1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video-on-Demand: Lovefilm ist auf der…

Lovefilm = Alte Serien?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lovefilm = Alte Serien?

    Autor: Lehmroboter 05.12.12 - 12:08

    Man darf ja vielleicht froh sein, daß es auf LoveFilm überhaupt Staffeln von Doctor Who gibt. Allerdings beschränkt sich das lt. Website leider auf die ersten zwei Staffeln (ab 2005 gezählt).

    Aktuell ist Doctor Who bei der siebten Staffel, da fehlt also etliches. Vermutlich ist es bei anderen Serien ähnlich.

    Für die 7,- monatlich bekommt man also "irgendwas", nur Aktualität darf man nicht erwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lovefilm = Alte Serien?

    Autor: Thrasher 05.12.12 - 12:37

    Ich verfolge das Thema Lovefilm auch schon länger, aber irgendwie wirkte das alles noch nicht so überzeugend. Für das gleiche Geld bekomme ich z.b. jeden Monat eine wissenschaftliche Fachzeitschrift und da habe ich wiederrum nie das Geühl gehabt, mein Geld falsch zu investieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lovefilm = Alte Serien?

    Autor: theFiend 05.12.12 - 13:34

    Ob einem das etwas "wert" ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Jedoch ist es unter den hier in Deutschland verfügbaren, legalen, VoD Diensten sicher einer der besseren. Meine Freundin hat so ein Abo für 13 ¤ im Monat, kann auf die, durchaus häufig ausgetauschten VoD Angebote zurückgreifen, und sich aus der deutlich größeren Videothek jeweils einen Film schicken lassen. So bekommen wir etwa 8 DvD/BlueRay im Monat zusätzlich zum VoD Angebot.

    Preis/Leistungsmäßig finde ich das Angebot sehr in Ordnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lovefilm = Alte Serien?

    Autor: Bouncy 05.12.12 - 15:39

    Thrasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verfolge das Thema Lovefilm auch schon länger, aber irgendwie wirkte
    > das alles noch nicht so überzeugend. Für das gleiche Geld bekomme ich z.b.
    > jeden Monat eine wissenschaftliche Fachzeitschrift und da habe ich
    > wiederrum nie das Geühl gehabt, mein Geld falsch zu investieren.
    Wissenschaftliche Fachzeitschrift, also das finde ich jetzt auch nicht so überzeugend. Für das gleiche Geld bekomme ich z.B. Zutaten für ein Abendessen oder für drei Packungen Klopapier, und da habe widerum nie das Gefühl gehabt, mein Geld falsch zu investieren. Zugegeben, mit Filmeschauen hat das alles absolut nichts zu tun, ich wollte es nur mal sinnloserweise kundtun...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. MSI GT80 Titan: Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur
    MSI GT80 Titan
    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

    Das GT80 Titan ist ein Desktop-Replacement mit zwei Grafikeinheiten und Haswell-Prozessor. Zudem verbaut MSI in dem Gaming-Notebook eine mechanische Tastatur mit Cherrys braunen MX-Switches.

  2. Ministerpräsident: Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück
    Ministerpräsident
    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

    Am Morgen des 31. Oktober 2014 hat Viktor Orban bekanntgegeben, dass die umstrittene Steuer pro übertragenem Gigabyte nicht eingeführt werden soll. Der ungarische Ministerpräsident gibt damit dem Druck der Bürger nach, wie er auch anerkennt.

  3. Spielentwickung: Engine-Trends jenseits der Grafik
    Spielentwickung
    Engine-Trends jenseits der Grafik

    Game Connection 2014 Die technische Entwicklung schreitet auch bei Spiel-Engines immer schneller voran. Julien Merceron, der Worldwide Technology Director bei Konami, hat die wichtigen Neuerungen vorgestellt. Um Grafik ging es dabei nur am Rande.


  1. 10:10

  2. 09:48

  3. 09:30

  4. 09:07

  5. 08:30

  6. 08:06

  7. 07:34

  8. 07:21