1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aluminium-Schutzrahmen: Bumper für das…

Schick

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schick

    Autor beaver 07.01.13 - 08:38

    Wirklich sehr schön. Da werde sogar ich als Applehasser neidisch, dass es sowas nicht für mein Telefon gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schick

    Autor gaym0r 07.01.13 - 09:00

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich sehr schön. Da werde sogar ich als Applehasser neidisch, dass es
    > sowas nicht für mein Telefon gibt.

    Aber 55¤...? Da kriegt man schon ne Otterbox für.

    Ich hab für mein Smartphone ne 5¤ Silikonhülle gekauft. Günstig, chic, macht was es soll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schick

    Autor Ben Dover 07.01.13 - 09:03

    otterbox ist zwar sicher aber sieht scheisse aus ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schick

    Autor nonameHBN 07.01.13 - 09:08

    Bin mit meiner transparenten 3 Euro-Hülle für das 5er von Amazon Basics sehr zufrieden.

    Einzig die Display-Schutzfolie ist bei mir immer ein graus, so viel statische Aufladung und noch mehr Staubkörner, die an der Folie kleben. Hab ich nach der Montage gleich wieder entfernt. Beim zweiten Versuch (neue Folie und neues iPhone 5) war es auch nicht besser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schick

    Autor beaver 07.01.13 - 09:10

    Ne, diese ganzen Hüllen sind sowas von hässlich. Da wäre auch ich bereit 55 Euro für sowas auszugeben.
    Silikonhülle... Otterbox, schrecklich.
    Einzig Leder- oder Textiltaschen sind einigermaßen tolerierbar, aber die machen das Telefon wieder zu groß.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dumm

    Autor Realist_X 07.01.13 - 09:20

    Ja, schön blöd! 55¤ für ne Metallhülle auszugeben, die den Empfang beeinträchtigt und selber leicht verkratzen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Dumm

    Autor Fatal3ty 07.01.13 - 14:57

    Ich hatte maleinen Silikonhülle gehabt und wieder abgemacht, weil ich es nicht klarkomme. Lieber lose herumtragen und auf neue Kratzerchen freuen. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

  1. Translate Community: Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
    Translate Community
    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

    Google möchte mit Hilfe mehrsprachiger Nutzer die Qualität seines Übersetzungsdienstes Translate steigern: In der Translate Community werden Übersetzungen korrigiert und Übersetzungsvorschläge eingereicht.

  2. TWRP: Custom Recovery für Android Wear vorgestellt
    TWRP
    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

    Teamwin hat seine erste Custom Recovery für die Android-Wear-Smartwatches von Samsung und LG veröffentlicht. Damit können künftige Custom ROMs leichter auf die Uhren gespielt werden.

  3. Daimler: Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken
    Daimler
    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

    Der Automobilhersteller Daimler beschäftigt eine fest angestellte Gruppe von Datenspezialisten, deren Aufgabe es ist, das eigene Firmennetzwerk zu attackieren. So sollen Sicherheitslücken schneller aufgespürt werden.


  1. 16:29

  2. 15:45

  3. 14:20

  4. 13:10

  5. 19:06

  6. 18:54

  7. 18:05

  8. 16:19