Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: LG hat Produktion…

Android-Smartphone: LG hat Produktion des Nexus 4 gestoppt

Angeblich soll LG die Produktion des Nexus 4 gestoppt haben, um Fertigungskapazitäten für andere Smartphones freizubekommen. Vor zwei Monaten wurde das mit Google entwickelte Gerät erstmals verkauft und war seitdem nur einen weiteren Tag verfügbar. LG hat mittlerweile dementiert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hat sich ja als falsch erwiesen! 1

    ckler | 02.02.13 01:01 02.02.13 01:01

  2. Bei Drei in Österreich problemlos erhältlich 4

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 14:09 20.01.13 18:27

  3. Strategie der Nexus - Reihe falsch.... (Seiten: 1 2 ) 27

    gorillabiscuit | 14.01.13 12:06 17.01.13 10:08

  4. Nexus 10?! 13

    meerlin | 14.01.13 14:21 15.01.13 21:04

  5. Software ohne Hardware 5

    mejo | 15.01.13 06:00 15.01.13 19:25

  6. Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft. (Seiten: 1 2 ) 26

    tacc | 14.01.13 11:07 15.01.13 17:09

  7. Was nun? 1

    deelite | 15.01.13 09:06 15.01.13 09:06

  8. Warum verkaufen sies dann überhaupt? 1

    HerrMannelig | 14.01.13 20:53 14.01.13 20:53

  9. Na dann wart ich mal... 6

    jones34 | 14.01.13 14:16 14.01.13 19:50

  10. wenn dem so sein sollte (Seiten: 1 2 ) 25

    tunnelblick | 14.01.13 10:42 14.01.13 18:33

  11. Gar nicht so abwegig... (Seiten: 1 2 ) 27

    dysseus | 14.01.13 10:19 14.01.13 17:52

  12. Re: "Selbst das angeschlagene Samsung"

    ger_brian | 14.01.13 16:54 Das Thema wurde verschoben.

  13. Nicht noch ein LG-Nexus bitte ... (Seiten: 1 2 ) 29

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 10:43 14.01.13 14:40

  14. Satz mit X 2

    achkeule | 14.01.13 10:52 14.01.13 13:58

  15. @Golem 6

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 10:05 14.01.13 11:07

  16. gemischte gefuehle 1

    TomasVittek | 14.01.13 10:38 14.01.13 10:38

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26