Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Asus top, Sony und HTC…

Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: FaulerWilli 27.12.12 - 17:09

    Mein Motto ist: Nie wieder HTC.
    Vor 3 Jahren kaufte ich das Hero und es kam 1 Update. Das war es dann.
    Wenn man einen so schnellen Modellwechsel hat kommt man scheinbar bei der eigenen Benutzeoberfläche nicht nach mit dem Softwarewechsel. Das Hero war ja nicht gerade ein Wegwerfschnäppchen und wie im Artikel geschrieben werden mit dem Softwarewechsel ja auch Sicherheitslücken beseitigt.
    Jertzt lobe ich mir mein Nexus, da bekommt man die Updates wenigstens Zeitnah.

    Viele Grüße

    FaulerWilli

  2. Re: Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: BasAn 27.12.12 - 19:13

    > werden mit dem Softwarewechsel ja auch Sicherheitslücken beseitigt

    Wenn man z.B. ein Ubuntu installiert hat, sagen wir mal die 12.04, dann braucht man nicht auf 12.10 updaten um Sicherheitslücken zu beseitigen, für die 12.04 gibt es diese Updates solange es supportet wird.

    d.h. von einem Hersteller erwarte ich nicht das er ein Update von 4.0 auf 4.1 bereitstellt, ich erwarte aber für eine gewisse Zeit Sicherheitsupdates für mein 4.0

  3. Re: Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: cry88 27.12.12 - 23:06

    FaulerWilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Motto ist: Nie wieder HTC.

    Da bin ich dabei. Erst kündigen se nen DHD Update an und was dann? Sie sagen es ab weil deren hässliches vollkommen überfrachtete Sense nicht drauf passt. Nie wieder! Nur noch Nexus! (oder Asus :P)

  4. Re: Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: FaulerWilli 28.12.12 - 17:24

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > werden mit dem Softwarewechsel ja auch Sicherheitslücken beseitigt
    >
    > Wenn man z.B. ein Ubuntu installiert hat, sagen wir mal die 12.04, dann
    > braucht man nicht auf 12.10 updaten um Sicherheitslücken zu beseitigen, für
    > die 12.04 gibt es diese Updates solange es supportet wird.
    >
    > d.h. von einem Hersteller erwarte ich nicht das er ein Update von 4.0 auf
    > 4.1 bereitstellt, ich erwarte aber für eine gewisse Zeit Sicherheitsupdates
    > für mein 4.0

    Da stimme ich Dir voll zu, nurwas passiert bei HTC ???Nichts !!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. TransFair e.V., Köln
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Hamburg, Flensburg, Kiel, Lübeck, Rostock (Home-Office)
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern
  2. 34,99€
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

  1. Iana-Transition: US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen
    Iana-Transition
    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

    Wer bestimmt künftig über die Regeln des Internets? Vier US-Bundesstaaten wollen einen über Jahre hinweg ausgehandelten Kompromiss für eine internationale Aufsicht in letzter Minute stoppen.

  2. Tintenpatronensperre: HP hält dem Druck nicht stand
    Tintenpatronensperre
    HP hält dem Druck nicht stand

    HP ist eingeknickt: Die Blockade von Fremdtinte gibt der Druckerhersteller vorerst auf. Es ist ein Firmware-Update geplant, mit dem alle Tintenpatronen von Drittanbietern wieder funktionieren sollen. Langfristig sind allerdings neue Probleme zu erwarten.

  3. Generation EQ: Mercedes stellt Elektro-SUV mit 500 km Reichweite vor
    Generation EQ
    Mercedes stellt Elektro-SUV mit 500 km Reichweite vor

    Mercedes hat auf dem Mondial de l'Automobile 2016 in Paris ein Elektroauto in Form eines SUV-Coupés vorgestellt. Der Generation EQ soll mit einer Akkuladung 500 km weit kommen und ist mit zwei Elektromotoren mit 400 PS ausgerüstet.


  1. 09:55

  2. 09:36

  3. 09:27

  4. 09:00

  5. 08:43

  6. 07:57

  7. 07:39

  8. 18:17