1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomb Raider: Lara Croft ist am PC…

Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: zilti 06.03.13 - 23:08

    Die Haare halten jetzt zwar auch im übelsten Dreck und sehen im Wasser trocken aus,
    aber vor Allem die QTEs sind TOTAL VERBUGGT!
    Ich steck hier in ner Höhle fest, wo ich den Rucksack holen musste. Ich komme nicht mehr raus, weil der Wolf unbesiegbar ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: User2 07.03.13 - 07:31

    kann man sich nicht ein passendes savegame holen?
    wenn es entwicklungstechnisch überhaupt machbar ist, dann gibts sicherlich nette Comunity dazu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: sn1x 07.03.13 - 08:27

    QTEs steht jetzt aber nicht für Quests, oder? Der Wolf in der Hölle wird durch ein Quicktime Event gekillt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: DJ_Ben 07.03.13 - 08:41

    An dem Wolf musste ich mich auch mehrere male versuchen. Ich find es insgesamt etwas verwirrend was man gerade drücken muss weil nicht dabei steht welche Taste man drücken muss oder der Tooltip durch die Untertitel die ich eingeblendet hab überdeckt wird... (außer bei links-rechts abwechselnd drücken)

    Mittlerweile hab ich ein Gefühl dafür bekommen aber die ersten Events waren etwas frustrierend, zumal die Sterbeanimation wirklich nicht ohne sind - mag aber auch an der Protagonistin liegen ;)

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: zilti 07.03.13 - 09:28

    Ja, die Sterbeanimationen im Game sind schon übel (vor Allem das Kopfkino dann), und wie sie zu Beginn auf diese Metallstange fällt *schauder*

    Naja, das Problem konnte ich lösen, indem ich nach jedem Versuch "zum letzten Speicherpunkt" gewählt habe, dann hat's geklappt.
    Gibt auch noch ein paar andere Bugs, aber zum Glück wirken sich die höchstens mit einem kleinen Nervfaktor aus. Dachte schon, wenn so früh im Spiel so ein Bug ist, kanns ja heiter werden, habe mich aber glücklicherweise getäuscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schöne Haare, dafür total verbuggt? Toller Fortschritt.

    Autor: DJ_Ben 07.03.13 - 09:48

    MIr fällt da noch eine Sache ein die recht nervig war. Ziemlich am Anfang muss man ja dem Bartträger mit Brille (mir fällt der Name gerade nicht ein, der leitende Archäologe halt) helfen ein Steintor zu öffnen indem man die kleine Handaxt aufwertet und dann als Kurbel benutzt.
    Ich hatte allerdings zu dem Zeitpunkt die Axt bereits aufgewertet und konnte das Tor ohne seine Hilfe öffnen. Man muss eigentlich noch einmal Bergungsgut finden um einen Zwischenschritt für diese Quest abzuschliessen. Erst dann hilft der Typ an der Kurbel mit und man kann weiter. Macht man es allein kommt man zwar durch das Tor aber man sieht nur eine Menge Texturfehler und fällt ins Bodenlose ;)

    Gibt schlimmeres aber das hat mich auch 20-30 Minuten gekostet bis ich heraus gefunden hab das vom Spiel noch der erwähnte Zwischenschritt erwartet wird.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  2. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  3. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.


  1. 21:26

  2. 15:28

  3. 13:52

  4. 12:47

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 10:05

  8. 09:01