1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amoled: Samsung will biegsames 5,5-Zoll…

Einbrennen?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einbrennen?

    Autor beaver 20.12.12 - 13:04

    Und brennt das immer noch ein? Das im S3 tut das ja noch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einbrennen?

    Autor Realist_X 20.12.12 - 13:14

    Hast du das getestet? Bei welcher Anwendung ist das Display denn so lange an, das der Effekt auftritt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einbrennen?

    Autor Lala Satalin Deviluke 20.12.12 - 13:15

    Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt. Anwenderfehler.

    superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent auf niedrige Helligkeit stehen zu lassen. Videos werden etwas heller wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht vollkommen aus, Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die Akkulaufzeit.

    Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht wundern...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einbrennen?

    Autor entonjackson 20.12.12 - 13:18

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und brennt das immer noch ein? Das im S3 tut das ja noch.


    Solange es nicht ausbrennt. Soll ja Gehirne geben, die das auch tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einbrennen?

    Autor yast 20.12.12 - 13:21

    Leuchtstark? Soll ich lachen?Amoleds sind so ziemlich die dunkelsten Displays! Soll man wenn man draußen ist raten was gerade angezeigt wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Einbrennen?

    Autor Thrasher 20.12.12 - 13:30

    yast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leuchtstark? Soll ich lachen?Amoleds sind so ziemlich die dunkelsten
    > Displays! Soll man wenn man draußen ist raten was gerade angezeigt wird?

    Da muss ich dir leider widersprechen... Meine Erfahrung zeigt auch, dass Amoleds definitiv die Nase vorn haben was Helligkeit betrifft. Hatte sogar mal 2 HTC Desire in den Händen - das eine mit SLCD - das andere mit AMOLED. Kein Vergleich. Amoled hat quasi alle Disziplinen gewonnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Einbrennen?

    Autor beaver 20.12.12 - 13:30

    Gibt genug Leute in Foren, die das Problem haben und auch bei Freunden habe ich es schon gesehen, ohne dass sie es selbst überhaupt gemerkt haben. Sieht halt nicht jeder. Deswegen ist es wohl ein tolerierbarer Fehler... Sieht man ja hier schon wieder an den Kommentaren, dass ich da wieder bei einigen wohl den heiligen Gral beleidigt habe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Einbrennen?

    Autor Realist_X 20.12.12 - 13:48

    Hatte ich bisher noch nichts von gehört, aber ich treib mich normalerweise auch nicht in Handy-Foren rum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Einbrennen?

    Autor RedDoc 20.12.12 - 13:52

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt.
    > Anwenderfehler.
    >
    > superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent auf
    > niedrige Helligkeit stehen zu lassen. Videos werden etwas heller
    > wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht vollkommen aus,
    > Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die Akkulaufzeit.
    >
    > Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht wundern...

    Ich würd nicht sagen Anwenderfehler. Eher Herstellerfehler. Es muss nunmal damit gerechnet werden das Anwender das Display andauernd auf MAX stehen haben. Man kann als Unternehmen ja nicht sagen "Tut uns Leid, aber das Display ist nicht dafür vorgesehen das man es mit maximaler Helligkeit benutzt"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Einbrennen?

    Autor silentburn 20.12.12 - 13:56

    RedDoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt.
    > > Anwenderfehler.
    > >
    > > superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent auf
    > > niedrige Helligkeit stehen zu lassen. Videos werden etwas heller
    > > wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht vollkommen
    > aus,
    > > Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die Akkulaufzeit.
    > >
    > > Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht wundern...
    >
    > Ich würd nicht sagen Anwenderfehler. Eher Herstellerfehler. Es muss nunmal
    > damit gerechnet werden das Anwender das Display andauernd auf MAX stehen
    > haben. Man kann als Unternehmen ja nicht sagen "Tut uns Leid, aber das
    > Display ist nicht dafür vorgesehen das man es mit maximaler Helligkeit
    > benutzt"

    du kannst gwerne auf max stellen normalerweise würde sich das Display ja auch abschalten aber wenn es natürlich immer läuft.. schlecht getrollt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Einbrennen?

    Autor beaver 20.12.12 - 13:59

    Ich auch nicht, aber da ich ein neues Smartphone gekauft habe, bin ich dadurch mit ner Google Suche drauf aufmerksam geworden, weil das Problem auch beim S2 war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Einbrennen?

    Autor beaver 20.12.12 - 14:02

    Und? Sowas muss ein Display aushalten, wenn man das damit machen kann.
    Das ist so als wenn du sabbeln würdest, dass es ein Anwenderfehler ist, wenn dein PC bei Volllast crasht, weil man das ja eh nie oder nur selten macht.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es auch passiert wenn man es nicht auf maximaler Helligkeit laufen lässt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Einbrennen?

    Autor yast 20.12.12 - 14:08

    Thrasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leuchtstark? Soll ich lachen?Amoleds sind so ziemlich die dunkelsten
    > > Displays! Soll man wenn man draußen ist raten was gerade angezeigt wird?
    >
    > Da muss ich dir leider widersprechen... Meine Erfahrung zeigt auch, dass
    > Amoleds definitiv die Nase vorn haben was Helligkeit betrifft. Hatte sogar
    > mal 2 HTC Desire in den Händen - das eine mit SLCD - das andere mit AMOLED.
    > Kein Vergleich. Amoled hat quasi alle Disziplinen gewonnen.

    Kleiner Vergleich:
    Samsung Galaxy S3 (AMOLED): 303 cd/m^2
    Apple iPhone 5 (LCD): 586 cd/m^2
    (Messungen von Chip.de)

    Der Unterschied ist schon recht deutlich!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Einbrennen?

    Autor neocron 20.12.12 - 14:16

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt.
    > Anwenderfehler.
    wtf?
    beim i9000 faellt es nur nicht so auf, weil die aufloesung recht grottig ist, die helligkeit recht gering, und die subpixelabstaende den effekt vertuschen (du hast halt dieses sichtbare rastermuster durch pentile)

    >
    > superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent auf
    > niedrige Helligkeit stehen zu lassen.
    wie bitte?
    in dunklen raeumen sicherlich! draussen ist das jedoch eine ganz andere geschicht!
    mein superamoled display im galaxy nexus zaehlt zu den dunkelsten displays im smartphone bereich!

    > Videos werden etwas heller
    > wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht vollkommen aus,
    > Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die Akkulaufzeit.
    die akkulaufzeit ist auch so eine sache mit amoled ... ist es doch abhaengig vom dargestellten bild! die helligkeit habe ich aber auch meist auf mittel!

    >
    > Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht wundern...
    richtig, wer es allerdings andauernd draussen benutzt, hat keine andere wahl!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Einbrennen?

    Autor Himmerlarschundzwirn 20.12.12 - 14:21

    RedDoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann als Unternehmen ja nicht sagen "Tut uns Leid, aber das
    > Display ist nicht dafür vorgesehen das man es mit maximaler Helligkeit
    > benutzt"

    Och, es gibt schon Unternehmen, die sowas in der Art schon gebracht haben *hust*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Einbrennen?

    Autor wasabi 20.12.12 - 14:30

    > Kleiner Vergleich:
    > Samsung Galaxy S3 (AMOLED): 303 cd/m^2
    > Apple iPhone 5 (LCD): 586 cd/m^2
    > (Messungen von Chip.de)
    >
    > Der Unterschied ist schon recht deutlich!

    Ich könnte jetzt noch mehr solcher Werte aus einigen c't-Ausgaben der letzten Zeit nennen, mit dem selben Ergebnis. Vergleichstest diverse Smartphones, mal Oberklasse, mal Mittelklasse, aber immer war es so, dass die OLEDs dunkler waren als die LCDs. Also nicht nur beim konkreten Vergleich S3 gegen iPhone 5, wo der Unterschied vielleicht besonders stark ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Einbrennen?

    Autor Lala Satalin Deviluke 20.12.12 - 14:42

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt.
    > > Anwenderfehler.
    > wtf?
    > beim i9000 faellt es nur nicht so auf, weil die aufloesung recht grottig
    > ist, die helligkeit recht gering, und die subpixelabstaende den effekt
    > vertuschen (du hast halt dieses sichtbare rastermuster durch pentile)

    Mir fällt sowas sofort auf und mein i9000 hat keine Einbrennungen!

    > > superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent auf
    > > niedrige Helligkeit stehen zu lassen.
    > wie bitte?
    > in dunklen raeumen sicherlich! draussen ist das jedoch eine ganz andere
    > geschicht!

    Komisch, kann auch im Sommer wenn die Sonne drauf knallt super erkennen, was da steht.

    > mein superamoled display im galaxy nexus zaehlt zu den dunkelsten displays
    > im smartphone bereich!

    Pech für dich... Kann ich nichts dran machen.

    > > Videos werden etwas heller
    > > wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht vollkommen
    > aus,
    > > Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die Akkulaufzeit.
    > die akkulaufzeit ist auch so eine sache mit amoled ... ist es doch
    > abhaengig vom dargestellten bild! die helligkeit habe ich aber auch meist
    > auf mittel!

    > > Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht wundern...
    > richtig, wer es allerdings andauernd draussen benutzt, hat keine andere
    > wahl!

    Ich weiß nicht, deine Augen scheinen anders zu sein als meine...
    Oder du hast keine Ahnung wie das i9000-Display ist und schließt dein Nexus auf das i9000...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Einbrennen?

    Autor neocron 20.12.12 - 14:49

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt.
    > > > Anwenderfehler.
    > > wtf?
    > > beim i9000 faellt es nur nicht so auf, weil die aufloesung recht grottig
    > > ist, die helligkeit recht gering, und die subpixelabstaende den effekt
    > > vertuschen (du hast halt dieses sichtbare rastermuster durch pentile)
    >
    > Mir fällt sowas sofort auf und mein i9000 hat keine Einbrennungen!
    evtl sollte man klarstellen wovon ich spreche. Ich meine nicht das echte "einbrennen" (auch wenn es das bei Amoled typischerweise stark gibt, zeigt das display lange das gleiche bild an). Ich rede von einer bild-persistenz bei bildwechseln!
    und diese erkennt man nur unter bestimmten bedingungen. So muss das vorbild ausreichend kontrast aufweisen, und das folgende bild eine homogene flaeche abbilden. Dann erkennt man es gut. Beispiel bei mir ist oft, wenn ich aus dem app drawer (der mit schwarzem hintergrund nunmal einen hohen kontrast darstellt) in den app market gehe (der beim laden am anfang eine homogene graue flaeche darstellt) habe ich dieses phaenomen oft, und hatte es auch bei meinem i9000, wo es jedoch durch die geringe aufloesung und pentile nicht so extrem auffiel! beim S2, jedoch war es wesentlich klarer zu erkennen!

    >
    > > > superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent auf
    > > > niedrige Helligkeit stehen zu lassen.
    > > wie bitte?
    > > in dunklen raeumen sicherlich! draussen ist das jedoch eine ganz andere
    > > geschicht!
    >
    > Komisch, kann auch im Sommer wenn die Sonne drauf knallt super erkennen,
    > was da steht.
    dann hast du top augen... konnte ich bei keinem amoled display, welches ich bisher nutzte sagen!
    >
    > > mein superamoled display im galaxy nexus zaehlt zu den dunkelsten
    > displays
    > > im smartphone bereich!
    >
    > Pech für dich... Kann ich nichts dran machen.
    nein pech fuer dich ... denn es widerspricht deiner aussage:
    "superAMOLED ist so leuchtstark,"

    >
    > > > Videos werden etwas heller
    > > > wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht vollkommen
    > > aus,
    > > > Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die Akkulaufzeit.
    > > die akkulaufzeit ist auch so eine sache mit amoled ... ist es doch
    > > abhaengig vom dargestellten bild! die helligkeit habe ich aber auch
    > meist
    > > auf mittel!
    >
    > > > Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht wundern...
    > > richtig, wer es allerdings andauernd draussen benutzt, hat keine andere
    > > wahl!
    >
    > Ich weiß nicht, deine Augen scheinen anders zu sein als meine...
    > Oder du hast keine Ahnung wie das i9000-Display ist und schließt dein Nexus
    > auf das i9000...
    natuerlich habe ich ahnung, durfte das (insgesamt recht grottige i9000) ja auch ein jahr "nutzen"! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Einbrennen?

    Autor TimxTemp 20.12.12 - 14:50

    Selbst ein fast 1 Jahres Xperia Ray hat ein helleres Display als ein S3.
    Ein AMOLED ist einfach dunkel, jemand der das anderes sieht sollte mal ein Ray/Iphone oder sonst was bei Tageslicht betrachten und das Ray ist ein günstiges Handy!

    Xperiay Ray: 550 cd/m^2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Einbrennen?

    Autor Lala Satalin Deviluke 20.12.12 - 17:27

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > neocron schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Bei meinem Galaxy S (i9000) ist immer noch nichts eingebrannt.
    > > > > Anwenderfehler.
    > > > wtf?
    > > > beim i9000 faellt es nur nicht so auf, weil die aufloesung recht
    > grottig
    > > > ist, die helligkeit recht gering, und die subpixelabstaende den effekt
    > > > vertuschen (du hast halt dieses sichtbare rastermuster durch pentile)
    > >
    > > Mir fällt sowas sofort auf und mein i9000 hat keine Einbrennungen!
    > evtl sollte man klarstellen wovon ich spreche. Ich meine nicht das echte
    > "einbrennen" (auch wenn es das bei Amoled typischerweise stark gibt, zeigt
    > das display lange das gleiche bild an). Ich rede von einer bild-persistenz
    > bei bildwechseln!
    > und diese erkennt man nur unter bestimmten bedingungen. So muss das vorbild
    > ausreichend kontrast aufweisen, und das folgende bild eine homogene flaeche
    > abbilden. Dann erkennt man es gut. Beispiel bei mir ist oft, wenn ich aus
    > dem app drawer (der mit schwarzem hintergrund nunmal einen hohen kontrast
    > darstellt) in den app market gehe (der beim laden am anfang eine homogene
    > graue flaeche darstellt) habe ich dieses phaenomen oft, und hatte es auch
    > bei meinem i9000, wo es jedoch durch die geringe aufloesung und pentile
    > nicht so extrem auffiel! beim S2, jedoch war es wesentlich klarer zu
    > erkennen!

    Dieses Problem ist aber ein IPS-Problem und kein AMOLED-Problem.

    > > > > superAMOLED ist so leuchtstark, da reicht es das Display permanent
    > auf
    > > > > niedrige Helligkeit stehen zu lassen.
    > > > wie bitte?
    > > > in dunklen raeumen sicherlich! draussen ist das jedoch eine ganz
    > andere
    > > > geschicht!
    > >
    > > Komisch, kann auch im Sommer wenn die Sonne drauf knallt super erkennen,
    > > was da steht.
    > dann hast du top augen... konnte ich bei keinem amoled display, welches ich
    > bisher nutzte sagen!
    > >
    > > > mein superamoled display im galaxy nexus zaehlt zu den dunkelsten
    > > displays
    > > > im smartphone bereich!
    > >
    > > Pech für dich... Kann ich nichts dran machen.
    > nein pech fuer dich ... denn es widerspricht deiner aussage:
    > "superAMOLED ist so leuchtstark,"

    Du hast ein anderes Gerät!

    > > > > Videos werden etwas heller
    > > > > wiedergeben, der Rest bleibt auf niedrigster Stufe. Reicht
    > vollkommen
    > > > aus,
    > > > > Farben sind immer noch brilliant und es erhöht etwas die
    > Akkulaufzeit.
    > > > die akkulaufzeit ist auch so eine sache mit amoled ... ist es doch
    > > > abhaengig vom dargestellten bild! die helligkeit habe ich aber auch
    > > meist
    > > > auf mittel!
    > >
    > > > > Wer das Ding andauernd auf MAX stehen hat, darf sich nicht
    > wundern...
    > > > richtig, wer es allerdings andauernd draussen benutzt, hat keine
    > andere
    > > > wahl!
    > >
    > > Ich weiß nicht, deine Augen scheinen anders zu sein als meine...
    > > Oder du hast keine Ahnung wie das i9000-Display ist und schließt dein
    > Nexus
    > > auf das i9000...
    > natuerlich habe ich ahnung, durfte das (insgesamt recht grottige i9000) ja
    > auch ein jahr "nutzen"! :D

    Ich hab keine Ahnung, aber für mich ist die Helligkeit auch bei niedrig und bei knallender Sonne vollkommen ausreichend.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

  1. Wearables: Fitbit unterstützt Windows
    Wearables
    Fitbit unterstützt Windows

    Mit dem jüngsten Software-Update könnte Microsoft sich endlich den wachsenden Markt für Wearables erschließen. Als erster Fitnesstracker unterstützt nun Fitbit die Windows-Plattform.

  2. 3D-Technologie: US-Armee will Sprengköpfe drucken
    3D-Technologie
    US-Armee will Sprengköpfe drucken

    Die US-Armee testet die Möglichkeit, Sprengköpfe am 3D-Drucker herzustellen. Das Ergebnis soll sowohl präziser als auch billiger sein als herkömmliche Waffen.

  3. Hohe Investition: Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen
    Hohe Investition
    Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen

    Die Hotelkette Hilton will die Chipkarten als Zimmerschlüssel ersetzen. Dafür wird mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar investiert. Das soll Personal- und Verwaltungskosten sparen.


  1. 07:47

  2. 07:29

  3. 07:18

  4. 22:24

  5. 20:51

  6. 19:20

  7. 19:03

  8. 18:18