Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: LG hat Produktion…

Android-Smartphone: LG hat Produktion des Nexus 4 gestoppt

Angeblich soll LG die Produktion des Nexus 4 gestoppt haben, um Fertigungskapazitäten für andere Smartphones freizubekommen. Vor zwei Monaten wurde das mit Google entwickelte Gerät erstmals verkauft und war seitdem nur einen weiteren Tag verfügbar. LG hat mittlerweile dementiert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hat sich ja als falsch erwiesen! 1

    ckler | 02.02.13 01:01 02.02.13 01:01

  2. Bei Drei in Österreich problemlos erhältlich 4

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 14:09 20.01.13 18:27

  3. Strategie der Nexus - Reihe falsch.... (Seiten: 1 2 ) 27

    gorillabiscuit | 14.01.13 12:06 17.01.13 10:08

  4. Nexus 10?! 13

    meerlin | 14.01.13 14:21 15.01.13 21:04

  5. Software ohne Hardware 5

    mejo | 15.01.13 06:00 15.01.13 19:25

  6. Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft. (Seiten: 1 2 ) 26

    tacc | 14.01.13 11:07 15.01.13 17:09

  7. Was nun? 1

    deelite | 15.01.13 09:06 15.01.13 09:06

  8. Warum verkaufen sies dann überhaupt? 1

    HerrMannelig | 14.01.13 20:53 14.01.13 20:53

  9. Na dann wart ich mal... 6

    jones34 | 14.01.13 14:16 14.01.13 19:50

  10. wenn dem so sein sollte (Seiten: 1 2 ) 25

    tunnelblick | 14.01.13 10:42 14.01.13 18:33

  11. Gar nicht so abwegig... (Seiten: 1 2 ) 27

    dysseus | 14.01.13 10:19 14.01.13 17:52

  12. Re: "Selbst das angeschlagene Samsung"

    ger_brian | 14.01.13 16:54 Das Thema wurde verschoben.

  13. Nicht noch ein LG-Nexus bitte ... (Seiten: 1 2 ) 29

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 10:43 14.01.13 14:40

  14. Satz mit X 2

    achkeule | 14.01.13 10:52 14.01.13 13:58

  15. @Golem 6

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 10:05 14.01.13 11:07

  16. gemischte gefuehle 1

    TomasVittek | 14.01.13 10:38 14.01.13 10:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. über Ratbacher GmbH, Berlin
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 17,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Die Woche im Video: Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast
    Die Woche im Video
    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

    Golem.de-Wochenrückblick In dieser Woche haben sich alle so über den Telekom-Angriff aufgeregt, dass fast unbemerkt blieb: HPE hat endlich wieder über The Machine geredet. Und in Deutschland wurde eine hirnrissige Digitalcharta vorgestellt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  3. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34