Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wildstar angespielt: Der (vielleicht…

Wildstar angespielt: Der (vielleicht) letzte Großangriff auf World of Warcraft

Rund 200 Entwickler arbeiten im Auftrag von NC Soft an Wildstar. Das MMORPG erinnert in vielen Punkten an World of Warcraft, enthält aber mit Details wie vier unterschiedlichen Questpfaden auch eigene Ideen - und orientiert sich beim Geschäftsmodell vermutlich an Guild Wars 2.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer nochmal WoW-Classic erleben will (Seiten: 1 2 ) 22

    Rombus | 29.05.13 08:31 03.01.14 11:52

  2. Fein, golem.de macht das selbe wie alle Medien wenn es um diese Spiele geht 18

    Keridalspidialose | 28.05.13 18:25 02.06.13 14:34

  3. Wildstar wie World of WarCraft? Das ich nicht lache! (Seiten: 1 2 ) 29

    Rikasu | 28.05.13 15:31 31.05.13 14:05

  4. Sandbox 4

    JuneQWE | 31.05.13 09:00 31.05.13 13:33

  5. Wildstar hat das Potential ein WoW-Konkurrent zu werden! 5

    v0 | 29.05.13 05:43 30.05.13 15:52

  6. Offenbar hat das Spiel kein Interface 19

    SasX | 28.05.13 20:26 30.05.13 14:38

  7. Immer diese Chatter! 9

    dura | 28.05.13 14:38 29.05.13 17:09

  8. Nichts konnte WoW bisher das Wasser reichen (Seiten: 1 2 3 ) 46

    Shadewalkerz | 28.05.13 14:42 29.05.13 16:46

  9. BÄH! 4

    sovereign | 28.05.13 21:14 29.05.13 09:51

  10. Bild 4... 4

    Lala Satalin Deviluke | 29.05.13 08:03 29.05.13 09:31

  11. Geschäftsmodell nicht unbedingt wie Guild Wars 2 8

    Mingfu | 28.05.13 14:15 29.05.13 08:49

  12. Grafik alla Torchlight 3

    IpToux | 28.05.13 17:33 28.05.13 22:01

  13. Zum Trailer ... 1

    Algo | 28.05.13 21:24 28.05.13 21:24

  14. Sieht gut aus 19

    Omnibrain | 28.05.13 14:30 28.05.13 19:00

  15. Systemvorraussetzungen 5

    megaseppl | 28.05.13 14:12 28.05.13 15:44

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Fachbereichsleiter (m/w) Rechenzentrum
    Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  2. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  3. Softwareentwickler AUTOSAR (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. Ingenieur/in für Avionik-Rigbau / Rig-Betreuung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Detailsuche



Top-Angebote
  1. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  2. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€
  3. Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59