1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi Talk: Datenflatrate mit 300 Gratis…

Gutes Angebot

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gutes Angebot

    Autor Th3Dan 18.02.13 - 16:26

    Klingt auf den ersten Blick doch ganz gut.
    Ich zahle mit meinen momentanen Vodafone-Vertrag nämlich echt zuviel.
    Zudem da 3.000 Frei-SMS dabei sind von denen ich mtl vllt 200-300 nutze.
    Da ich ab und an auch mal telefoniere, aber nicht so viel dass sich eine komplette Flat lohnen würde, wird solch ein Tarif sicher einer meiner nächsten sein.

    Treue Kunden scheinen Vodafone leider ziemlich egal zu sein, denen sind wohl nur Neukunden etwas Wert.
    Wobei ich das ehrlich gesagt nicht so richtig nachvollziehen kann. Ein zuverlässiger langjähriger Bestandskunde der seine Rechnungen immer fristgerecht bezahlt wäre mir als Unternehmer wesentlich lieber als ein Neukunde, der hier und da mal verspätet und eventuell auch mal gar nicht zahlt.

    Klar gerät ein Anbieter mit Schufa & co nicht mehr blind an 18-Jährige mit 10k Schulden.
    Aber die Verschuldung nimmt ja bei jedem Schuldner irgendwann mal einen Anfang, und dazu kommt eben noch besagter Zuverlässigkeitsaspekt der bei Neukunden wohl nicht automatisch gegeben ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gutes Angebot

    Autor me128 18.02.13 - 17:49

    Der Dumme ist nur der nie kündigt. Du wirst dich wundern was vf dir für angebote macht wenn du nur kündigst.

    PS: 35¤, Teleflat, Sms flat, Internet 500mb flat + jeh nach telefon z.b. iphone 5 für 180¤


    Grundsätzlich stimm ich aber zu ich hasse diese flats auch da ich außer internet den rest nie viel nutze. Aber drum werden se ja hinterhergeworfen ;).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gutes Angebot

    Autor Shaddix 18.02.13 - 19:17

    Das Netz von Eplus ist zwar nicht so gut wie Telekom und Vodafone, aber die haben schon gut aufgerüstet. Der Preis passt auch, einzig die Internet-Flat könnte etwas größer sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

  1. IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
    IMHO
    Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen

    Ausgerechnet Minecraft, das Indiegame schlechthin, gehört künftig zu Microsoft - um als trojanisches Pferd aus Klötzchen neue Plattformen zu erreichen. Age of Empires und Halo haben gezeigt, welche Absichten der Windows-Konzern in der Vergangenheit bei der Übernahme von Spielen hatte.

  2. AVMs neuer VDSL-Router: Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN
    AVMs neuer VDSL-Router
    Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN

    AVM hat mit der Fritzbox 3490 ein Multitalent vorgestellt, das sowohl an ADSL- als auch an VDSL-Anschlüssen funktioniert und Vectoring unterstützt. Das WLAN-Modul unterstützt IEEE 802.11ac mit einer Bruttorate von bis zu 1.300 MBit/s.

  3. Infoseite: So wird man Apples U2-Geschenk wieder los
    Infoseite
    So wird man Apples U2-Geschenk wieder los

    Apples Idee, das U2-Album "Songs of Innocence" zu verschenken, war eigentlich keine schlechte Idee. Dumm nur, dass die Nutzer gar nicht gefragt wurden, ob sie das Geschenk wollen. Eine Infoseite von Apple erklärt nun, wie man das Album wieder loswird.


  1. 11:03

  2. 08:58

  3. 08:50

  4. 08:47

  5. 08:13

  6. 07:26

  7. 05:17

  8. 20:24