Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider angespielt: Modepüppchen war…
  6. Thema

2012, das Jahr der Heldenvernichtung

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: cry88 05.12.12 - 08:17

    held? wenn jemand allen überlegen ist, alles mühelos leistet und schwere entscheidungen einfach umgehen kann is das doch kein held. das ist nur langweilig

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: dumdideidum 05.12.12 - 09:00

    Also ich fand Skyfall schon sehr gelungen. Die Filme sind eben irgendwie tiefgründiger geworden (wobei das echt übertrieben ist ^^) ... aber ich fand es gut, wie es skyfall geschafft hat, alle Figureren auszutauschen...M, Moneypenny und Q wurden so sauber neu besetzt, auch wenn der Q nen ticken zu nerdig und zu wenig coolness und sarkasmus hatte...

    Spiderman hab ich noch nicht gesehen, trailerseitig, wenn auch arrogant, war toby die bessere besetzung...

    ...aber Nachfolger für Batman? ... Robin? Äh nein...für mich is die logischere Konsequenz, dass der nächste Film schlicht "Batman und Robin" heißen wird...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Nephtys 05.12.12 - 10:12

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > held? wenn jemand allen überlegen ist, alles mühelos leistet und schwere
    > entscheidungen einfach umgehen kann is das doch kein held. das ist nur
    > langweilig


    +1

    Batman ist in der Dark Knight Fassung auch sehr beliebt. Trotz Emotionen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Barraggan 05.12.12 - 10:47

    Ich freue mich total auf Tomb Raider endlich mal was neues

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Theopraktiker 05.12.12 - 10:58

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] ein so menschlicher Batman ist auch schon in der
    > ein oder anderen Comicreihe vorgekommen (auch da hatte er mal ein
    > gebrochenes Rückrad).

    Ist doch nicht so schlimm, dann muss er halt nur in den nächsten Fahrradladen und Ersatz besorgen, und kann es weiter gehen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Clouds 05.12.12 - 12:29

    CandycornOreo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich nervts irgendwie nurnoch.. Immer sehe ich Action in den neuen Spielen,
    > oder irgendwelche Cutscences die beeindrucken sollen, aber ganz ehrlich
    > mich langweilt das nurnoch, ich kann garnicht mehr auf die Atmosphäre vom
    > Spiel achten weil die ganze Zeit irgendwas los ist oder sich was im Bild
    > bewegt.

    Das letzte mal wo ich von zwischensequenzen beeindruckt war, war in final fantasy 8 :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Anonymouse 05.12.12 - 12:53

    So sehe ich das auch.
    Craig sieht halt immer aus wie ein schlechtgelaunter Schläger und nicht wie ein smarter Gentleman.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Gungosh 05.12.12 - 15:46

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das?
    >
    > Spiderman, ne Lusche. Batman wurde zur Flasche, vor wenigen Wochen nun auch
    > noch James Bond. Verkommen...
    > Und jetzt auch noch Lara?
    >
    > Ich will nicht das es menschelt, ich will Action!

    Zustimmung.

    Wobei: Die Bondfilme mit Craig sind OK für mich, aber nur als Actionkracher (den neuesten kenne ich allerdings noch nicht). Er heißt zufällig "Bond" in den Filmen, aber ein echter Bond ist Craig für mich nicht :-) Ich find's schade, dass die Macher scheinbar der Meinung waren, den Bond-Plot durch Abschütteln des Gentlemans modernisieren zu müssen.

    Die neue Drama-Queen Batman hat mich enttäuscht...

    Spiderman: Ein wenig Feinschliff noch und der nächste läuft auf dem Disney Channel...

    Lara: Menscheln ist ok, solange die Action trotzdem stimmt, und amputieren werden sie ihre beiden herausragenden Talente schon nicht :-) Die Jolie-Filme waren für mich akzeptable Popcorn-Ware. Nicht der Brüller, aber schaubar. Da hab ich schon wesentlich schlimmeres gesehen, von dem ich mir mehr erhofft hatte.

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Gungosh 05.12.12 - 15:54

    Theopraktiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] ein so menschlicher Batman ist auch schon in der
    > > ein oder anderen Comicreihe vorgekommen (auch da hatte er mal ein
    > > gebrochenes Rückrad).
    >
    > Ist doch nicht so schlimm, dann muss er halt nur in den nächsten
    > Fahrradladen und Ersatz besorgen, und kann es weiter gehen...

    Das heißt Hinterrad, Mensch!

    :-)

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.12 - 23:21

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das?
    >
    > Spiderman, ne Lusche. Batman wurde zur Flasche, vor wenigen Wochen nun auch
    > noch James Bond. Verkommen...


    Batman ist in "The Dark night returns" als derber Knochenbrecher unterwegs. Klar, er kriegt wie in Nolanse Interpretation erst auf den sack aber dann gehts ma ganz brutal zur sache. Und spiderman war schon immer ne Flasche xD. Ich freu mich aufjedenfall tierisch auf den zweiten returns. Da passiert echt abgefahrenes zeug. Ich hab auch damals Irgendwie gehofft das nolan da nochmehr motive von einbindet. Aber als es dann hieß das der bale die neue Fledermaus wird dachte ich mir schon das gibt nix. Bruce wayne is ja in returns an die vier Meter groß und mindestens auch so breit XD. Unterm Strich find ich die nolan saga aber doch gut. Soundtechnisch ein absoluter hochgenuss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.12.12 - 08:31

    Es herrscht einfach der Drang, alles realistischer wirken zu lassen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 2012, das Jahr der Heldenvernichtung

    Autor: pidib 20.02.13 - 16:52

    > Spiderman hab ich noch nicht gesehen, trailerseitig, wenn auch arrogant,
    > war toby die bessere besetzung...
    >

    Das stimmt vollkommen...
    Toby hatte einfach das unschuldige in sich aber will da nicht mehr ins Detail gehen, ist ja kein Film forum ;)


    > ...aber Nachfolger für Batman? ... Robin? Äh nein...für mich is die
    > logischere Konsequenz, dass der nächste Film schlicht "Batman und Robin"
    > heißen wird...

    Naja das gibt es ja schon. Ich denke mal deshalb hat der macher von den neuen Batman Filmen auch bei Batman Rising aufgehört.
    Wird wahrscheindlich das gleiche Prinzip sein wie bei Starwars.
    Zuerst Episode 4,5,6 und dann 1,2,3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Information Security Architect (m/w) - Car IT-Umfänge
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Moodle-Administrator (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Xbox-360-Spiele für je 6,99€
    (u. a. Halo 4, Fable Anniversary, Dance Central 3, Kinectimals mit Bären)
  2. NEU: Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€
  3. NEU: South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. Xeon D-1571: Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen
    Xeon D-1571
    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

    Doppelt so viele Kerne bei etwas geringerem Takt und weiterhin 45 Watt: Intel positioniert den neuen Xeon D frühzeitig gegen die ARM-v8-Konkurrenz im Kampf um Marktanteile im Micro-Server-Segment.

  2. Die Woche im Video: Sensationen und Skandale
    Die Woche im Video
    Sensationen und Skandale

    Golem.de-Wochenrückblick Forscher haben Einsteins Gravitationswellen nachgewiesen und wir haben Neues zur Datenspeicherung beim VBB aufgedeckt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Micron: Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen
    Micron
    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

    Micron hat einen Ausblick auf kommende Speichertechnologien gegeben: DRAM soll in feineren Strukturen gefertigt werden, 3D-NAND-Flash-Speicher mit TLCs wird zum Standard und ein Drittel aller Server mit zwei oder vier Sockeln sollen künftig 3D Xpoint nutzen.


  1. 09:21

  2. 09:03

  3. 00:24

  4. 18:25

  5. 18:16

  6. 17:46

  7. 17:22

  8. 17:13