1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thorvalla: Guido Henkel arbeitet an…

Thorvalla?! Was für ein Name...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thorvalla?! Was für ein Name...

    Autor: trust 19.11.12 - 12:00

    Wir machen ein Rollenspiel und brauchen einen Namen, der ein Gefühl vermittelt, welches der Rollenspieler mag und erwartet -> Wir Verschmelzen den Gott Thor mit Valhalla! TATA was für ein Käse!

    Ich mach jetzt ein Rennspiel und nenne es Benzienspoiler?! Das Addon wird dann Lichtmaschinentempo (fast schon lustig) und als DLC packe ich noch Sportaußenspiegelsitzheizung drauf! (Ja ich halte nichts von DLCs)

    Wenn der Rest auch so kreativ wie der Name wird, kann ich mir gleich wieder WoW installieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 12:00 durch trust.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Thorvalla?! Was für ein Name...

    Autor: Enyaw 19.11.12 - 12:23

    Da er ja DSA Entwickler ist, kommt der Name vermutlich eher daher:
    http://www.wiki-aventurica.de/wiki/Thorwal

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Thorvalla?! Was für ein Name...

    Autor: wasabi 19.11.12 - 13:03

    Mein erster Gedanke war auch: "Oh, mal wieder eine Trend-Viking-Metal-Band mit nem super Namen" :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du Zielgruppe bist.

    Autor: fratze123 19.11.12 - 13:22

    Dem Rollenspieler dürfte der Name egal sein.

    Ich habe alle DSA-Titel ab Schicksalsklinge gespielt und weiß bis heute nicht, was "Das schwarze Auge" bedeuten soll. Interessiert mich auch nur am Rande.
    Oder "Forgotten Realms" - um welche vergessenen Reiche es gehn soll, weiß ich nicht und ist auch egal.
    "Dungeons & Dragons" - irgendwelche Verliese und Drachen halt - weiß der Fuchs...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich kann mir nicht vorstellen, dass du Zielgruppe bist.

    Autor: wasabi 19.11.12 - 14:26

    Darum geht es doch gar nicht. Generell dürfte der Name eines Spiels egal sein, das wird ja dadurch nicht besser oder schlechter, und der ERfolg wird auch nicht davon abhängen. Und die von dir genannten Beispiele lassen sich auch nicht vergleichen. trust wollte doch nur darauf hinweise, dass "Thorvalla" (zumindest für ihn und mich, laut Enyaw ja doch mit Bedeutung?) ein klischeehaftes, dabei vor allem künstlich konstruiertes Wort ist. Ich musste auch schumnzeln. Allerdings vor allem in Zusammenhang mit dem Video.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.

  2. Raumfahrt: Marsrover Curiosity sieht wieder scharf
    Raumfahrt
    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

    Chemcam kann wieder fokussieren: Die wissenschaftliche Mannschaft des Instruments auf dem Marsrover Curiosity hat einen Software-Fehler korrigiert, der das Chemcam stark beeinträchtigt hatte.

  3. Server-Prozessor: Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle
    Server-Prozessor
    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

    Als den größten Fortschritt seit Nehalem bewirbt Intel seine kommende Purley-Plattform für Server: Die Skylake-EX genannten Prozessoren sollen neben vielen Kernen auch eine komplett neue Speichertechnik bieten. Zudem gibt es Details zu Broadwell-EX.


  1. 11:28

  2. 11:11

  3. 10:25

  4. 21:43

  5. 14:05

  6. 12:45

  7. 10:53

  8. 09:00