Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox 360: Smartglass mit Halo 4 und…

Im Gegensatz zum Wii U Konzept große Latenzen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Gegensatz zum Wii U Konzept große Latenzen

    Autor: mwr87 09.11.12 - 10:45

    Das Konzept von zwei Bildschirmen ist ja nicht neu. Gamecube mit GB Advance oder PS3 mit der PSP bieten ja bereits ähnliche Funktionen. MS weis halt um den Big N Hype (ob jetzt Big N gut oder schlecht ist steht nicht zur Debatte) und muss halt gegensteuern. Das Problem: Beim Wii U Tablet-Controller werden die Bilddaten aus dem RAMDAC für den zweiten Bildschirm direkt Komprimiert und über eine eigene Funkfrequenz direkt an das Tablet gesendet -> nahezu Latenzfrei. Die Eingaben (Touchscreen,Stick,Buttons) gehen über Bluetooth zurück.

    Bei Smartglas werden die Bereitgestellten Daten nicht direkt aus dem RAMDAC abgerufen sondern gehen den Großen umweg über CPU -> WLAN Protokoll mit dem ganzen Overhead -> schlussendlich das Rendering auf dem Tablet. Das Bild auf Smartglass entspricht quasi nicht der Echtzeit oder wenn doch muss es sich um sehr einfache Daten handeln. Eingaben über Smartglass gehen den langen Weg über WLAN wieder zurück. Dementsprechend sehen die Latenzen aus.

    Ob ich nun den Blick vom Bildschirm Richtung Smartglass oder Wii U Tablet abwandern lasse, macht den Braten nicht Fett. Beim Wii U Tablet erfolgt die Anzeige aber Verzögerungsfrei und zur Eingabe per Touch muss ich nicht den ganzen Controller aus der Hand legen. Das einzigste wofür ich Nintendo echt schlagen muss. Fehlendes Multitouch ... gerade Techniken wie Pinch to Zoom bei Kartendarstellung wie eben bei Forza sind ein super Beispiel ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Im Gegensatz zum Wii U Konzept große Latenzen

    Autor: derKlaus 09.11.12 - 11:16

    Smartglass ist derzeit halt ein nettes, aber noch sinnloses Feature. MS wird da an der Performance sicher noch feilen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Im Gegensatz zum Wii U Konzept große Latenzen

    Autor: Senf 09.11.12 - 11:20

    Hey hoh, danke für diesen informativen Beitrag :)
    +1

    Gruß,
    Senf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Im Gegensatz zum Wii U Konzept große Latenzen

    Autor: chrulri 09.11.12 - 11:39

    Ich sag nur: Tastatureingabe

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  2. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  3. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  4. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Better Call Saul - Die komplette erste Season (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    34,99€
  2. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables
    Flexible Electronics
    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

    Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.

  2. Private Cloud: Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern
    Private Cloud
    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

    Mit der Integration eines Proxy-Dienstes in Owncloud soll es für Heimnutzer wesentlich leichter werden, einen persönlichen Cloud-Server aufzusetzen. Die derzeitige Umsetzung hat aber auch einige Nachteile.

  3. Geheimdienste: NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln
    Geheimdienste
    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

    Ein Gericht hat es erlaubt: Der Geheimdienst NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln. Bei dem Verfahren ging es um eine kurios anmutende Formalie.


  1. 11:21

  2. 11:00

  3. 10:21

  4. 09:02

  5. 19:06

  6. 18:17

  7. 17:16

  8. 16:36