1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: ZTE bringt Intel-Smartphone…

BIOS/EFI? Wie kompatibel ist die Hardware?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BIOS/EFI? Wie kompatibel ist die Hardware?

    Autor: Casandro 30.01.13 - 18:17

    Der große Vorteil eines x86 Gerätes ist, dass es meistens ein "PC" ist, und man somit eine große Auswahl am Betriebssystemen hat die man "einfach so" installieren kann. Man muss sich nicht um Updates kümmern, denn das macht der Betriebssystemshersteller.

    Da einfach Android drauf zu tun bringt nichts. Android ist CPU agnostisch, dem ist es egal auf welcher CPU es läuft... bis auf einige Anwendungen die nativen ARM-Code laden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: BIOS/EFI? Wie kompatibel ist die Hardware?

    Autor: Kindliche Kaiserin 30.01.13 - 20:12

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der große Vorteil eines x86 Gerätes ist, dass es meistens ein "PC" ist, und
    > man somit eine große Auswahl am Betriebssystemen hat die man "einfach so"
    > installieren kann. Man muss sich nicht um Updates kümmern, denn das macht
    > der Betriebssystemshersteller.
    >
    > Da einfach Android drauf zu tun bringt nichts. Android ist CPU agnostisch,
    > dem ist es egal auf welcher CPU es läuft... bis auf einige Anwendungen die
    > nativen ARM-Code laden.
    Tja kompatibel zu Windows oder Linux ist das ganze wegen dem Bios bzw. der Firmware nicht. Ich denke der Vorteil der Intel CPU ist die hohe Performance bei einem Kern. Aktuelle ARM CPUs bringen es schon auch auf hohe Leistungen aber meist mit mehreren Kernen und das liegt auch heute noch nicht jedem Programmierer :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: BIOS/EFI? Wie kompatibel ist die Hardware?

    Autor: cicero 30.01.13 - 21:54

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der große Vorteil eines x86 Gerätes ist, dass es meistens ein "PC" ist, und
    > man somit eine große Auswahl am Betriebssystemen hat die man "einfach so"
    > installieren kann. Man muss sich nicht um Updates kümmern, denn das macht
    > der Betriebssystemshersteller.
    >
    > Da einfach Android drauf zu tun bringt nichts. Android ist CPU agnostisch,
    > dem ist es egal auf welcher CPU es läuft... bis auf einige Anwendungen die
    > nativen ARM-Code laden.



    "Einfach so" .... gibt es wohl bei Smartphones nicht mehr.

    Aber künftig könnte es durchaus sein, dass man auf einigen Smartphones auch Ubuntu for Phones draufbügeln kann. Wenn der Hersteller es denn mal zulässt ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

  1. Elektroautos: Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen
    Elektroautos
    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

    Der Tesla-Chef teilt gegen die Automobilindustrie aus und wirft ihr fehlendes technologisches Engagement vor. In einem Interview deutete Elon Musk zudem an, in Deutschland investieren und eine Akkufabrik bauen zu wollen.

  2. Studie: Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe
    Studie
    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

    Weniger als 0,5 Prozent der Schülerinnen erwägen laut einer aktuellen Studie, einen Beruf in der IT-Brache zu ergreifen - trotz aufwendiger staatlicher Aktionen wie dem Girl's Day.

  3. Taxi-Konkurrenz: Uber will Gesetzesreform
    Taxi-Konkurrenz
    Uber will Gesetzesreform

    Das milliardenschwere US-Unternehmen Uber will erreichen, dass Deutschland die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Personenbeförderung ändert. So soll die Ortskenntnisprüfung abgeschafft werden und es soll Taxi-Minijobs geben.


  1. 14:57

  2. 13:57

  3. 12:56

  4. 12:49

  5. 12:41

  6. 12:00

  7. 00:15

  8. 12:34