1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Games
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Untote: The War Z ist über Steam…

Vielfalt der Versionen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielfalt der Versionen

    Autor DomS 18.12.12 - 13:46

    Hey,

    ich dachte wegen der Einleitung des Artikels zuerst es gäbe nur die teuerste Version auf Steam zum Erwerb.
    In der Tat gibt es aber folgende Versionen auf Steam (Quelle - gerade nach gesehen)
    - The WarZ: 13,49@
    - The WarZ: 22,49 (incl. 2100 Gold)
    - The WarZ: 40,49 (incl. 7500 Gold)

    Einfach zur Info. Eventuell versteh ich es auch einfach nur falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Puppenspieler 18.12.12 - 13:47

    DomS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey,
    >
    > ich dachte wegen der Einleitung des Artikels zuerst es gäbe nur die
    > teuerste Version auf Steam zum Erwerb.
    >
    > Einfach zur Info. Eventuell versteh ich es auch einfach nur falsch.

    "Über 40 Euro kostet die teuerste der drei Versionen des Untoten-Shooters The War Z,... "

    ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor DomS 18.12.12 - 15:10

    Ich weiss aber ich meine den gesamten Satz.

    "Über 40 Euro kostet die teuerste der drei Versionen des Untoten-Shooters The War Z, die jetzt über Steam erhältlich ist."

    "DIE jetzt über Steam" ... impliziert bei mir, dass eben genau diese 40 Euro teure Version jetzt auf Steam erhältlich ist.

    Es war ja nur eine Ergänzung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Neonen 18.12.12 - 16:47

    "Die Bälle"

    Merkst du, es kann auch Mehrzahl sein. ;)

    "Die drei Versionen, inklusive der teuersten sind auf Steam erhältlich." =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Jakelandiar 18.12.12 - 18:21

    Neonen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Bälle"
    >
    > Merkst du, es kann auch Mehrzahl sein. ;)

    Ja. aber NICHT in dem Satz von golem. Da ist es eindeutig einzahl und eindeutig nur auf die eine Version bezogen.

    "Über 40 Euro kostet die teuerste der drei Versionen des Untoten-Shooters The War Z, die jetzt über Steam erhältlich ist."

    Egal wie man es dreht und wendet es ist einzahl, sonst wäre es "erhältlich SIND" und auch nur auf die Version vor dem Komma bezogen.

    > "Die drei Versionen, inklusive der teuersten sind auf Steam erhältlich." =)

    Das wäre ein völlig neuer Satz mit neuer bedeutet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Schalk81 19.12.12 - 00:13

    Ja, die deutsche Sprache hält für den ungeübten Anwender einige Überraschungen parat...

    "Über 40 Euro kostet die teuerste der drei Versionen des Untoten-Shooters The War Z, die jetzt über Steam erhältlich ist."

    Diese Aussage bezieht sich auf die teuerste Version, soweit sind wir uns einig. Es steht aber nicht dort, dass es die einzige Version ist, die auf Steam erhältlich ist.


    Mit freundlichem Gruß

    Schalk

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor benji83 19.12.12 - 10:11

    > [..]die jetzt über Steam erhätlich sind
    wäre auch imho besser/eindeutiger.
    Wobei ich auch der Meinung bin das aus dem Artikel klar hervorgeht das es alle 3 Versionen auf Steam gibt.

    Aber nach dem ich ein wenig über die Hackerproblematik, das schlechte Kampfsystem und die seltsamen unsympathischen Geschäftsgebaren des Herstellers gelesen habe, habe ich vom Kauf abgesehen. Hier gibt es eine recht miese Review die ein paar Schwächen zeigt (aus dem Steamforum - nicht von mir)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor SeveQ 19.12.12 - 11:03

    Es steht nicht dort. Das hat der OP auch nicht gesagt. Es impliziert dies aber, da stimme ich dem OP zu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Aerouge 20.12.12 - 11:30

    Golem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Über 40 Euro kostet die teuerste der drei Versionen des Untoten-Shooters
    > The War Z, die jetzt über Steam erhältlich ist."

    Um die Verwirrung zu verhindern hätte man ja schreiben können "... die jetzt über Steam erhältlich SIND."

    Denn alle 3 Versionen SIND erhältlich.
    Das die 40¤ Version auch erhältlich IST ist aber auch wahr.

    Um mal den kleinen Grammatten raushängen zu lassen: Subjekt Prädikat Objekt Analyse:
    Hauptsatz: "Über 40 ¤ kostet die teuerste der 3 Versionen"
    Nebensatz "Die(die teuerste Version) jetzt über Steam erhältlich ist".

    Sprich die Aussage ist das die teuerste der 3 Versionen über Steam erhältlich ist. Diese Aussage ist wahr und keinesfalls wie vom OP fehlinterpretiert exklusiv... denn der der Satz trifft keine Aussage zu den günstigeren Versionen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Schalk81 20.12.12 - 12:36

    Vielen Dank!
    Ich habe überlegt, ob ich das Satzkonstrukt so aufschlüssele, ließ es dann aber sein. Ich freue mich immer, wenn ich klare (und grammatisch korrekte) Formulierungen lese.

    Gruß
    Schalk

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor SeveQ 20.12.12 - 13:28

    Aerouge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sprich die Aussage ist das die teuerste der 3 Versionen über Steam
    > erhältlich ist. Diese Aussage ist wahr und keinesfalls wie vom OP
    > fehlinterpretiert exklusiv... denn der der Satz trifft keine Aussage zu den
    > günstigeren Versionen.

    Nicht explizit, dem stimme ich zu. Eine Frage der Interpretation, die für jeden individuell gilt. Ein Bericht darf jedoch an keiner Stelle Interpretationsspielraum bieten, sondern muss klare, eindeutige Fakten auf den Tisch legen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Vielfalt der Versionen

    Autor Aerouge 20.12.12 - 13:44

    SeveQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht explizit, dem stimme ich zu. Eine Frage der Interpretation, die für
    > jeden individuell gilt. Ein Bericht darf jedoch an keiner Stelle
    > Interpretationsspielraum bieten, sondern muss klare, eindeutige Fakten auf
    > den Tisch legen.

    Da hast du natürlich recht und wie ich einleitend geschrieben habe wäre es sinniger den Nebensatz auf die 3 Versionen auszurichten und mit SIND abzuschließen. Auf diese weise wären die zwei Informationen (A: Die teuerste Version kostet 40¤ B:Alle 3 Versionen sind auf Steam erhältlich) im Satz enthalten und besser zu erkennen gewesen. Aber ich verbuch das mal unter "dichterische Freiheit" ;-)

    Und abgesehen davon ist diese Diskussion ein dem Inhalt des Artikels so unangemessener Nebenkriegsschauplatz. Der Shitstorm und die Refunding-Welle rund um WarZ ist wesentlich interessanter.

    Für mich persönlich nicht weil ich das Game gekauft habe und mein Geld zurück will (Ich kauf kein Game mit Vollpreis und Micro Transactions) aber weil ich hier endlich mal Steams große "We do not refund"-Policy bröckeln sehe. Denn bisher ist Steam was das angeht wirklich zickig. Wenn das jetzt mal niedergerissen wird sollte der normale Spieler von diesem Drama sogar noch profitieren :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49