Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Asus top, Sony und HTC…

Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

    Autor: spambox 27.12.12 - 14:21

    Samsung liefert die Updates rund 3 Monate vor HTC aus. Warum sollen die also enttäuschend sein?

    Und wie in aller Welt kommt der Autor auf die Idee, dass gerade HTC vorbildlich ist?
    Deren Updates hinken Google teilweise ein ganzes Jahr hinterher.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

    Autor: nmSteven 27.12.12 - 14:23

    Les den Text nochmal die Antwort wirst du finden ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

    Autor: hackCrack 27.12.12 - 15:16

    Ja, toll. Samsung ist so ziemlich das schlechteste in sachen updates.
    Das galaxy S1 mit der begründung abzuschreiben dass es nicht genug leistung hat ist lächerlich, sollen die wenigstens so ehrlich sein und sagen dass es ihen zu teuer ist und keinen bock haben.

    Warum kriegen die leute von Cyanogenmod das besser hin und sogar sehr viel schneller als die?
    Also ich als hersteller würde mir da ernsthafte gedanken machen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

    Autor: bofhl 27.12.12 - 15:59

    Vielleicht liegt das daran, dass sich kein Custom-ROM-Hersteller sich um so was wie Haftung oder "so was lächerliches" wie Gewährleistung oder Garantie kümmern muss?
    Niemanden scheint es zu stören, dass bei kaum einem die Kamera, das Radio oder WLAN&Bluetooth auch wirklich korrekt funktioniert - bei Stock-ROMs bricht jedes mal ein Riesen-Geschrei los, wenn mal irgend was nicht zu 100% funktioniert!
    Dabei wird bei allen Customs die Treiber der Stock-ROMS eingesetzt, funktionieren tun diese trotzdem nicht immer...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

    Autor: AdiMundi 27.12.12 - 16:28

    Deine Aussage ist auch nur zum Teil richtig.
    Wenn Samsung z.B. den Support des Userspace freigeben würde, könnten die Custom-Rom Programmierer auch viel bessere Ergebnisse erzielen ;-)
    Dazu muß man sich auch nur die Mitteilungen von "Wissenden" druchlesen, z.B.
    Daniel Hillenbrand @ codeworkx, dann versteht an auch etwas besser warum so einiges im Argen liegt.

    Ich verstehe das mauern von Samsung NICHT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum ist Samsung enttäuschend? Updates kommen 1/4 Jahr vor HTC

    Autor: Paykz0r 27.12.12 - 16:45

    Ich kann da auch meine 50 cent zu beitragen.

    Hatte das erste Galaxy Tab mit 7"
    Das kam damals mit 2.x daher
    und Samsung sagte von Anfang an,
    dass es kein Tablet OS sei und man nur auf 3.0
    warten würde.

    Ende des Liedes war,
    dass Samsung behauptete das Google 1024x768 für 3.0
    voraussetzen würde und man daher kein Update bekäme.
    Das hat Google auch öffentlich dementiert.

    Ich hatte es dann damals verkauft und mir ein HTC Sensation geholt.
    Das würde zwar regelmässig versorgt,
    jedoch hatte das Teil mit sein Dual Core 1,2 GHz Probleme
    youtube videos in HD abzuspielen, was auf dem
    single-core 1 Ghz Galaxy Tab kein Problem war.
    Noch schlechter wurde es wenn man über HDMI ein TV anschloss.
    Auf dem Galaxy Tab ging weiterhin alles flüssig,
    auf dem Sensation wurde alles lahmer.

    Samsung ist sein Kunden scheinbar echt weniger treu als HTC.
    Jedoch ist die Hardware und die Android anbindung wesentlich
    besser bei Samsung.

    So richtig zufrieden bin ich mit keinen Hersteller bisher.
    Bin aber inzwischen wieder bei Samsung...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 16:46 durch Paykz0r.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  3. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  4. Java / JEE Entwickler (m/w)
    ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. 100 MBit/s: Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus
    100 MBit/s
    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

    Es geht weiter mit dem Vectoring-Ausbau bei der Deutschen Telekom. Auch wenn die Technologie umstritten ist, gibt es bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload. Diesmal werden 27.500 Haushalte und Firmen angeschlossen. Bis Jahresende sollen es dort 50.000 sein.

  2. Sprachassistent: Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
    Sprachassistent
    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

    Apples Sprachassistent Siri lauscht permanent auf Nutzeraufrufe. Deutschlands oberste Datenschützerin warnt daher vor einer "theoretischen Rund-um-die-Uhr-Überwachung".

  3. Sailfish OS: Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler
    Sailfish OS
    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

    Exklusiv für seine Entwickler-Community stellt Jolla ein neues Smartphone mit seinem Betriebssystem Sailfish OS bereit. Das neue Gerät des angeschlagenen Herstellers ist auf 1.000 Stück limitiert und bereits fertiggestellt.


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04