Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider angespielt: Modepüppchen war…
  6. Thema

misslungene Verfilmungen ?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Nephtys 05.12.12 - 01:52

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misdemeanor schrieb:
    >
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung. Vermutlich haben sich das die Regisseure damals auch
    > > gefragt, und ebenfalls keine Antwort gehabt ;-)
    >
    > Rhona Mitra sieht sehr passend aus, Actionerfahrung hat sie auch
    > (Doomsday)
    > www.imdb.com

    perfekte Schauspielerin für die Rolle meiner Meinung nach.

    Andererseits würde ich auch einer Scarlett Johanson die Rolle zu trauen...
    Angelina Jolie war... naja... schwierige Besetzung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: t3d_et 05.12.12 - 06:32

    Genau so ist es :D

    Allerdings fand ich sie schon bei Starship Troopers ganz nett, aber als Christmas in Bond sah sie wirklich ein bisschen wie Lara aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Kabelsalat 05.12.12 - 08:43

    Boa hör mir auf, der Film war ja schon mehr als schlecht. Wenn der ein gutes hatte dann, dass er der Karriere von Pamela Anderson ein Ende gesetzt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: dumdideidum 05.12.12 - 08:55

    Gut das jemand die abfällige Randbemerkung angesprochen hat. Die Filme haben das Image wiedergespiegelt und waren irgendwie interessante actiongeladene Abenteuerfilme. Was eben das Spiel verkörpert. Seiner Zeit war Angelina eine gelungene Besetzung, ich hab sie als Lara Croft anerkannt. Sie hat den entsprechenden Coolness Factor.

    Das könnte eine Denise Richard meiner Ansicht nach nicht. Hat zwar passende Argumente, fände aber nicht, dass sie die Härte rüberbringen könnte. Und Sandra Bullock, ich mag sie, aber als Lara Croft? Nee das passte total gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: bjornson 05.12.12 - 09:25

    Die ca. 94.000 Stimmen auf IMDb sagen schon recht viel aus:
    http://www.imdb.com/title/tt0146316/ratings
    5.5 Sterne.... Ein guter Film kommt ganz einfach besser beim Publikum an. Besonders mit solch einer Fangemeinde und guter Besetzung für die Hauptdarstellerin hätte hier ein deutlich besserer Film entstehen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Huetti 05.12.12 - 11:00

    Ich zähle mich auch mal zur Gruppe derer, die Angelina Jolie damals für die absolute Idealbesetzung hielten. Da stehe ich auch heute noch dazu.

    Ich finde die Filme - als solche genommen und unabhängig vom Spiel - sogar ganz gut und zumindest kurzweilig unterhaltsam. Aber wenn man sie dann in Realtion zum Spiel setzt, schaut es dann schon wieder ganz anders aus. Hier wurden grobe Fehler begangen, was die Atmosphäre und die Einbindung gewisser Spiel-Elemente angeht und mit nur ein wenig mehr Sorgsamkeit hätte zumindest ein deutlich besserer Film entstehen können.

    Das Gleiche gilt übrigens in meinen Augen für den Doom-Film. Auch wenn ich den als Film gesehen für deutlich schwächer als die beiden Tomb Raider-Filme halte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: Gungosh 05.12.12 - 15:52

    t3d_et schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung.
    >
    > Ich hätte mir Denise Richards gewünscht.

    Angie und Denise sind beides Schnuckel, aber irgendwie für mich noch nicht die perfekte Besetzung.

    Wie heißt noch die Latina-Maid, die in vielen Actionfilmen spielt? (please wait, processing imdb-research...) Aja, genau, Michelle Rodriguez. Ich weiß, Lara ist keine Latina, aber so eine wie die Michelle würde passen, finde ich. Der kauft man die Powerfrau eher ab als den "edlen Schönheiten", finde ich :-)

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: misslungene Verfilmungen ?

    Autor: mars96 08.12.12 - 01:44

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misdemeanor schrieb:
    >
    > > Falls ihr allerdings fragt, wer als Alternative in Betracht gezogen
    > werden
    > > kann: Keine Ahnung. Vermutlich haben sich das die Regisseure damals auch
    > > gefragt, und ebenfalls keine Antwort gehabt ;-)
    >
    > Rhona Mitra sieht sehr passend aus, Actionerfahrung hat sie auch
    > (Doomsday)
    > www.imdb.com

    Aktuell würde ich eher bei Gemma Arterton anfragen...
    http://www.imdb.com/media/rm1626835200/nm2605345
    bzw.
    http://www.bing.com/images/search?q=Gemma+Arterton

    Demnächst geht als Gretel...ich habe mich bei den Trailern schon weggelacht.
    Ende Februar schaue ich mir das Spektakel auf jeden Fall an. ;)
    Hier die entschärfte Fassung:
    http://www.youtube.com/watch?v=lNJf7iaNoLs
    Hier die blutige "Red Band" Version:
    http://www.youtube.com/watch?v=jpJJU0-c8rw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.12 01:47 durch mars96.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Software Application Engineer (m/w) Safety Software BU HEV
    Continental AG, Nürnberg
  4. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Serien auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Better Call Saul 14,97€, The Blacklist 16,97€, Vikings 2. Season 22,99€, Star Trek...
  2. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Ransomware: Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt
    Ransomware
    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

    Der sächsische Verfassungsschutz hat ein Trojaner-Problem. Mehrere Arbeitsplatzrechner wurden mit Ransomware verschlüsselt, außerdem wurde ein "Backdoor-Trojaner" gefunden. Die Opposition fordert Aufklärung.

  2. Kabelnetzbetreiber: Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW
    Kabelnetzbetreiber
    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

    Ein Verband kleiner Kabelnetzbetreiber wehrt sich gegen die Rücknahme einer Kartellbeschwerde der Telekom gegen den Kauf von Kabel Baden-Württemberg durch Liberty Global. Angeblich sollen 300 Millionen Euro geflossen sein, damit die Beschwerde zurückgezogen wird. Das Kartellamt soll von allem wissen.

  3. Fathom Neural Compute Stick: Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick
    Fathom Neural Compute Stick
    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

    Man nehme ein bereits trainiertes neuronales Netz, einen aus den DJI-Multicoptern bekannten VLIW-Chip und packe beides in ein USB-Gerät: Fertig ist Movidius' Fathom Neural Compute Stick.


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03