viel lahmer sind und NOCH ein deutlich attraktiveres Spieleangebot bieten), sondern gegen deren aktuellen Preise.

    Weiterhin war der Startpreis der festplattenlosen Xbox360-Core auch nur 299 ¤ und ließ Ende 2005 einen Großteil der PCs alt aussehen... das kann man bei der Peformance der WiiU im Vergleich zu einem Mittelklasse-PC 2011/2012 wohl kaum sagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Bouncy 30.11.12 - 11:18

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur blöd, dass die WiiU nicht gegen die Startpreise von Playstation 3 oder
    > Xbox 360 antritt (die beide nicht viel lahmer sind und NOCH ein deutlich
    > attraktiveres Spieleangebot bieten), sondern gegen deren aktuellen Preise.
    Nicht wirklich, die Wii war mehrere Jahre in Folge zum Weihnachtsgeschäft ausverkauft, nicht nur im Erscheinungsjahr. Der Preis wurde lange Zeit nicht gesenkt. Demnach wird die Wii U, so wie sie aktuell platziert ist, gegen die Startpreise der nächsten Konsolengeneration antreten, nicht gegen die aktuellen Preise der alten Generation...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Cohaagen 30.11.12 - 12:27

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht wirklich, die Wii war mehrere Jahre in Folge zum Weihnachtsgeschäft
    > ausverkauft, nicht nur im Erscheinungsjahr. Der Preis wurde lange Zeit
    > nicht gesenkt. Demnach wird die Wii U, so wie sie aktuell platziert ist,
    > gegen die Startpreise der nächsten Konsolengeneration antreten, nicht gegen
    > die aktuellen Preise der alten Generation...
    Die WiiU tritt jetzt und mindestens den Großteil 2013 also gegen noch nicht einmal angekündigte Konsolen und noch nicht angekündigte Preise an?

    Sie muss sich nicht mit der aktuell angebotenen Konkurrenz messen, die
    - eine ähnliche Leistung abliefern (bei höherem Stromverbrauch)
    - bereits etliche hardwareoptimierte Exklusivtitel zum kleinen Preis besitzen (ein Gears of War, Uncharted, God of War usw. werden optisch noch lange mit WiiU-Multiplattformtiteln mithalten können; WiiU-Exklusivtitel, die alles aus der Hardware herausholen, bleiben abzuwarten)
    - auch 2013 deutlich mehr neue Spiele dazubekommen werden als die WiiU (viele PS360PC-Neuerscheinungen sind noch nicht für die WiiU bestätigt)?

    Und nur weil die Wii trotz schwacher Hardware ein riesiger Verkaufserfolg war, kann man das nicht automatisch auf die WiiU übertragen. Die Wii hat mit einem neuen Steuerungskonzept völlig neue Zielgruppen erschlossen, die Konkurrenz hat mehrere Jahre gebraucht, um ähnliche Bewegungssteuerungen nachzureichen.

    Aber bietet die WiiU auch ein völlig neues Steuerungskonzept?
    - Controller mit Sticks und Buttons kennen die Spieler bereits von sämtlichen Konsolen und Handhelds der letzten 16 Jahre
    - Touchscreengeräte nutzen knapp eine Milliarde Menschen (Nintendo DS, 3DS, Smartphones, Tablets)
    - eine Kombination aus beiden Steuerungsarten bieten bereits DS, 3DS, PSVita, und diverse Android-Handhelds (Archos + diverse China-Geräte)... eine SINNVOLLE Vermischung der Steuerungsarten überfordert auch viele Spiele-Entwickler, und den Spielern gehen die Hände für Sticks und Buttons und Stylus aus
    - einen zweiten Bildschirm kennen die Leute auch bereits vom DS und 3DS... nicht so ein Novum wie die Bewegungssteuerung der Wii
    - die Nutzung eines Sekundär-Bildschirms ist auch bei der Xbox 360 (knapp 1 Milliarde Smartglass-kompatible Smartphones/Tablets sollten im Umlauf sein), am PC (zweiter Monitor) und bei der PS3 (Verbindung mit PSVita) theoretisch sofort möglich... nicht erst Jahre nach dem Launch der WiiU... eine SINNVOLLE Nutzung dieser Zweitdisplay-Option müssen die Spieleentwickler für alle 4 Systeme (WiiU, Xbox Smartglass, PS3/PSV, PC) erst noch herausfinden

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Equinoxe 30.11.12 - 13:16

    Sehr gute Zusammenfassung der Situation. Speziell wenn man die Masse der casual gamer ansieht, welche ja maßgeblich zum finanziellen Erfolg der Wii beigetragen haben, ist eine Xbox mit Kinect der direkte und meiner Meinung nach sogar überlegene Konkurrent. Überlegen meine ich im Sinne von leistungsmäßig in etwa gleich auf, dabei aber eingängiger und einfacher zu vermarkten, sowie deutlich günstiger in der Fertigung. MS könnte die vermutlich für 200 Euro raushauen und würde immer noch gut Gewinn machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Hotohori 30.11.12 - 13:39

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht wirklich, die Wii war mehrere Jahre in Folge zum
    > Weihnachtsgeschäft
    > > ausverkauft, nicht nur im Erscheinungsjahr. Der Preis wurde lange Zeit
    > > nicht gesenkt. Demnach wird die Wii U, so wie sie aktuell platziert ist,
    > > gegen die Startpreise der nächsten Konsolengeneration antreten, nicht
    > gegen
    > > die aktuellen Preise der alten Generation...
    > Die WiiU tritt jetzt und mindestens den Großteil 2013 also gegen noch nicht
    > einmal angekündigte Konsolen und noch nicht angekündigte Preise an?

    Für einige Spieler ja, die sparen nämlich bereits langsam für die neuste Generation um dann in einem Jahr eben nicht nur die Konsole sondern auch gleich einige Spiele und Zubehör kaufen zu können. Für die bleibt dann die WiiU erst mal liegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Phreeze 30.11.12 - 13:49

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cohaagen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bouncy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nicht wirklich, die Wii war mehrere Jahre in Folge zum
    > > Weihnachtsgeschäft
    > > > ausverkauft, nicht nur im Erscheinungsjahr. Der Preis wurde lange Zeit
    > > > nicht gesenkt. Demnach wird die Wii U, so wie sie aktuell platziert
    > ist,
    > > > gegen die Startpreise der nächsten Konsolengeneration antreten, nicht
    > > gegen
    > > > die aktuellen Preise der alten Generation...
    > > Die WiiU tritt jetzt und mindestens den Großteil 2013 also gegen noch
    > nicht
    > > einmal angekündigte Konsolen und noch nicht angekündigte Preise an?
    >
    > Für einige Spieler ja, die sparen nämlich bereits langsam für die neuste
    > Generation um dann in einem Jahr eben nicht nur die Konsole sondern auch
    > gleich einige Spiele und Zubehör kaufen zu können. Für die bleibt dann die
    > WiiU erst mal liegen.

    quatsch. Die "einige" Spieler sind nicht relevant.
    Die Wii U bleibt konkurrenzlos bis die neue PS etc. kommt. Ich kenn keinen der sich jetzt noch eine Ps3 kauft. Elend teuer, laut, gleichen Spiele wie auf dem PC, ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Hotohori 30.11.12 - 13:54

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Für einige Spieler ja, die sparen nämlich bereits langsam für die neuste
    > > Generation um dann in einem Jahr eben nicht nur die Konsole sondern auch
    > > gleich einige Spiele und Zubehör kaufen zu können. Für die bleibt dann
    > die
    > > WiiU erst mal liegen.
    >
    > quatsch. Die "einige" Spieler sind nicht relevant.
    > Die Wii U bleibt konkurrenzlos bis die neue PS etc. kommt. Ich kenn keinen
    > der sich jetzt noch eine Ps3 kauft. Elend teuer, laut, gleichen Spiele wie
    > auf dem PC, ...

    Der war jetzt echt gut, muss ich sagen.

    Erst damit kommen, dass die paar nicht ins Gewicht fallen, aber dein Bekanntenkreis fällt dann wohl ins Gewicht.

    Ich bin übrigens einer dieser "jetzt noch PS3 Käufer", erst vor 2 Monaten eine gekauft.

    Elend teuer... kann man drüber streiten
    laut... das galt mal für die ersten Generationen, die Slim ist mehr als leise genug
    gleichen Spiele wie am PC... damit hast dich dann endgültig als Unwissender disqualifiziert.

    Uncharted gibts am PC? Tales of Graces f gibts am PC (wäre zu schön, deswegen hab ich mir eine PS3 gekauft).

    Ich werde jetzt sicher nicht alle Spiele aufzählen, die PS3 exklusiv sind, hab heute noch etwas anderes vor. :p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor jjo 30.11.12 - 14:09

    Cohaagen schrieb:

    > Aber bietet die WiiU auch ein völlig neues Steuerungskonzept?
    > - Controller mit Sticks und Buttons kennen die Spieler bereits von
    > sämtlichen Konsolen und Handhelds der letzten 16 Jahre
    > - Touchscreengeräte nutzen knapp eine Milliarde Menschen (Nintendo DS, 3DS,
    > Smartphones, Tablets)
    > - eine Kombination aus beiden Steuerungsarten bieten bereits DS, 3DS,
    > PSVita, und diverse Android-Handhelds (Archos + diverse China-Geräte)...
    > eine SINNVOLLE Vermischung der Steuerungsarten überfordert auch viele
    > Spiele-Entwickler, und den Spielern gehen die Hände für Sticks und Buttons
    > und Stylus aus
    > - einen zweiten Bildschirm kennen die Leute auch bereits vom DS und 3DS...
    > nicht so ein Novum wie die Bewegungssteuerung der Wii
    > - die Nutzung eines Sekundär-Bildschirms ist auch bei der Xbox 360 (knapp 1
    > Milliarde Smartglass-kompatible Smartphones/Tablets sollten im Umlauf
    > sein), am PC (zweiter Monitor) und bei der PS3 (Verbindung mit PSVita)
    > theoretisch sofort möglich... nicht erst Jahre nach dem Launch der WiiU...
    > eine SINNVOLLE Nutzung dieser Zweitdisplay-Option müssen die
    > Spieleentwickler für alle 4 Systeme (WiiU, Xbox Smartglass, PS3/PSV, PC)
    > erst noch herausfinden


    Haha wie geil. Hört sich an wie ein "bei xyz gibts das schon seit Jaaaaaaahren"...
    Ich muss lachen. Der werden da solche Lösungen wie Smartglass, die nicht auf ein Bildschirm optimiert werden können als alternative gesehen.
    Abgesehen davon das die PlayStation schon seit 3 Generation (wieviel Jahre sind das?) das selbe ausgelutschte Kontroller Desing mitschleift.
    Ich kann kaum Unterschiede ps1 -> ps3 controller entdecken.
    Also seeehr Pfad das Nintendo Bashing here....

    Genauso wie der Typ der die Kinect als Überlegen ansieht. Ich hab das Ding zuhause stehen. -> Ist der letzte scheiß.

    Und die die immer nur Hardware zahlen vergleichen. Armseelig.
    Ähnlich wie derer die sich immer nach dem neusten vom neusten im Smartphone Markt umsehen müssen, um ja "das schnellste" zu haben.
    Hauptsache die Konsole macht Fun. Und mir hat die Wii sehr viel fun gemacht (Super Mario Bros ^^)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 14:19 durch jjo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor UP87 30.11.12 - 14:30

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cohaagen schrieb:
    >
    > Ich muss lachen. Der werden da solche Lösungen wie Smartglass, die nicht
    > auf ein Bildschirm optimiert werden können als alternative gesehen.

    Smartglass finde ich auch schwerlich mit Wii U vergleichbar. Bei der Wii U können die Entwickler sicher sein, dass das Gamepad vorhanden ist und Spiele bauen, die es wirklich benötigen. Während man es für die XBox eher für Bonus-Features nutzen wird, da man seine mögliche Kundschaft massiv einschränken würde, wenn man es voraussetzt. Erweiterungen haben immer nur einen begrenzten Erfolg. Siehe auch Spiele mit Move oder Kinect.
    Weiterhin kann Smartglass bei weitem keine so geringen Latenzen wie die Wii U erreichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Cohaagen 30.11.12 - 15:22

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha wie geil. Hört sich an wie ein "bei xyz gibts das schon seit
    > Jaaaaaaahren"...
    > Ich muss lachen. Der werden da solche Lösungen wie Smartglass, die nicht
    > auf ein Bildschirm optimiert werden können als alternative gesehen.
    > Abgesehen davon das die PlayStation schon seit 3 Generation (wieviel Jahre
    > sind das?) das selbe ausgelutschte Kontroller Desing mitschleift.
    > Ich kann kaum Unterschiede ps1 -> ps3 controller entdecken.
    > Also seeehr Pfad das Nintendo Bashing here....

    Das sollte kein Nintendo-Bashing sein. Ich wünsche Big N alles Gute für seine neue Konsolengeneration. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es ja auch ein satten Hardware-Upgrade... wenn man als Nintendo-Purist den Vergleich mit Konkurrenzprodukten nicht sehen will, ist das auch völlig okay.

    Und wenn die ersten (für mich) interessanten WiiU-Exklusivspiele eintrudeln (ein Mario-Jump&Run mit frischen Ideen und Galaxy-Qualität, ein Zelda auf Basis der Tech-Demo, gerne auch endlich mal ein paar NEUE Nintendo-IPs), kaufe ich die WiiU eh; wie schon den 3DS XL, die Wii, den DS, den GameCube, den GBA... soll ich weitermachen? Mit deinem PS-Controller-Bashing kann ich den Vorwurf eh nicht ernst nehmen.

    Ich sehe es nur nicht als gegeben, dass sich die die Erfolgsstory der Wii automatisch wiederholt. Die Wii hatte ein neuartiges Konzept, das eine neue Zielgruppe erreicht hat und das auch einige neue Spielansätze ermöglichte... für eine Vergleichbarkeit mit der Konkurrenz waren die Unterschiede zu groß.

    Mittlerweile haben sich die drei Konsolenhersteller aber wieder sehr genähert und bieten ähnliche Möglichkeiten... und je mehr Alleinstellungsmerkmale wegfallen, um so stärker muss man sich der Konkurrenz stellen.

    - PS3 und 360 haben bei der Bewegungssteuerung nachgezogen (inklusive Sportspiele, Partyspiele, Tanzspiele und Fitness-Programme

    - WiiU nähert sich mit Tabletcontroller und Pro-Controller wieder den klassichen Gamepads der Konkurrenz

    - bei der Online-Nutzung war die 360 weit voraus, mittlerweile hat die PS3 gut aufgeholt und endlich startet Nintendo mit der WiiU auch durch

    - bei der Multimedia-Nutzung liegt die PS3 vorne (Blu-ray, DVD, Online-Angebot Filme und Serien, Netzwerk-Anbindung NAS/PC...), gefolgt von der 360 (viele Online-Angebote hierzulande leicher nicht nutzbar)... Nintendo ist immer noch weit abgeschlagen, aber aus reiner Spielersicht nicht wichtig

    - Sekundär-Screen ist bei allen drei Systemen grundsätzlich möglich. Bei den First-Party-Spielen wird Nintendo natürlich der Vorreiter sein, aber Dritthersteller werden entsprechende Konzepte vermutlich nicht nur auf der WiiU umsetzen sondern optional auch für Smartglass und PS3/PSV

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor jjo 30.11.12 - 15:32

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mittlerweile haben sich die drei Konsolenhersteller aber wieder sehr
    > genähert und bieten ähnliche Möglichkeiten... und je mehr
    > Alleinstellungsmerkmale wegfallen, um so stärker muss man sich der
    > Konkurrenz stellen.
    >
    > - PS3 und 360 haben bei der Bewegungssteuerung nachgezogen (inklusive
    > Sportspiele, Partyspiele, Tanzspiele und Fitness-Programme
    >
    > - WiiU nähert sich mit Tabletcontroller und Pro-Controller wieder den
    > klassichen Gamepads der Konkurrenz
    >


    Das seh ich anders.Ein Controller mit Bewegungssensoren haben weder PS3 noch Xbox 360. Nur zusatzcontroller (Kinect, Move).
    Ich hab mir schon oft gewünscht, mein xbox 360 Controller hätte noch Beschleunigungs und Bewegungssensoren. Damit könnte man die möglichkeiten noch mehr verbessern.
    Mir hat die Steuerung von Supermario Bros sehr gut gefallen (schütteln und neigen des Controllers)
    Wie gesagt, da hängen xbox und ps schon seit 2 Generationen (sony eigentlich 3) beim gleichen Controler Konzept -> Tasten dran, ferttisch..

    Bei Wii hingegen -> mit Bewegungs und Lagesensoren. Und diese "Zielen" funktion fand ich auch ganz cool. War auch mal was neues.
    Und jetzt integrieren sie zusätzlich ein Touch Bildschirm. Man kann sich noch garnicht vorstellen was man für Möglichkeiten hat. (z.B. Inventar. Karten. Missionsziele etc.
    Desweiteren kann man auch auf dem Kontroller spielen. Und schonmal die Werbung der Wii U mit Mario gesehen, als die Frau den Mann, mit Ihrem Touchcontroller ausm Spiel gekickt hat? Ich fand das Lustig. Wenn es funktioniert wie dargestellt, kann man sicher einige Interesante Sachen damit anstellen.

    Um es mal kurz zu fassen -> In Sachen Controllerinnovation ist Nintendo den beiden Konkurenten meilenweit vorraus.
    Und soweit ich es gelesen habe, lassen sich alte Zubehörsachen (Controller) weiterverwenden.

    Win Win für alle, oder nicht? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Auskennfuchs 30.11.12 - 16:20

    Ähm PS3 wurde anfangs nur mit SixAxisControllern ausgeliefert. Erst später wurde das Rumble wieder eingebaut, weil SixAxis sowieso keiner richtig genutzt hat (außer für Ninja Gaiden, wo man damit die Brüste wackeln lassen konnte).
    WiiMotion und Nunchuck sind für die Bewegungseingabe ganz gut, wobei jeder Staffelstab aus dem Sportunterricht besser in der Hand liegt als der Motioncontroller. Außerdem kann man im Motioneinsatz nur 4 Tasten (2links, 2rechts) effektiv benutzen. XBox und PS bieten hier 10 Tasten an, was die Möglichkeiten im Spieldesign erhöht.

    Und der aktuelle WiiU "Pro Controller" ist von der Ergonomie der Analogsticks ein Witz, aber vermutlich sind die anderen Designs bereits von Microsoft und Sony patentiert. Zumindest bei mir sind die Daumen in normaler, entspannter Haltung deutlich von den restlichen Fingern entfernt, aber erstrecken sich in die selbe Richtung. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass Zeige- und Mittelfinger auf den Schulterknöpfen sind, muss der Daumen um 90° gedreht werden, um die Analogsticks zu bedienen. Dadurch geht Präzision verloren. Das ist beim linken Analogstick auf der XBox auch so hässlich gelöst, aber immerhin muss man mit der Seite keine Buttons drücken. Das PS-Design ist hier mMn das Beste und natürlichste und hat sich offenbar auch schon seit 3 Generationen bewährt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Cohaagen 30.11.12 - 16:56

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cohaagen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > - PS3 und 360 haben bei der Bewegungssteuerung nachgezogen (inklusive
    > > Sportspiele, Partyspiele, Tanzspiele und Fitness-Programme
    > >
    > Das seh ich anders.Ein Controller mit Bewegungssensoren haben weder PS3
    > noch Xbox 360. Nur zusatzcontroller (Kinect, Move).

    Ja, bei PS3 und 360 sind es "nur" Zusatzcontroller... aber wieso "nur"? Bei Spielen, bei denen Bewegungssensoren Sinn ergeben (Sportspiele, Partyspiele, Tanzspiele und Fitness-Programme) nutzt man die Spezialgeräte PS Move und Kinect; bei Genres, die sich besser per klassischem Gamepad steuern lassen, nutzt man 360-Pad oder DualShock.

    Bei der Wii wurde die Bewegungssteuerung auch Spielen aufgedrückt, die sich per Gamepad deutlich besser steuern lassen würden, genau wie bei einigen DS-Spielen des Stylus-Einsatz aufgepropft wirkte und man in das Mikrofon pusten oder schreien sollte... ganz toll, wenn man nicht außer Hörweite von Fremden ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Clouds 30.11.12 - 18:26

    Auskennfuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der aktuelle WiiU "Pro Controller" ist von der Ergonomie der
    > Analogsticks ein Witz, aber vermutlich sind die anderen Designs bereits von
    > Microsoft und Sony patentiert. Zumindest bei mir sind die Daumen in
    > normaler, entspannter Haltung deutlich von den restlichen Fingern entfernt,
    > aber erstrecken sich in die selbe Richtung. Wenn man jetzt davon ausgeht,
    > dass Zeige- und Mittelfinger auf den Schulterknöpfen sind, muss der Daumen
    > um 90° gedreht werden, um die Analogsticks zu bedienen. Dadurch geht
    > Präzision verloren. Das ist beim linken Analogstick auf der XBox auch so
    > hässlich gelöst, aber immerhin muss man mit der Seite keine Buttons
    > drücken. Das PS-Design ist hier mMn das Beste und natürlichste und hat sich
    > offenbar auch schon seit 3 Generationen bewährt.

    Das ist Geschmacksache ;) Ich kann mit dem PS controller nicht länger als 30min am Stück spielen ohne das mir die Daumen anfangen weh zu tun. Ausserdem rutsche ich immer ab von den sticks. Die position oben finde ich einiges entspannter für meine Hände.
    Und für mich hat das auch nichts mit "bewähren" zu tun. Sony ist einfach ausgesprochen innovationsarm. Da gibts 0 neue ideen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor KleinerWolf 30.11.12 - 18:32

    Wat? Kinect kannst knicken. Das Ding hat einfach eine grauenhafte Latenz und Bewegungserkennung. atm wird das in AAA Titeln nur für Sprachsteuerung benutzt. Also ein teures Mikrofon.

    Und ja ich hab es und ja ich steuer damit eigentlich nur meine Xbox.
    Problematisch wird es wenn ich im gleichen Zimmer NHL schaue, das Ding wird dann aktiv und navigiert durch die Menüs. Zum glück muss man zu kaufen dann doch selber aktiv werden. 1x stand es nämlich auf dem Kauf eines Spiels.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor KleinerWolf 30.11.12 - 18:59

    Rub a Duck war spaßig. Meine Tochter hat es geliebt. Heavenly Sword hat es benutzt, aber da war es grausam zu bedienen.
    Angeblich ging ja beides nicht und irgendwann kam er dann doch auf den Markt. Für 69¤ -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor chromax 30.11.12 - 21:59

    Ihr denkt viel zu nüchtern und technisch. Das alles interessiert niemanden da draussen.

    Wenn der Papa mit Mutti und den beiden jungen Töchtern durchs Kaufland schlendert weiß jeder genau wo "Dürfen wir das haben?" gefragt wird. Da interessiert niemanden welche Hardware und piepapo. Die kaufen das mit dem lustigen Klemptner Mario und fertig. Und 300 Euro ist für Mutti akzeptabel.

    Würde Nintendo wieder versuchen (wie damals N64) die Materialschlacht der Big Boys zu gewinnen wären sie tot. Die haben ihre Klientel und das ist auch gut so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor rj.45 30.11.12 - 22:27

    Nun ja, es gibt einen Grund, warum man nicht immer von sich auf andere schliesst, so hat am "Black Friday" die PS3 wesentlich erfolgreicher abgeschnitten, als die wii U... ist zwar Nordamerika, aber ich denke, dass diese Zahlen relevant sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor mnementh 30.11.12 - 23:40

    rj.45 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ja, es gibt einen Grund, warum man nicht immer von sich auf andere
    > schliesst, so hat am "Black Friday" die PS3 wesentlich erfolgreicher
    > abgeschnitten, als die wii U... ist zwar Nordamerika, aber ich denke, dass
    > diese Zahlen relevant sind.
    Nun, es ist keine wahnsinnige Überraschung: die Black Friday Woche war auch die Releasewoche der WiiU. Die Händler konnten somit im Vorfeld keinen Bestand der Geräte aufbauen. Es wurde alles verkauft was da war. Nächstes Jahr wird da interessanter: die WiiU konnte dann über das Jahr hinweg bei den Händlern Bestand aufbauen (ich kann mir kaum vorstellen, dass sie das ganze Jahr über ausverkauft sein wird).
    Hier ein paar Zahlen:
    http://www.vgchartz.com/article/250577/weekly-sales-analysis-24-november-wii-u-black-friday/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: WiiU wirkt wie ein Schnäppchen?

    Autor Equinoxe 01.12.12 - 02:18

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wat? Kinect kannst knicken. Das Ding hat einfach eine grauenhafte Latenz
    > und Bewegungserkennung. atm wird das in AAA Titeln nur für Sprachsteuerung
    > benutzt. Also ein teures Mikrofon.
    >

    Ich sag ja nicht dass es das besser System zum Zocken ist, also nicht für dich und mich und das was sich "hardcore" schimpft, sondern ich rede von der Konkurrenzsituation um das weite Feld der casual gamer. In dem Bereich halte ich Kinect schlicht für besser vermarktbar. Nintendo kann sicher viel mit teils sehr hochwertigen Spielen reissen, aber ein Kinect mit Bewegungssteuerung macht einfach mehr her als ein fizzeliger touchscreen mit zwei steuerknüppeln und noch nem Haufen Knöpfe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview mit John Carmack: "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
Interview mit John Carmack
"Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone
  3. Nokia Lumia 830 Das günstigere Lumia 930

NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

  1. Betriebssystem: Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
    Betriebssystem
    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10

    Mit der dritten Version der öffentlichen Betaversion von OS X 10.10 Yosemite geht Apple in die Schlussphase der Entwicklung seines neuen Betriebssystems. Gleichzeitig ist eine neue Version für Entwickler erschienen.

  2. Verschlüsselung: PEP will Nachrichtenverschlüsselung einfacher machen
    Verschlüsselung
    PEP will Nachrichtenverschlüsselung einfacher machen

    Das Projekt Pretty Easy Privacy will die Verschlüsselung von Nachrichten einfacher machen. Dabei erfindet PEP die Verschlüsselung nicht neu, sondern setzt auf bestehende Systeme wie PGP und Gnunet.

  3. Dreijahresplan: EA will Spielervertrauen zurückgewinnen
    Dreijahresplan
    EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    Fehlende Funktionen in Die Sims 4, das Free-to-Play-Debakel mit Dungeon Keeper: Electronic Arts hat bei vielen Spielern einen schlechten Ruf. Firmenchef Andrew Wilson hat nun erklärt, wie er das ändern möchte.


  1. 13:21

  2. 12:18

  3. 12:06

  4. 12:00

  5. 11:53

  6. 11:46

  7. 11:35

  8. 11:03