Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X-Rebirth: Das Universum in neuem Glanz

Auch du, Egosoft?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch du, Egosoft?

    Autor: Scorcher24 19.08.11 - 16:36

    Ich bin enttäuscht. Kein anderes Schiff? Macht ihr jetzt nen Mix aus Darkstar und Freelancer aus dem Game? Was eine scheisse.
    X ist gut wie es ist, da braucht man nix ändern, ausser vllt die Menüs ein wenig.
    Aber sonst war X immer hervorragend.
    Egosoft, echt ohne scheiss, lasst das.
    Ihr habt eine tolle Community. Die ist klein, aber scheinbar könnt ihr von leben.
    Also was solls? Nischen sind was gutes, bedient sie weiterhin.
    Meine Fresse, ich bin grade echt traurig. Jetzt wird noch das letzte richtig gute Game vercasualisiert. Was dann? Facebook-X-App?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: chriz.koch 19.08.11 - 16:47

    Scorcher24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was dann? Facebook-X-App?

    BRING HIER NIEMANDEN AUF DUMME GEDANKEN!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: Codemonkey 19.08.11 - 16:48

    Sogar bei Freelancer gab es andere Schiffe?
    War doch immer das tollste sich neue Pötte zu kaufen... Fand ich bei Darkstar extrem doof mit dem aufgerüste

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: Scorcher24 19.08.11 - 16:50

    Mix aus Darkstar und Freelancer wegen
    a) nur 1 Schiff = Darkstar-like
    b) Reisesystem = Freelancer-like

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: genossemzk 19.08.11 - 18:05

    Sehe ich anders. X3TC ist klasse, aber schleppt eben auch deutlich viel Mist mit sich herum. Überall stößt man dort auf finstere Hacks für Mechaniken, die für den Zweck gar nicht gebaut wurden. Siehe oos/is combat.

    Egosoft macht genau das Richtige. Ein kompletter Neuanfang mit klarer Zielsetzung. Auf X3TC noch mehr raufklatschen und mit ordentlich Panzertape noch ein paar mehr Mechaniken anflanschen ist jedenfalls kein Weg. Die Serie ist einfach in einer Sackgasse gelandet.

    Abgesehen davon, nimmt Egosoft mir mein X3TC nicht weg..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: 0m3g4 20.08.11 - 00:54

    Alte Zöpfe kann man auch abschneiden, ohne gleich ne Kahlrasur zu machen... Anstatt den Spieler auf ein Schiff fest zu legen, sollte Egosoft lieber die alten Fehler endlich mal beheben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: msdong71 22.08.11 - 06:34

    Ka, was du hast. X1 hatte auch doch auch nur ein Schiff.
    Für die Story ist sowas auf jeden Fall besser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: My2Cents 22.08.11 - 14:04

    Naja, mehr als eines sollte aber schon drin sein - allein um für eine entsprechende Missionsauswahl auch eine entsprechende Anzahl an Raumschiffklassen anzubieten. Es müssen ja keine Megapötte wie bei TC sein, aber M3 - M6 / TS in verschiedenen Konfigurationen sind nicht zu viel verlangt.
    War bei X-Tension meiner Meinung nach der größte Fortschritt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: alphatier 22.08.11 - 19:25

    Ich finde leider auch dass das neue Ein-Schiff-Konzept X komplett verhunzt. Im Gegenteil: ich hätte mir für Teil 4 mehr (und differenziertere) Schiffe, Waffen, Systeme, Stationen gewünscht. Die Komplexität ist nunmal der große Reiz von X - eine Gratwanderung wie Egosoft sie scheinbar mit dem neuen Teil versuchen will um mehr Mainstream- (oder gar Casual-) Spieler anzulocken kann nichts Gutes werden.

    Ich persönlich tröste mich mit dem monstermäßig tollen X³TC-Mod "X-tended Terran Conflict", der schon sehr gut funktioniert und momentan in Version 1.2a als kostenloser Download erhältlich ist. Leider wurde noch kein Plot implementiert, aber wenn das mit Version 2.0 wie angekündigt getan wird, sehe ich XTM als das eigentliche X4 an.

    http://www.moddb.com/mods/x-tended-terran-conflict

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Auch du, Egosoft?

    Autor: mr.scotty 03.01.12 - 15:22

    Dieser Artikel ist etwas verwirrend geschrieben. Es wird definitiv mehrere Schiffe auch capital ships geben die man selber steuern kann!!
    Es gibt nicht nur das Spielerschiff, oder Drohnen welches man steuern kann. Wie bei allen alten Teilen gewohnt kann man auch capital ships steuern, nur wird man nicht in ihnen persönlich als Mensch sitzen, sondern sie sozusagen aus der Ferne steuern, was allerdings genau das gleiche ist wie in den vorigen Teilen! Dies wurde/wird so programmiert, da es frustrierend war immer zu sterben wenn ein Raumschiff zerstört wurde. So heißt es nur noch: " OK Sachwerte gingen verloren aber immerhin lebe ich noch "^^

    INFOS direkt von EGOSOFT : "Das Spielerschiff - Mehr als nur ein Raumschiff

    Eine weitere fundamentale Änderung gegenüber den früheren Spielen der X Reihe ist die Beschränkung auf nur EIN Spielerschiff. Bevor sich nun aber einige Leute über diese Beschränkung ihrer Freiheit beschweren, habt bitte einen Moment Geduld und lest weiter, denn es gibt weiterhin viele Möglichkeiten andere Schiffe zu besitzen, zu steuern und auch "umzusteigen". Diese sind nur etwas anders verpackt! "



    hier der LINK: http://forum.egosoft.com/viewtopic.php?t=307805

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt
  2. Entwicklungsingenieur/in Prüfsoftware im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Infrastrukturen und Rechnerarchitekturen
    Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI, Sankt Augustin
  4. Datenbankspezialist (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  3. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Medizin Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
  2. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  3. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad

  1. Smartphones: Huawei verklagt Samsung wegen LTE-Patenten
    Smartphones
    Huawei verklagt Samsung wegen LTE-Patenten

    Huawei sieht seine LTE-Patente von Samsung verletzt und will dafür Geld sehen. Ericsson setzte in einem ähnlichen Fall 650 Millionen US-Dollar durch.

  2. Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
    Oracle vs. Google
    Wie man Geschworene am besten verwirrt

    Aberwitzige Argumente, uralte E-Mails und merkwürdige Wendungen: Der Copyright-Prozess Oracle gegen Google hat alles, was eine richtig gute Seifenoper braucht - aber wenig, mit dem die Jury etwas anfangen kann.

  3. Dell P4317Q: 43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker
    Dell P4317Q
    43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker

    Von diesem Display könnte der Nutzer fast erschlagen werden: Der P4317Q von Dell misst 43 Zoll (1,09 Meter) in der Diagonale und bildet 3.840 x 2.160 Pixel ab. Er ist für Multitasking-Anwendungen gedacht, bei denen der Nutzer viele Programmfenster auf einmal sehen muss.


  1. 10:58

  2. 09:00

  3. 07:52

  4. 07:39

  5. 07:33

  6. 07:21

  7. 07:14

  8. 19:01