1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: AOKP veröffentlicht neues…

Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: 1st1 03.01.13 - 17:24

    Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Das ist viel spanneneder als der ganze Handykram.

    http://www.android-x86.org/

    Erstes generisches Testrelease: http://code.google.com/p/android-x86/downloads/detail?name=android-x86-4.2-20121225.iso&can=2&q=

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: der kleine boss 03.01.13 - 19:45

    nö, ich find den handykram spannender.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: DeeZiD 03.01.13 - 20:46

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1
    >
    > Das ist viel spanneneder als der ganze Handykram.
    >
    > www.android-x86.org
    >
    > Erstes generisches Testrelease: code.google.com


    Ich lads mal in ne VM :D
    Edit: Oder mal auf nen USB-Stick, mal schauen was passiert, wenn ich den PC damit versuche zu booten :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:47 durch DeeZiD.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: ternes3 04.01.13 - 00:45

    habe es bei mir auf den PC gemacht.
    habe mich gewundert die Hardware von meinem PC wurde erkannt. WLAN Sound alles hat geklappt ^^
    Auf einem 17 Zoll gerät ist das schon lustig ^^

    mfg ternes3

    AnoCom
    Developer Elite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 00:46 durch ternes3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Android X86 Version 4.2 mit Linux Kernel 3.7.1

    Autor: GodsBoss 04.01.13 - 10:12

    Danke, kannte ich noch nicht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und sterben in Los Santos
Test GTA 5 Next Gen
Schöner leben und sterben in Los Santos
  1. Rockstar Games Sehr bald Raubüberfälle in GTA Online
  2. GTA 5 Altes und neues Los Santos im Vergleich
  3. GTA 5 neue Version angespielt Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

  1. Open Data: Cern befreit LHC-Kollisionsdaten
    Open Data
    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

    Wer immer schon wissen wollte, wie Kollisionen im Teilchenbeschleuniger LHC ablaufen, kann das jetzt nachlesen: Das europäische Kernforschungszentrum Cern stellt die Originaldaten im Internet zur Verfügung.

  2. Multimediabibliothek: FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu
    Multimediabibliothek
    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

    Ubuntu stellt für seine Entwicklungsversion von Vivid Vervet nun auch wieder FFmpeg zusätzlich zu dem Fork Libav bereit. Möglich macht das die Arbeit von Debian, die Entscheidung für eines der beiden Projekt steht noch aus.

  3. Valve Software: Neue Richtlinien für Early Access
    Valve Software
    Neue Richtlinien für Early Access

    Der Ruf der für viele Entwickler wichtigen Plattform Early Access ist angeknackst. Jetzt hat Valve Software neue Regeln für den Frühzugang: Um Enttäuschungen bei den Spielern zu vermeiden, müssen die Spieleproduzenten klarer kommunizieren - und notfalls auch ohne das Geld von Early Access auskommen.


  1. 16:37

  2. 15:24

  3. 15:22

  4. 15:20

  5. 14:52

  6. 14:47

  7. 14:00

  8. 14:00