Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The War Z: Valve bezeichnet Steam…

Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: withered 20.12.12 - 11:34

    Wer sich gerade bei der Arbeit langweilt, so wie ich, kann sich diese 2 Interviews vom Entwickler geben:

    http://www.pcgamer.com/2012/12/20/the-war-z-interview-sergey-titov-backlash/ http://pc.gamespy.com/pc/the-war-z/1226980p1.html

    0 Einsicht, Kunden sind schuld, Ausreden, falsche Infos... fast schon lustig :)

  2. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: Crass Spektakel 20.12.12 - 11:37

    Mal ehrlich, das war doch zu erwarten.

    WarZ war von Anfang an unseriös. 0815-Engine vorschnell zusammengeklatscht, 0815-Fertigmodels aus Modeldatenbanken gekauft, etwas backwork und fertig.

    Das Beste was passieren kann ist daß der Laden verkauft wird und jemand das richtig aufzieht.

  3. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: beaver 20.12.12 - 11:47

    Und trotzdem spielen und verteidigen es noch genug. Die Menschen bekommen echt das was sie verdienen...

  4. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: withered 20.12.12 - 11:49

    Ja, war von Anfang an dubios. Lustig auch wie man sich nicht nur vom DayZ-Konzept "inspiriert" hat, sondern auch woanders - 2 Beispiele.

    Aus Bilder von Zombies wird offizielles Artwork: http://www.theorigin.de/showthread.php?1270-Artikel-The-War-Z-Kampf-der-Gem%FCter&s=de78c68ca9dce4399ece25fad649759a&p=10031&viewfull=1#post10031

    The WarZ menu music vs American Horror Story theme music: http://www.youtube.com/watch?v=sPCXPm97GAg

  5. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: LH 20.12.12 - 12:09

    Das Interview bei pcgamer finde ich keineswegs sonderlich problematisch. Er sagt, wie es ist. Das Interview bei Gamespy erscheint mir etwas fies, als ob man ihm nicht klar gesagt hat, das alles 1zu1 veröffentlicht wird. Dafür ist der Text viel zu persönlich. Was auch zum Medium IM passen würde.

    Am Ende gab es wohl nur zwei Probleme:
    1. Der Marketing Text war falsch. Schlecht, aber kann passieren. Wurde korrigiert, wer es nicht so will wie es ist, bekommt sein Geld zurück
    2. Es wurde nicht deutlich gemacht, das sich das Spiel schrittweise entwickelt. Das ist ein Problem, aber auch hier greift Lösung 1.

    Das Thema scheint mir doch etwas überdramatisiert zu sein.

    Zu dem Punkt "inspirieren lassen" hier im Thread: Das muss nicht schlecht sein. Siehe Duke Nukem 3D. Praktisch jeder der Duke-Sprüche stammt aus einem 80er-Jahre Action Film. Gerade das hat vielen gefallen. Ein Wiedererkennungseffekt ist oft durchaus gewollt, auch von vielen Spielern.

    Mir persönlich sagt es ja schon als Spiel nicht so zu, aber wirklich dramatisch scheint mir das alles nicht zu sein.

  6. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: dopemanone 20.12.12 - 12:18

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, das war doch zu erwarten.
    >
    > WarZ war von Anfang an unseriös. 0815-Engine vorschnell zusammengeklatscht,
    > 0815-Fertigmodels aus Modeldatenbanken gekauft, etwas backwork und fertig.
    >
    > Das Beste was passieren kann ist daß der Laden verkauft wird und jemand das
    > richtig aufzieht.

    die engine gab es von ihrem vorherigen spiel the wat inc. genauso die models und viele objekte der spielwelt. und wo ist das problem?

  7. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: irata 20.12.12 - 12:53

    withered schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus Bilder von Zombies wird offizielles Artwork:
    > www.theorigin.de#post10031

    Blue Steel?

  8. Re: Danke an golem für das "Update" plus lustige Interviews

    Autor: Husare 20.12.12 - 19:58

    Ich habe kein Problem damit, wenn man sich inspirieren lässt, um dann etwas besseres zu schaffen, das heißt eigene neue Ideen einstreuen aber eben aufbauend auf der Inspiration. WarZ scheint mir jedoch nur ein billiger Abklatsch zu sein ohne Innovationen und nur für den schnellen Reibach. Dazu kommt noch die Informationspolitik der Entwickler, Löschung von unbeliebten Kommentaren, in einem Wort: Kundenunfreundlichkeit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  2. Dynamic Engineering GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Robert Half Technology, Raum Mosbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für je 11,99€
  2. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.

  2. Internetsicherheit: Die CDU will Cybersouverän werden
    Internetsicherheit
    Die CDU will Cybersouverän werden

    Die Internetsicherheit ist ein hohes Gut - die CDU will diese mit einer Reihe von Maßnahmen verbessern. Wieso das Knacken von Verschlüsselung dazu gehört, bleibt ihr Geheimnis.

  3. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42