1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Fall: Unterwegs schleichen und…

völlig verständlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. völlig verständlich

    Autor a user 05.06.13 - 17:52

    nach dem ersten teil kam ja auch nur noch mist. da muss man ne plattform finden, bei der die kunden bereit sind viel geld für mist zu zahlen.

    bei android sind die kunden vergleichsweise knauserig. man muss sie schon für jeden cent überzeugen. bei apple kann man auch spiele für 4 euro rausbringen und dann eine kleine erweiterung für 7euro und keiner beschwert sich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: völlig verständlich

    Autor Z101 05.06.13 - 19:14

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach dem ersten teil kam ja auch nur noch mist.

    Was nun Mist ist oder nicht liegt im Auge des Betrachters. "Deus Ex: Human Revolutions" bekam 2011 zumindestens durchweg gute Wertungen.

    Human Revolutions erscheint übrigens noch dieses Jahr als "Directors Cut" in einer grafisch und spielerisch aufgehübschten Version für die Wii U. Die anscheinend recht eindrucksvoll Gebrauch vom Gamepad macht ( http://www.zimmer101.de/wiiu-spiele/kommentare/deus-ex-human-revolution-directors-cut.html ).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.13 19:16 durch Z101.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: völlig verständlich

    Autor Freiheit statt Apple 05.06.13 - 20:24

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nun Mist ist oder nicht liegt im Auge des Betrachters. "Deus Ex: Human
    > Revolutions" bekam 2011 zumindestens durchweg gute Wertungen.

    Wenn das Ding tatsächlich gute Wertungen erhalten haben sollte, dann muss es ja inzwischen sehr übel stehen um die Fachpresse.

    Als grosser Fan des ersten Teils hab ich mir das Machwerk ja gekauft - und unter Qualen in etwa den ersten Level durchgespielt, bevor ich aus Gründen des Selbstschutzes aufhören musste. Von der Story (die vielleicht gar nicht so schlecht ist) habe ich dabei zugegebenermassen noch nichts mitgekriegt - aber alleine die Spielmechanik und Steuerung waren derart verhunzt, dass man 'Human Revolutions' in keiner Art und Weise als spielbar bezeichnen konnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: völlig verständlich

    Autor Drag 05.06.13 - 20:41

    Geschmackssache, ich fand Human Revolutions genial und würde nichts daran ändern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: völlig verständlich

    Autor LH 05.06.13 - 21:04

    Drag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geschmackssache, ich fand Human Revolutions genial und würde nichts daran
    > ändern.

    Dem ist auch so. Das Spiel wurde von Presse UND Spielern durchgehend (außer ein paar wenigen verirrten) sehr gelobt.
    Ein Ausnahmespiel, das dem ersten Teil mehr als würdig war.
    Das bedeutet nicht, das es nicht auch seine Schwächen hatte (das etwas lahme Ende, nicht immer genug Alternativwege), allerdings war auch Teil 1 nicht Makellos (längen in der Story, teils leere Level, die größer als Sinnvoll waren).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: völlig verständlich

    Autor Cesair 05.06.13 - 22:40

    Drag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geschmackssache, ich fand Human Revolutions genial und würde nichts daran
    > ändern.


    Zustimmung.
    Human Revolutions war ein grandioses Game.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: völlig verständlich

    Autor Xstream 06.06.13 - 00:52

    human revolution und missing link waren absolut genial. auch die steuerung war präzise und intuitive (ganz im gegenteil zu teilweise ebenfalls viel gelobten titeln wie dead space dessen pc port grauenvoll ist)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: völlig verständlich

    Autor rj.45 06.06.13 - 04:58

    Ich fand den ersten Teil hervorragend, mir gefiel HR allerdings noch um einiges besser. Atmosphaere, Story, Sound(!) absolut gelungen.
    Kritik kann ja gut sein, aber einen Muell wie "in keiner Art und Weise als spielbar bezeichnen" zu schreiben, wirkt skurril bzw. es laesst die Vermutung aufkommen, dass es um ein "ich bin so scheiss-alt und habe Deus Ex und den 1. Weltkrieg miterlebt, danach war alles Dreck".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: völlig verständlich

    Autor Vradash 06.06.13 - 07:20

    Human Revolutions war ein großartiger Titel. Es sind wohl ein paar Ausreißer die das Spiel nicht ausstehen können.

    Selbst Invisible War war (Storymäßig zumindest) solide. Spielerisch war es halt sehr...versimpelt. So wie wahrscheinlich "The Fall".

    Nene, ich warte dann mal auf das nächste, richtige Deus Ex.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Komisch

    Autor ggggggggggg 06.06.13 - 09:11

    Ich habe mich auch immer über die hohen Bewertungen gewundert, denn auf mich hat die Spielmechanik, Technik und Steuerung einen so furchtbaren Eindruck gemacht, dass ich es leider recht früh in die Ecke geschmissen habe.
    Wobei ich das Setting an sich sehr interessant finde, obwohl ich die keinen der "alten" Teile je gespielt habe.

    Zumindest hier scheinen die Meinungen doch recht gut die Bewertungen zu spiegeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: völlig verständlich

    Autor shazbot 06.06.13 - 09:13

    Größter Unsinn den ich heute gelesen habe.
    Unspielbar? Was für ein BS. Was ist an einer normalen Ego-Shootersteuerung mit Coversystem so schwer?
    Das erste Level gespielt? Meinst du das, das praktisch nur ein Prolog ist und den Spieler für den Rest des Spieles aufwärmen soll?
    Meine Güte...
    Deus Ex, der erste Teil, hatte leere Levels weil man damals eben noch etwas eingeschränkt war im detailreichtum. Verglb. Dark Project 2: The Metal Age.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: völlig verständlich

    Autor DJ_Ben 06.06.13 - 09:36

    Nun ja, so ist das manchmal. Mir ist es auch schon passiert das mir ein Spiel nach der 1 ersten Stunde gar nicht zugesagt hat. Zuletzt bei Bioshock, wo ich mit dem 1. Teil angefangen hatte. Bis dahin hatte ich zwar den Eindruck das es ein sehr solides Spiel ist, aber das Setting hat mir einfach nicht gefallen. Stellenweise fand ich es auch recht gruselig und ich bin total schreckhaft :> Keine gute Kombination.

    Wie dem auch sei... HR hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Das Ende war tatsächlich etwas mau und ich hab mich hin und wieder verlaufen bzw. musste ich feststellen das ich im Kreis gelaufen bin ^^ Das kommt halt davon wenn man jede Ecke untersuchen muss... Aber das hat den Spielspaß nicht weiter getrübt :)
    Einziges Manko waren die Animationen der Figuren, diese wirkten sehr hölzern. Da hätte man sich wirklich mehr Mühe geben können.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Komisch

    Autor LH 06.06.13 - 09:49

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mich auch immer über die hohen Bewertungen gewundert, denn auf
    > mich hat die Spielmechanik, Technik und Steuerung einen so furchtbaren
    > Eindruck gemacht, dass ich es leider recht früh in die Ecke geschmissen
    > habe.

    Inwiefern soll den die Steuerung einen schlechten Eindruck gemacht haben? Aktuell spiele ich HR das 2. mal durch, die Steuerung ist hier so problemlos wie beim ersten mal. Die Maus reagiert fix, das Deckungssystem arbeitet reibungslos und intuitiv, das aktivieren der Spezialfunktionen klappt schnell.
    Mir würde nicht einmal eine mögliche Verbesserung einfallen.
    Die Spielmechanik scheint mir auch über jeden Zweifel erhaben. Mehrere Alternativwege, optionale Bereiche in jedem Leven, Abwechslungsreich (schleifen, kämpfen, hacking-minispiele usw.).
    Die Technik ist sicherlich nicht das maximal mögliche, doch war dies auch nie das Ziel dieses Spiels. Ein Deus Ex ist eben, wegen der Komplexität, immer etwas länger in Entwicklung als der übliche Call of Duty (und co.) Teil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: völlig verständlich

    Autor LH 06.06.13 - 09:52

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einziges Manko waren die Animationen der Figuren, diese wirkten sehr
    > hölzern. Da hätte man sich wirklich mehr Mühe geben können.

    Leider waren tatsächlich alle Figuren, bis auf Adam Jensen, eher mau animiert. Wede nicht-Story relevante Figur war zudem noch schlecht texturiert und grässlich gestaltet.
    Aber hey, immer noch besser als im ersten Teil ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: völlig verständlich

    Autor Xstream 06.06.13 - 18:35

    Ja, vor allem die Gesichtsanimationen in Dialogen sind ein großes Manko aber für auch weitgehend das einzige am Spiel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: völlig verständlich

    Autor Yeeeeeeeeha 07.06.13 - 08:34

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach dem ersten teil kam ja auch nur noch mist. da muss man ne plattform
    > finden, bei der die kunden bereit sind viel geld für mist zu zahlen.

    6 Euro würde ich jetzt nicht unbedingt als "viel Geld" bezeichnen, vor allem angesichts von Plattformen, bei denen die meisten Spiele 60 Euro kosten.

    Vielmehr erscheint es zuerst für die Mobilplattform mit der einfachsten Entwicklung, dem einfachsten Test und der einfachsten Distribution. Andere (z.B. die mit der unendlichen Menge an unterschiedlichen Geräten ;)) werden vermutlich schon in Vorbereitung sein und bedient, wenn die - entsprechend aufwändigeren - Tests durch sind.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

  1. Weiche Landung: Automatik-Fallschirm für Drohnen
    Weiche Landung
    Automatik-Fallschirm für Drohnen

    Abstürzende Drohnen können Menschen und Tiere am Boden verletzen und dürften in den meisten Fällen auch selbst Schaden nehmen. Drohnenhersteller DJI hat mit Dropsafe eine Lösung entwickelt.

  2. Google Apps for Business: Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
    Google Apps for Business
    Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    Sprint und Google haben eine Partnerschaft für Googles Apps for Business angekündigt. Der angeschlagene US-Telekommunikationskonzern hofft auf neue Einnahmen und Kunden.

  3. Verkehrsbehörde: Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt
    Verkehrsbehörde
    Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt

    Der Mitfahrdienst Uber hat in Hamburg von der Verkehrsbehörde eine Untersagungsverfügung erhalten, weil das Unternehmen und seine Fahrer keine Genehmigung zur Personenbeförderung hätten. Uber will aber weiter machen.


  1. 07:53

  2. 07:44

  3. 07:32

  4. 07:17

  5. 22:35

  6. 16:50

  7. 16:32

  8. 15:54