1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wizardry Online: Dauerhafter virtueller…

So schlecht ... so unglaublich schlecht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So schlecht ... so unglaublich schlecht

    Autor: grorg 02.02.13 - 00:11

    http://www.gamestar.de/videos/previews,18/wizardry-online,68721.html

    Ich konnte es mir keine 4 Minuten lang antun ... das sieht so grauenhaft aus mit allem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So schlecht ... so unglaublich schlecht

    Autor: Endwickler 02.02.13 - 05:10

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.gamestar.de
    >
    > Ich konnte es mir keine 4 Minuten lang antun ... das sieht so grauenhaft
    > aus mit allem.

    Ich habe es ein paar Stunden lang hinter mir und es ist immer noch grausam.
    Allein schon diese Beschränkung auf Krieger, Priester, Dieb und Magier lässt einen daran zweifeln, dass das noch irgend etwas mit Wizardry zu tun hat und errinnert eher an die Gruppensuche in wow. Vielleicht wird es mit dem heutigen Update besser, aber wer so einen Schrott initial abliefert, was schon jetzt wie von vor zehn Jahren aussieht und fast jedes connect zu einem Marathon der unfrohen Wartezeit verkommen lässt, dem traue ich kaum wirkliche Verbesserungen zu.
    Jedes Logout führt zu einem wirklichen Logout, auch wenn man wählte, dass man nur wieder zur Figurenwahl wollte. Danach folgt wieder die mühsame Zeit auf ein erneutes connect, in der man darüber nachdenkt, wieso man sich das immer noch antut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.13 05:10 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So schlecht ... so unglaublich schlecht

    Autor: Baron Münchhausen. 02.02.13 - 14:12

    Zuerst konnte man nicht anmelden. Am nächsten tag habe ich es versucht es wurde besser. Nun steht ca. 30 Minuten lang "connect" bis man endlich "connected" wird. Hätte ich mir nicht angetan, ließe sich das nicht im Hintergrund laufen.

    Angekommen finde ich im Spiel mit einem Charakter eingeloggt ENDLICH Optionen in denen ich die grausame Auflösung von 1024x768 ändern konnte (WARUM zum Teufel geht es nicht vorher?). Und was glaubt ihr, was teilt das Spiel mit?! Diese wird erst nach einem Neustart (= wieder 30 Minuten warten) geändert!

    FAIL aber so was von!

    Klassenvielfalt? Fehlanzeige! Skills und Skilltree sind total geschmacklos und man weiß überhaupt nichts über die Skills, außer dass es eine Falle oder ein Angriff von der Seite ist, und dass die nächste Stufe den Schaden oder die Abklinkzeit verbessert (wohl bemerkt auch hier keine genaue Information)

    Die Verbindung ist total SCHLECHT. Nur gelage und teleportieren. Keine freie Welt, man teleportiert sich nur zu Dungeons und ich weiß immer noch nicht, wie ich meine Gesundheit außer eines Heiltranks oder Heilers nach dem Kampf regenerieren kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.13 14:13 durch Baron Münchhausen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: So schlecht ... so unglaublich schlecht

    Autor: Endwickler 02.02.13 - 19:58

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst konnte man nicht anmelden. Am nächsten tag habe ich es versucht es
    > wurde besser. Nun steht ca. 30 Minuten lang "connect" bis man endlich
    > "connected" wird. Hätte ich mir nicht angetan, ließe sich das nicht im
    > Hintergrund laufen.
    >
    > Angekommen finde ich im Spiel mit einem Charakter eingeloggt ENDLICH
    > Optionen in denen ich die grausame Auflösung von 1024x768 ändern konnte
    > (WARUM zum Teufel geht es nicht vorher?). Und was glaubt ihr, was teilt das
    > Spiel mit?! Diese wird erst nach einem Neustart (= wieder 30 Minuten
    > warten) geändert!
    >
    > FAIL aber so was von!
    >
    > Klassenvielfalt? Fehlanzeige! Skills und Skilltree sind total geschmacklos
    > und man weiß überhaupt nichts über die Skills, außer dass es eine Falle
    > oder ein Angriff von der Seite ist, und dass die nächste Stufe den Schaden
    > oder die Abklinkzeit verbessert (wohl bemerkt auch hier keine genaue
    > Information)
    >
    > Die Verbindung ist total SCHLECHT. Nur gelage und teleportieren. Keine
    > freie Welt, man teleportiert sich nur zu Dungeons und ich weiß immer noch
    > nicht, wie ich meine Gesundheit außer eines Heiltranks oder Heilers nach
    > dem Kampf regenerieren kann.

    Durch campen, du kannst Campausrüstung am Anfang schon im Inventar finden. Du hast da einen Punkt hinter deinem nick. :-)

    Zur Zeit ist mir aber die Lust vergangen, weiter zu spielen. Es ist eben wirklich schlecht und eine Schande für die Marke Wizardry.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

Adblocker Humancredit: Faire Werbung für gute Menschen
Adblocker Humancredit
Faire Werbung für gute Menschen
  1. Sourcepoint Ex-Google-Manager bietet Blocker gegen Adblocker
  2. Adblocker EU-Mobilfunkbetreiber wollen Google-Werbung blockieren
  3. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Schaltsekunde 2015: Die Furcht vor dem Zeitsprung
    Schaltsekunde 2015
    Die Furcht vor dem Zeitsprung

    Werden in dieser Nacht wegen der Schaltsekunde wieder weite Teile des Internets zusammenbrechen? Nein, sagen die Linux-Entwickler. Distributoren geben dennoch Tipps, wie sich Ausfälle wie 2012 vermeiden lassen.

  2. Cyanogenmod: Neues Nightly Build von CM12.1 verfügbar
    Cyanogenmod
    Neues Nightly Build von CM12.1 verfügbar

    Das Cyanogenmod-Team hat ein neues Nightly Build von CM12.1 veröffentlicht, das Verbesserungen bei den E-Mails und den Schnelleinstellungen bringt. Außerdem gibt es Extraoptionen bei den WLAN-Einstellungen.

  3. IMHO: DNSSEC ist gescheitert
    IMHO
    DNSSEC ist gescheitert

    PR für ein totes Protokoll: Am heutigen 30. Juni wird der DNSSEC-Day begangen. Dabei ist das Protokoll in seiner heutigen Form nahezu nutzlos - und wird es wohl auch bleiben.


  1. 11:41

  2. 10:37

  3. 10:24

  4. 10:07

  5. 09:02

  6. 08:49

  7. 08:13

  8. 07:37