1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Absage: Keine Smartphones mit Windows…

Das Einzige was stört:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Einzige was stört:

    Autor: MarioWario 10.09.12 - 09:49

    Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein Problem bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für mich wichtigere Features).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.12 09:51 durch MarioWario.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.12 - 10:14

    Windows Phone 8 meinst du wohl.
    Was ist denn zB bei iOS "spannender"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: keiner 10.09.12 - 10:15

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein Problem
    > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des
    > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn
    > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram
    > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für mich
    > wichtigere Features).

    Das wäre doch ganz hübsch...


    http://www.windows-smartphones.de/2103/wallpaper-fur-windows-phone-7/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: Ockermonn 10.09.12 - 10:26

    uäärgs nein, lieber so wie's jetzt ist!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: HerrHerger 10.09.12 - 10:32

    Ockermonn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uäärgs nein, lieber so wie's jetzt ist!


    Ich denke auch, dass die meisten ihr Handy damit versauen würden. Wobei die Idee trotzdem sehr gut ist, wenn die Kunden gerne spielen, dann sollte man sie lassen.

    Bei Motorola werden die Handys jetzt ab Werk versaut:

    http://cdn3.spiegel.de/images/image-397736-galleryV9-lipw.jpg

    @Golem: Mich würde mal interessieren warum selbst SPON und Focus über die neuen Motorolas berichten, ihr aber nicht!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: keiner 10.09.12 - 10:35

    Ockermonn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uäärgs nein, lieber so wie's jetzt ist!

    Die Möglichkeit das Hintergrundbild zu ändern wäre ja optional. Beim Sperrbildschirm funktioniert dies bisweilen ja auch ganz gut...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: dabbes 10.09.12 - 10:36

    Oder an Android ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: AndyMt 10.09.12 - 11:39

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarioWario schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein Problem
    > > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des
    > > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn
    > > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram
    > > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für mich
    > > wichtigere Features).
    >
    > Das wäre doch ganz hübsch...
    >
    > www.windows-smartphones.de
    > www.windows-smartphones.de
    Ja - so würde es mir schon besser gefallen. Wenn das auf dem Windows 8 (Desktop Edition) auch funktionieren würde, wärs zumindest optisch erträglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: xmaniac 10.09.12 - 11:54

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keiner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MarioWario schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein
    > Problem
    > > > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des
    > > > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn
    > > > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram
    > > > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für
    > mich
    > > > wichtigere Features).
    > >
    > > Das wäre doch ganz hübsch...
    > >
    > > www.windows-smartphones.de
    > > www.windows-smartphones.de
    > Ja - so würde es mir schon besser gefallen. Wenn das auf dem Windows 8
    > (Desktop Edition) auch funktionieren würde, wärs zumindest optisch
    > erträglich.

    Äääähm, räusper... bei Windows 8 kann man sich seit eh und je das Hintergrundbild der Kacheln aussuchen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: AndyMt 10.09.12 - 12:35

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > keiner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > MarioWario schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein
    > > Problem
    > > > > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität
    > des
    > > > > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch
    > wenn
    > > > > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB
    > Ram
    > > > > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für
    > > mich
    > > > > wichtigere Features).
    > > >
    > > > Das wäre doch ganz hübsch...
    > > >
    > > > www.windows-smartphones.de
    > > > www.windows-smartphones.de
    > > Ja - so würde es mir schon besser gefallen. Wenn das auf dem Windows 8
    > > (Desktop Edition) auch funktionieren würde, wärs zumindest optisch
    > > erträglich.
    >
    > Äääähm, räusper... bei Windows 8 kann man sich seit eh und je das
    > Hintergrundbild der Kacheln aussuchen...
    Tja - aber nicht die Transparenz der Kacheln. Zumindest nicht in der Art.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: ip (Golem.de) 10.09.12 - 14:24

    > @Golem: Mich würde mal interessieren warum selbst SPON und Focus über die
    > neuen Motorolas berichten, ihr aber nicht!?

    wir hatten darauf verzichtet, weil die neuen Modelle nur für den US-Markt angekündigt wurden. Wenn es was Neues zum Marktstart in Deutschland gibt, werden wir darüber berichten.

    Gruß,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: HerrHerger 10.09.12 - 15:52

    ip (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > @Golem: Mich würde mal interessieren warum selbst SPON und Focus über
    > die
    > > neuen Motorolas berichten, ihr aber nicht!?
    >
    > wir hatten darauf verzichtet, weil die neuen Modelle nur für den US-Markt
    > angekündigt wurden. Wenn es was Neues zum Marktstart in Deutschland gibt,
    > werden wir darüber berichten.

    Da es sich um die ersten Modelle seit der Google-Übernahme handelt, hatte ich ein Bericht erwartet. Aber gut, danke für die Info.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
    Moore's Law
    Totgesagte schrumpfen länger

    Keine andere Regel der Computerindustrie wird für beständigen Fortschritt so oft zitiert wie das Mooresche Gesetz, das zuerst nur für Prozessoren aufgestellt wurde. Doch inzwischen sagt selbst Gordon Moore, dass diese Faustregel bald nicht mehr gilt. Dafür gibt es jedoch nicht nur technische Gründe.

  2. Agents of Storm: Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern
    Agents of Storm
    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

    Das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment hat sein Action-Strategiespiel Agents of Storm für iOS veröffentlicht. Vor allem die Grafik macht - auch dank Unterstützung von Apples Metal-Schnittstelle - einen gelungenen Eindruck.

  3. Sipgate: Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt
    Sipgate
    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

    Nachdem Sipgate über Nacht seine Dienste teilweise wiederhergestellt hatte, ist das Unternehmen am Freitagmorgen erneut einem DDoS-Angriff ausgesetzt worden. Jetzt sollen die Dienste wieder funktionieren.


  1. 11:56

  2. 11:28

  3. 11:16

  4. 10:13

  5. 09:04

  6. 08:36

  7. 08:22

  8. 08:15