Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uplay: Ubisoft und EA schmieden Allianz…

Braucht man trotzdem noch den Download-Manager des anderen Publishers?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht man trotzdem noch den Download-Manager des anderen Publishers?

    Autor: Luror 19.02.13 - 20:41

    Mich würde interessieren, ob man wenn man z.B. Crysis 3 bei Uplay kauft, trotzdem noch Origin benutzen muss, um das Spiel zu spielen.

    Bei Ubisoft-Titeln ist ja so, dass man wenn man sie z.B. in Steam kauft, einen Code für Uplay bekommt, also trotzdem beides nutzen muss.

  2. Natürlich...

    Autor: Crass Spektakel 19.02.13 - 23:34

    Deine Schilderung stimmt so nicht ganz, es ist noch dämlicher:

    Wenn man ein neueres Ubisoft-Spiel kauft dann ruft der Start des Spiels erst Steam auf und dann aus Steam heraus U-Play und dann das Spiel. Oder alternativ, man startet Steam (was erstmal ein paar Sekunden Login braucht), geht auf die Bibliothek, startet U-Play (was erstmal ein paar Sekunden Login braucht), geht da nochmal auf die Bibliothek und startet dann das Spiel (was nochmal ein paar Sekunden braucht).

    Die Krönung des ganzen war übrigens ein U-Play Spiel welches dann zusätzlich noch einen Login bei MSGFWL brauchte und somit unmittelbar vor Spielstart auch noch einen Login bei MS durchführte. Der gesamte Spielstart benötigte also DREI Accounts und dauerte rund zwei Minuten bis zum ersten Spielestart... Das sind Ladezeiten anno dunnemals beim C64...

    Das ist sowas von grottendämlich...

  3. Einmalig.

    Autor: M.Kessel 20.02.13 - 02:13

    Und dann vermüllen alle Clients im Hintergrund deinen Rechner :D

    Das ist ja einmalig. Um wieviel flüssiger läuft denn die EntDRMte Fassung. :D

  4. Re: Einmalig.

    Autor: wmayer 20.02.13 - 10:51

    Wenn die 50 MB im Speicher Probleme machen hat man wohl noch ganz andere Probleme.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  3. über Ratbacher GmbH, Berlin
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 17,97€
  2. 12,99€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
    Travelers Box
    Münzgeld am Flughafen tauschen

    Wer viel reist, hat in der Regel ziemlich viel Kleingeld dabei, das nichts weiter als ein Souvenir ist. Die Travelers Box soll das Problem der überschüssigen Münzen lösen. Wir haben uns das System in Tokio angeschaut.

  2. Apple: Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig
    Apple
    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

    Apple hat erstmals Details zum Grund für den notwendigen Akkutausch im iPhone 6S genannt. Der Produktionsfehler soll nur wenige Kunden betreffen. Sicherheitsgefahren gebe es dadurch nicht.

  3. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.


  1. 09:26

  2. 08:41

  3. 12:54

  4. 11:56

  5. 10:54

  6. 10:07

  7. 08:59

  8. 08:00