1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Asus top, Sony und HTC…

Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: FaulerWilli 27.12.12 - 17:09

    Mein Motto ist: Nie wieder HTC.
    Vor 3 Jahren kaufte ich das Hero und es kam 1 Update. Das war es dann.
    Wenn man einen so schnellen Modellwechsel hat kommt man scheinbar bei der eigenen Benutzeoberfläche nicht nach mit dem Softwarewechsel. Das Hero war ja nicht gerade ein Wegwerfschnäppchen und wie im Artikel geschrieben werden mit dem Softwarewechsel ja auch Sicherheitslücken beseitigt.
    Jertzt lobe ich mir mein Nexus, da bekommt man die Updates wenigstens Zeitnah.

    Viele Grüße

    FaulerWilli

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: BasAn 27.12.12 - 19:13

    > werden mit dem Softwarewechsel ja auch Sicherheitslücken beseitigt

    Wenn man z.B. ein Ubuntu installiert hat, sagen wir mal die 12.04, dann braucht man nicht auf 12.10 updaten um Sicherheitslücken zu beseitigen, für die 12.04 gibt es diese Updates solange es supportet wird.

    d.h. von einem Hersteller erwarte ich nicht das er ein Update von 4.0 auf 4.1 bereitstellt, ich erwarte aber für eine gewisse Zeit Sicherheitsupdates für mein 4.0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: cry88 27.12.12 - 23:06

    FaulerWilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Motto ist: Nie wieder HTC.

    Da bin ich dabei. Erst kündigen se nen DHD Update an und was dann? Sie sagen es ab weil deren hässliches vollkommen überfrachtete Sense nicht drauf passt. Nie wieder! Nur noch Nexus! (oder Asus :P)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wenn man nurdie neuesten Smartphones aktualisiert, kein Wunder

    Autor: FaulerWilli 28.12.12 - 17:24

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > werden mit dem Softwarewechsel ja auch Sicherheitslücken beseitigt
    >
    > Wenn man z.B. ein Ubuntu installiert hat, sagen wir mal die 12.04, dann
    > braucht man nicht auf 12.10 updaten um Sicherheitslücken zu beseitigen, für
    > die 12.04 gibt es diese Updates solange es supportet wird.
    >
    > d.h. von einem Hersteller erwarte ich nicht das er ein Update von 4.0 auf
    > 4.1 bereitstellt, ich erwarte aber für eine gewisse Zeit Sicherheitsupdates
    > für mein 4.0

    Da stimme ich Dir voll zu, nurwas passiert bei HTC ???Nichts !!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Samsung Xcover 3 im Test: Robust, handlich, günstig
Samsung Xcover 3 im Test
Robust, handlich, günstig
  1. Quartalszahlen Samsungs Gewinn bricht ein
  2. Xcover 3 Samsungs neues Outdoor-Smartphone kostet 220 Euro
  3. Samsung-Akkus bei Amazon Zwölf von zwölf Smartphone-Akkus sind Fälschungen

Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook

Nasa: Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
Nasa
Wieder überlichtschneller Warp-Antrieb erfunden. Nicht.
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd

  1. Project Cars im Test: Freiheit für Rennsimulationen
    Project Cars im Test
    Freiheit für Rennsimulationen

    Schluss mit Beschränkungen - Project Cars von den Slightly Mad Studios will den Limitierungen von Spielen wie Gran Turismo und Forza Motorsport ein Ende bereiten. Unser Test klärt, bei welchen Aspekten dem Spiel die kleine Revolution im Genre gelingt.

  2. Single Digital Market: EU startet Angriff auf US-Internetbranche
    Single Digital Market
    EU startet Angriff auf US-Internetbranche

    Die EU-Kommission will mit ihrem Strategiepapier zum digitalen Binnenmarkt US-Internetkonzerne auf den Prüfstand stellen und offenbar die europäischen Ex-Monopolisten der Telekombranche stärken. Für die Nutzer hat die Ausarbeitung des Oettinger-Teams wenig Gutes.

  3. Malware: Rombertik zerstört den MBR
    Malware
    Rombertik zerstört den MBR

    Es ist eine außergewöhnlich destruktive Malware: Rombertik überschreibt den MBR eines Rechners, wenn ihr die Enttarnung droht. Bleibt Rombertik unentdeckt, greift es Eingaben im Browser ab.


  1. 14:00

  2. 13:59

  3. 13:11

  4. 12:54

  5. 12:45

  6. 12:13

  7. 12:06

  8. 12:04