1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Möglicherweise 4,8 Zoll großes…

Apple: Möglicherweise 4,8 Zoll großes iPhone geplant

Um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten, soll Apple nicht nur den Nachfolger des iPhone 5 mit 4-Zoll-Display, sondern noch ein zweites Modell mit 4,8 Zoll sowie ein 12-Megapixel-Handy auf den Markt bringen. Das behauptet eine taiwanische Zeitung. Es ist nicht der erste Hinweis auf ein Maxi-iPhone.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Das ist Apple vermutlich gut gelungen" 11

    gauss | 22.01.13 10:05 28.01.13 13:41

  2. Schritt in die richtige Richtung... 4

    Quantumsuicide | 22.01.13 10:11 23.01.13 18:02

  3. Solche Meldungen sind irrelevant 6

    spambox | 22.01.13 09:02 23.01.13 16:45

  4. Zu spät Apple! 18

    Wachsmut Potzkoten | 22.01.13 10:00 23.01.13 11:31

  5. Auflösung? 9

    wasabi | 22.01.13 10:25 23.01.13 01:32

  6. Soso sie SCHÄTZEN und Apple wird weniger .... 3

    DY | 22.01.13 09:37 22.01.13 20:39

  7. Was ich nicht verstehe... 15

    entonjackson | 22.01.13 09:10 22.01.13 15:46

  8. Unwahrscheinlich 6

    VicViper | 22.01.13 09:22 22.01.13 13:15

  9. Amüsant... 8

    goldeneyeonline | 22.01.13 08:40 22.01.13 13:07

  10. WARUM NICHT? 1

    jaybee | 22.01.13 13:03 22.01.13 13:03

  11. Nope 3

    TC | 22.01.13 11:57 22.01.13 13:00

  12. Als ob 3

    coelna | 22.01.13 12:42 22.01.13 12:54

  13. Aber mein Finger.... 6

    JohnDoes | 22.01.13 11:19 22.01.13 12:43

  14. Langsam nervt es!

    Das_B | 22.01.13 12:10 Das Thema wurde verschoben.

  15. Wenn das tatsächlich passiert .. 1

    Didatus | 22.01.13 11:55 22.01.13 11:55

  16. "möglicher Weise" "geplant"- klar plant Apple und hat vermutlich 10 weitere Größen in der Schublade 1

    Horsty | 22.01.13 11:42 22.01.13 11:42

  17. imac 27" 1

    zZz | 22.01.13 10:12 22.01.13 10:12

  18. @Golem 3

    AdministradorViejo | 22.01.13 08:42 22.01.13 09:35

  19. Immer diese Fanboys... 1

    whizz | 22.01.13 09:26 22.01.13 09:26

  20. das IPhone wird immer beliebiger (nicht beliebter) 1

    WolfgangBräu | 22.01.13 09:17 22.01.13 09:17

  21. Aber aber aber :o

    Guardian | 22.01.13 09:25 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52