1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Google X Phone ab…

Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor JackReaper 23.01.13 - 10:19

    Ich warte schon ewig drauf!!!
    http://www.youtube.com/watch?v=r0RqPhr-hdA

    *SCNR*


    Der Reaper

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor rabatz 23.01.13 - 10:23

    Der ist alt! Man kann ja bei einem Artikel übers X-Phone schon direkt darauf warten, bis irgendjemand damit ankommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor JackReaper 23.01.13 - 10:28

    Das Video ist durchaus alt.
    Ich entschuldige mich untertänigst für diesen Fauxpas.
    Heute war das erste Mal, dass ich X-Phone gelesen habe.
    Ich lese nicht 24/7 Golem...


    Der Reaper

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor rabatz 23.01.13 - 10:29

    War auch nicht böse gemeint. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor LH 23.01.13 - 10:39

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch nicht böse gemeint. ;-)

    Hätte es aber sein sollen. Nach dem 20x nutzen des gleichen Gags wirds irgendwann lästig. Das fühlt sich hier ja langsam an wie eine Otto-Waalkes-Vorstellung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor h4z4rd 23.01.13 - 10:42

    Kennt ihr dass wenn man sich einloggt um etwas zu schreiben, nur um dann herauszufinden, dass jemand anderes schneller war >.<
    Naja ich musst jedenfalls auch sofort an DAS xPhone denken.
    Schade, dass Google wird die SMS-To-Toast Funktion nicht mit integiert hat, das wäre doch das Killerfeature :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Hat ja lange genug gedauert (Link Inside)

    Autor h4z4rd 23.01.13 - 10:44

    Kennt ihr dass wenn man sich einloggt um etwas zu schreiben, nur um dann herauszufinden, dass jemand anderes schneller war >.<
    Naja ich musst jedenfalls auch sofort an DAS xPhone denken.
    Ich bezweifle, dass Google / Motorola die SMS-To-Toast Funktion nicht mit integiert. Schade eigentlich, das wäre doch das Killerfeature :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

  1. Akoya P2213T: Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor
    Akoya P2213T
    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

    Mit dem Akoya P2213T hat Medion ein neues Windows-Convertible gezeigt, dessen abnehmbare Tastatur in einem Winkel von bis zu 300 Grad aufgestellt werden kann. Außerdem kann die Tablet-Einheit mit Bay-Trail-Prozessor komplett abgelöst werden.

  2. Hacker: Lizard Squad offenbar verhaftet
    Hacker
    Lizard Squad offenbar verhaftet

    Sie haben Sony, Twitch und Blizzard per DDoS-Attacke angegriffen, nun hat offenbar das FBI erste Mitglieder von Lizard Squad festgenommen. Auf ihrer Webseite äußert sich die Hackergruppe zu ihren Motiven.

  3. Lennart Poettering: Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen
    Lennart Poettering
    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

    Ein Konzept der Systemd-Entwickler könnte die Funktionsweise und Installation von Linux-Distributionen und Apps revolutionieren, indem diese vereinheitlicht werden. Dafür muss noch an Systemd, Btrfs und dem Kernel gearbeitet werden.


  1. 15:51

  2. 15:36

  3. 15:35

  4. 15:14

  5. 12:39

  6. 12:11

  7. 12:11

  8. 12:06