Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve Software: Echtgeld-Handel bei Steam

Warum nicht eigene Währung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht eigene Währung

    Autor: Barraggan 14.12.12 - 07:54

    sicher werden sich einige fragen warum ich das jetzt anspreche:

    aber warum führt steam/valve nicht so wie Origin/EA eigende währung ein, damit könnte man sich dan entweder durch verkauf der Items sein Steamkonto füllen oder seine Brieftasche.

    Ich wäre eher für den erst genannten Punkt denn dann kann man ssich eben schnell ein DLC kaufen ohne nach seinem PAYPAL acc daten zu suchen oder eine überweisung ausfüllen

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  2. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: DekenFrost 14.12.12 - 07:57

    >damit könnte man sich dan entweder durch verkauf der Items sein Steamkonto füllen >oder seine Brieftasche.

    Und das kann ich mit echtem Geld nicht weil.... ?

  3. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Barraggan 14.12.12 - 08:08

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >damit könnte man sich dan entweder durch verkauf der Items sein Steamkonto
    > füllen >oder seine Brieftasche.
    >
    > Und das kann ich mit echtem Geld nicht weil.... ?

    das sagt keiner das du das nicht kannst

    nur wenn ich bei steam über paypal kaufe fallen meist noch gebühren an weil die nicht in deutschland sind kostet mich dann ein DLC was sonst 10¤ dann 11¤-12¤ da die gebühren für die übertragung auf kommen und wer weiß, wenn du mal iwo bei nem Kumpel bist gerade siehste ein spiel und hast deine Bank verbindugen nicht im Kopf was macht man dann? richtig man muss warten bis man zuhause ist.

    Ist mir schon so 1-2 mal vorgekommen besonders auf LAN-Partys

    o ☼☼☼☼☼☼ \O_ Arrgh!!
    <\==- - - - - --- --/
    / \ ☼☼☼☼☼☼/\
    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  4. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: highwanted 14.12.12 - 08:18

    Wenn ich mich nicht ganz irre dann gibt es doch ein Steamkonto, das man einfach aufladen kann
    ich hab z.B. gerade noch 1,xx¤ drauf und kann jederzeit 5,10,20,50 oder mehr ¤ drauf überweisen und habs dann in steam immer zur verfügung
    ist halt nur die Frage ob man das ertauschte Geld direkt aufs Steamkonto packen kann ....

  5. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Phreeze 14.12.12 - 09:01

    Barraggan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    ohne nach seinem PAYPAL acc daten zu suchen


    YMMD.

    Immer diese Passwörte und Usernamen...

  6. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Technohunter19911991 14.12.12 - 09:34

    Oder man holt sich bei der trafik seines vertrauens ne paysafe card und haut sich so das geld aufs steam konto ohne nebenkosten ( maximal der weg zur trafik nerft XD)

  7. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Husten 14.12.12 - 10:36

    das problem ist, dass die deutschen hier garnicht verstehen was du von ihnen willst, weil sie nicht wissen was ne "trafik" ist :)

  8. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: androidfanboy1882 14.12.12 - 10:56

    Ich biete 200 und löse auf: Kiosk

  9. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: DigitPete 14.12.12 - 10:58

    Danke für die Auflösung, ich saß gerade hier und hab mich gefragt: "Häh, wo will er hin?" :)

  10. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: wmayer 14.12.12 - 12:30

    Du kannst doch nur dein Steamkonto füllen für das es keine Auszahlungsmöglichkeit gibt.
    Zumindest steht dazu nichts in der SteamWallet FAQ.
    Somit ist das "Echtgeld" auch nur SteamWalletGeld.

  11. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: y.m.m.d. 14.12.12 - 15:58

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich biete 200 und löse auf: Kiosk

    Aus welcher Sprache/welchem Dialekt kommt das wenn ich mal interessiert fragen darf? Ich hätte aus dem Zusammenhang als erstes auf eine Tankstelle getippt, was auch gepasst hätte ;)

  12. Re: Warum nicht eigene Währung

    Autor: Endwickler 14.12.12 - 17:05

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > androidfanboy1882 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich biete 200 und löse auf: Kiosk
    >
    > Aus welcher Sprache/welchem Dialekt kommt das wenn ich mal interessiert
    > fragen darf? Ich hätte aus dem Zusammenhang als erstes auf eine Tankstelle
    > getippt, was auch gepasst hätte ;)

    Mal ein kleiner Hinweis:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tabaktrafik

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  2. Finanz Informatik GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Münster
  3. über Robert Half Technology, Großraum Düsseldorf
  4. über Robert Half Technology, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.

  2. Internetsicherheit: Die CDU will Cybersouverän werden
    Internetsicherheit
    Die CDU will Cybersouverän werden

    Die Internetsicherheit ist ein hohes Gut - die CDU will diese mit einer Reihe von Maßnahmen verbessern. Wieso das Knacken von Verschlüsselung dazu gehört, bleibt ihr Geheimnis.

  3. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42