Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider angespielt: Modepüppchen war…
  6. Thema

misslungene Verfilmungen ?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Nephtys 05.12.12 - 01:52

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misdemeanor schrieb:
    >
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung. Vermutlich haben sich das die Regisseure damals auch
    > > gefragt, und ebenfalls keine Antwort gehabt ;-)
    >
    > Rhona Mitra sieht sehr passend aus, Actionerfahrung hat sie auch
    > (Doomsday)
    > www.imdb.com

    perfekte Schauspielerin für die Rolle meiner Meinung nach.

    Andererseits würde ich auch einer Scarlett Johanson die Rolle zu trauen...
    Angelina Jolie war... naja... schwierige Besetzung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: t3d_et 05.12.12 - 06:32

    Genau so ist es :D

    Allerdings fand ich sie schon bei Starship Troopers ganz nett, aber als Christmas in Bond sah sie wirklich ein bisschen wie Lara aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Kabelsalat 05.12.12 - 08:43

    Boa hör mir auf, der Film war ja schon mehr als schlecht. Wenn der ein gutes hatte dann, dass er der Karriere von Pamela Anderson ein Ende gesetzt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: dumdideidum 05.12.12 - 08:55

    Gut das jemand die abfällige Randbemerkung angesprochen hat. Die Filme haben das Image wiedergespiegelt und waren irgendwie interessante actiongeladene Abenteuerfilme. Was eben das Spiel verkörpert. Seiner Zeit war Angelina eine gelungene Besetzung, ich hab sie als Lara Croft anerkannt. Sie hat den entsprechenden Coolness Factor.

    Das könnte eine Denise Richard meiner Ansicht nach nicht. Hat zwar passende Argumente, fände aber nicht, dass sie die Härte rüberbringen könnte. Und Sandra Bullock, ich mag sie, aber als Lara Croft? Nee das passte total gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: bjornson 05.12.12 - 09:25

    Die ca. 94.000 Stimmen auf IMDb sagen schon recht viel aus:
    http://www.imdb.com/title/tt0146316/ratings
    5.5 Sterne.... Ein guter Film kommt ganz einfach besser beim Publikum an. Besonders mit solch einer Fangemeinde und guter Besetzung für die Hauptdarstellerin hätte hier ein deutlich besserer Film entstehen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Huetti 05.12.12 - 11:00

    Ich zähle mich auch mal zur Gruppe derer, die Angelina Jolie damals für die absolute Idealbesetzung hielten. Da stehe ich auch heute noch dazu.

    Ich finde die Filme - als solche genommen und unabhängig vom Spiel - sogar ganz gut und zumindest kurzweilig unterhaltsam. Aber wenn man sie dann in Realtion zum Spiel setzt, schaut es dann schon wieder ganz anders aus. Hier wurden grobe Fehler begangen, was die Atmosphäre und die Einbindung gewisser Spiel-Elemente angeht und mit nur ein wenig mehr Sorgsamkeit hätte zumindest ein deutlich besserer Film entstehen können.

    Das Gleiche gilt übrigens in meinen Augen für den Doom-Film. Auch wenn ich den als Film gesehen für deutlich schwächer als die beiden Tomb Raider-Filme halte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Gungosh 05.12.12 - 15:52

    t3d_et schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung.
    >
    > Ich hätte mir Denise Richards gewünscht.

    Angie und Denise sind beides Schnuckel, aber irgendwie für mich noch nicht die perfekte Besetzung.

    Wie heißt noch die Latina-Maid, die in vielen Actionfilmen spielt? (please wait, processing imdb-research...) Aja, genau, Michelle Rodriguez. Ich weiß, Lara ist keine Latina, aber so eine wie die Michelle würde passen, finde ich. Der kauft man die Powerfrau eher ab als den "edlen Schönheiten", finde ich :-)

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: mars96 08.12.12 - 01:44

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misdemeanor schrieb:
    >
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung. Vermutlich haben sich das die Regisseure damals auch
    > > gefragt, und ebenfalls keine Antwort gehabt ;-)
    >
    > Rhona Mitra sieht sehr passend aus, Actionerfahrung hat sie auch
    > (Doomsday)
    > www.imdb.com

    Aktuell würde ich eher bei Gemma Arterton anfragen...
    http://www.imdb.com/media/rm1626835200/nm2605345
    bzw.
    http://www.bing.com/images/search?q=Gemma+Arterton

    Demnächst geht als Gretel...ich habe mich bei den Trailern schon weggelacht.
    Ende Februar schaue ich mir das Spektakel auf jeden Fall an. ;)
    Hier die entschärfte Fassung:
    http://www.youtube.com/watch?v=lNJf7iaNoLs
    Hier die blutige "Red Band" Version:
    http://www.youtube.com/watch?v=jpJJU0-c8rw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.12 01:47 durch mars96.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Trivadis GmbH, Düsseldorf
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Hannover
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Objektiv: Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts
    Objektiv
    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts

    Nikon hat mit dem AF-S Nikkor 105 mm 1:1,4E ED ein neues Porträtobjektiv mit hoher Lichtstärke vorgestellt. Es ersetzt das Nikkor 105 mm 1:2,5. Der Preis dürfte viele Fotografen allerdings verschrecken.

  2. Adobe muss nachbessern: Photoshop druckt falsche Farben
    Adobe muss nachbessern
    Photoshop druckt falsche Farben

    Adobe hat eingeräumt, dass unter Photoshop und Lightroom unter Mac OS X Farben verfälscht gedruckt würden. Betroffen sind die neuen Versionen Lightroom CC 2015.6 und Photoshop CC 2015.5. Einen Bugfix gibt es noch nicht.

  3. Urban eTruck: Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor
    Urban eTruck
    Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor

    Der Urban eTruck von Mercedes ist ein elektrisch angetriebener Lkw, der eine Reichweite von bis zu 200 km pro Akkuladung vorweisen kann. Er soll im städtischen Lieferverkehr eingesetzt werden. Mit 2,5 Tonnen ist der Akku zwar sehr schwer, doch dafür fallen andere schwere Bauteile weg.


  1. 07:41

  2. 07:28

  3. 07:17

  4. 19:16

  5. 17:37

  6. 16:32

  7. 16:13

  8. 15:54