Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: AOKP veröffentlicht neues…

Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: 1st1 03.01.13 - 17:24

    Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Das ist viel spanneneder als der ganze Handykram.

    http://www.android-x86.org/

    Erstes generisches Testrelease: http://code.google.com/p/android-x86/downloads/detail?name=android-x86-4.2-20121225.iso&can=2&q=

  2. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: der kleine boss 03.01.13 - 19:45

    nö, ich find den handykram spannender.

  3. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: DeeZiD 03.01.13 - 20:46

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1
    >
    > Das ist viel spanneneder als der ganze Handykram.
    >
    > www.android-x86.org
    >
    > Erstes generisches Testrelease: code.google.com


    Ich lads mal in ne VM :D
    Edit: Oder mal auf nen USB-Stick, mal schauen was passiert, wenn ich den PC damit versuche zu booten :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:47 durch DeeZiD.

  4. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: ternes3 04.01.13 - 00:45

    habe es bei mir auf den PC gemacht.
    habe mich gewundert die Hardware von meinem PC wurde erkannt. WLAN Sound alles hat geklappt ^^
    Auf einem 17 Zoll gerät ist das schon lustig ^^

    mfg ternes3

    AnoCom
    Developer Elite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 00:46 durch ternes3.

  5. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: GodsBoss 04.01.13 - 10:12

    Danke, kannte ich noch nicht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen (uni-assist) e.V., Berlin
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Arms angespielt: Besser boxen ohne echte Arme
    Arms angespielt
    Besser boxen ohne echte Arme

    Ist Arms nur eine kindische Boxorgie mit Bewegungssteuerung oder ein komplexes Prügelspiel? Wir teilen in unserer Vorschau kräftig aus und geben erste Antworten.

  2. Anschlüsse: Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE
    Anschlüsse
    Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE

    Um bei Verspätungen Anschlusszüge zu finden, sollten U-Bahnen und Regionalzügen schnell mit offenen Gratis-WLAN ausgebaut werden. Das gelte besonders bei Regionalzügen auf dem Land.

  3. NSA-Ausschuss: SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
    NSA-Ausschuss
    SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne

    Eigentlich sollten die großen US-amerikanischen IT-Konzerne vor dem NSA-Ausschuss Rede und Antwort stehen. Doch Google, Apple, Microsoft und Facebook wollen keinen Vertreter nach Berlin schicken.


  1. 14:00

  2. 13:37

  3. 13:20

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:14

  8. 12:01