1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Dust 514 - Open Beta für PS3…

Wenn es gut in das EVE-Universum geknüpft ist...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn es gut in das EVE-Universum geknüpft ist...

    Autor qwasder 24.01.13 - 09:29

    ...werden große Allianzen die Aussicht auf mehr Einfluss und Ressourcen bestimmt nicht vorrüberziehen lassen.
    Itemshops sind mir halt ein Dorn im Auge, bin mir nochnicht sicher, ob ich es anspielen werde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenn es gut in das EVE-Universum geknüpft ist...

    Autor Anonymer Nutzer 24.01.13 - 15:42

    Das mit den Allianzen sehe ich auch so :) Die Anbindung ist ja noch nicht abgeschlossen, aber auf gutem Weg.

    Die "soziale" Vernetzung (also Chats, Nachrichten, Kontaktlisten, Corp-Mitgliedschaft etc.) funktioniert inzwischen spiel-übergreifend. Die Ränge sind für DUST noch sehr einfach gehalten, verglichen mit EVE, natürlich schon sehr gut für einen Shooter ;)

    Anführer erfolgreich spielender DUST-Truppen können auf der Planetenoberfläche orbitale Bombardierungen anfordern, die inzwischen auch EVE-Piloten ausführen können (sofern sie die gegnerische Flotte lässt, es kommt inzwischen häufiger zu Scharmützeln im Orbit, während man auf der Oberfläche die Action anhand größerer Explosionen erkennen kann). Das ganze ist schon sehr spannend geworden.

    Austausch von ISK und Items ist aber zwischen den Games noch nicht möglich. Auch können DUST-Spieler anderen DUST-Spielern keine Items geben und ISK-Transfer ist nur indirekt über die DUST-Corp-Kasse möglich.

    Der Item-Shop hat wirklich nichts mit Pay-to-win zu tun. Er ist eher für Gelegenheitsspieler interessant, die mit geringerer Spielzeit noch halbwegs auf Augenhöhe bleiben können (aktive und passive Skill-Booster, Miliz-Ausrüstung). Und natürlich für rein kosmetische Dinge (z.B. Raven-Dropsuit) oder UVTs für die Sprach-Chat-Nutzung in benutzerdefinierten Chat-Räumen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spy Files 4: Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
Spy Files 4
Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  1. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  2. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit
  3. Reporter ohne Grenzen Deutscher Provider unterstützt russische Zensur im Ausland

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

  1. Watchever und Dropbox: Einige Apps haben Probleme mit iOS 8
    Watchever und Dropbox
    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

    Während Apple mit der Auslieferung von iOS 8 beginnt, häufen sich die Meldungen von Apps, die mit dem neuen Betriebssystem nicht richtig funktionieren. Auch wir hatten in der Beta-Phase Stabilitätsprobleme, doch die von uns getesteten Apps wurden rechtzeitig aktualisiert.

  2. Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
    Apples iOS 8 im Test
    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

    Apple hat iOS 8 veröffentlicht. Auf den ersten Blick sind erstaunlich wenige Änderungen zu sehen. Die Integration von Mobilbetriebssystem und Rechnersystem sieht vielversprechend aus, allerdings befinden sich viele iOS-zu-OS-X-Verbindungen noch im Betastatus.

  3. Online-Handel: Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen
    Online-Handel
    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

    Das Online-Shoppen soll einfacher werden: Erste Online-Händler haben Amazons neue Zahlungsmöglichkeit in ihre Shops integriert. Kunden zahlen damit über ihr Amazon-Konto und müssen kein weiteres anlegen.


  1. 23:29

  2. 19:24

  3. 18:28

  4. 18:24

  5. 16:11

  6. 15:56

  7. 15:06

  8. 14:29