1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Möglicherweise 4,8 Zoll großes…

Schritt in die richtige Richtung...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schritt in die richtige Richtung...

    Autor: Quantumsuicide 22.01.13 - 10:11

    falls das Gerücht stimmt...

    Dann noch weg vom vermurksten MP3-Player-OS und ich schaus mir definitv genauer an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schritt in die richtige Richtung...

    Autor: Hösch 22.01.13 - 13:34

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > falls das Gerücht stimmt...
    >
    > Dann noch weg vom vermurksten MP3-Player-OS und ich schaus mir definitv
    > genauer an.


    Auf iPhones lief doch noch nie Android, wie sollen sie denn davon weg kommen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schritt in die richtige Richtung...

    Autor: Quantumsuicide 22.01.13 - 19:54

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf iPhones lief doch noch nie Android, wie sollen sie denn davon weg
    > kommen?

    Hab nicht speziell geschrieben Android. Dass Android zZ (imho) das netteste Gesamtpaket liefert, heißt nicht das es der Weisheit letzter Schluss sein muss.

    Meinst du andre Betriebssysteme laufen nicht auf der Hardware oder wie? Is doch bis zum 3GS ohne Probleme gegangen. Apple hats selbst in der Hand für die paar eigenen Komponenten die Treiber zur Verfügung zu stellen.
    Ein Crossplatform HTML5-Portierer gebaut und keiner braucht heulen.

    Ubuntu 4 Phones find ich z.B. sehr interessant als auch Tizen.
    Sollte ich in naher Zukunft n neues Phone bekommen werd ich sicher am S2 bisschen mit unstables rumspielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schritt in die richtige Richtung...

    Autor: Sander Cohen 23.01.13 - 18:02

    Was hat Android denn bitte für ein netteres Gesamtpaket?

    - Viren & Schadsoftware (sogar im GooglePlay Store)
    - Späte bis keine Updates für das eigene Gerät
    - Eine inkonsequente GUI
    - Benötigt durchschnittlich stärkere Hardware um die gleiche Leistung wie auf einem iOS Gerät zu erzielen
    - Bekannte Sicherheitslücken (die dank der langsamen Updates ewig nicht geschlossen werden)
    - etc.

    Android ist halt eher was für Nerds die gerne am System rumfrickeln & mit den vielen Sicherheitsproblemen umgehen können bzw. zumindest darüber informiert sind...

    Aber ja Ubuntu & Firefox werden Android wohl noch so einige Marktanteile abnehmen im Niedrigpreissegment ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

MWC-Tagesrückblick im Video: Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise
MWC-Tagesrückblick im Video
Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise
  1. Leap Blackberry stellt Smartphone ohne Hardwaretastatur vor
  2. So groß wie ein Smartphone Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion
  3. Alcatel Onetouch Watch Runde Smartwatch wird doch teurer

  1. Geheimdienstakten vorenthalten: BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen
    Geheimdienstakten vorenthalten
    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

    Nur per Zufall hat der NSA-Ausschuss erfahren, dass ihm Akten des Bundesnachrichtendienstes vorenthalten worden sind. Nun sollen alle Unterlagen erneut geprüft werden: Ein "äußerst gravierender Vorfall", heißt es.

  2. Bundesnetzagentur: Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen
    Bundesnetzagentur
    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

    Die nächste Frequenzauktion der Bundesnetzagentur schließt Neueinsteiger im Mobilfunkmarkt aus und ist nach Ansicht von Liquid Broadband klar rechtswidrig. Damit würde die Vorherrschaft von Telekom, Vodafone und Telefónica zum Schaden der Nutzer abgesichert, erklärt das Unternehmen.

  3. UEFI: Firmware-Updates unter Linux werden einfacher
    UEFI
    Firmware-Updates unter Linux werden einfacher

    Eine neue Version der UEFI-Spezifikation soll Firmware-Updates deutlich vereinfachen, auch unter Linux. Red Hat und Gnome arbeiten bereits an einer Umsetzung und stellen detaillierte Pläne vor.


  1. 15:31

  2. 14:49

  3. 14:43

  4. 13:51

  5. 13:14

  6. 13:08

  7. 12:57

  8. 12:21