1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Möglicherweise 4,8 Zoll großes…

Zu spät Apple!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät Apple!

    Autor Wachsmut Potzkoten 22.01.13 - 10:00

    Lieber Herr Apple, guck dich doch mal um bei den anderen Herstellern. Du hinkst mittlerweile hinterher, nicht nur bei der Bildschirmdiagonale. Mehr Mut zu Änderungen bitte!
    Gucke ich auf mein iPhone5, sehe ich die selben Iconreihen wie bei allen vorigen Modellen, während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles Design bedeuten kann (z.B. auf http://mycolorscreen.com).
    Kommt beim nächsten iPhone nix neues wechsel ich, die 20¤ für Apps die ich neu kaufen müsste sind mir ziemlich egal!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zu spät Apple!

    Autor Sanch 22.01.13 - 11:23

    Interessant..... ;-)

    Viel Spaß ....... ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zu spät Apple!

    Autor cappuccino 22.01.13 - 11:47

    Wenn ich solch einen Homescreen sehe, dann greife ich doch lieber zum Original und bleibe WP treu :P

    http://mycolorscreen.com/2013/01/18/notify-2-0/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 22.01.13 - 12:34

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber Herr Apple, guck dich doch mal um bei den anderen Herstellern. Du
    > hinkst mittlerweile hinterher, nicht nur bei der Bildschirmdiagonale.

    Ich finde, die anderen Hersteller hinken hinterher, denn Apple schafft es als einziger Hersteller, eine so leistungsstarke Hardware in einem so kleinen Volumen unterzubringen. Die anderen Hersteller müssen halt groß bauen, um ihre Quadcores unterzubringen, das große Display ist dabei nur ein Seiteneffekt.

    > Gucke ich auf mein iPhone5, sehe ich die selben Iconreihen wie bei allen
    > vorigen Modellen

    Danke Apple, dass man nicht in jeder Version eine neue UI aufgedrängt bekommt.

    > während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles
    > Design bedeuten kann (z.B. auf mycolorscreen.com

    *Klicki-bunti* hießt sowas mal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 12:56

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wachsmut Potzkoten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber Herr Apple, guck dich doch mal um bei den anderen Herstellern. Du
    > > hinkst mittlerweile hinterher, nicht nur bei der Bildschirmdiagonale.
    >
    > Ich finde, die anderen Hersteller hinken hinterher, denn Apple schafft es
    > als einziger Hersteller, eine so leistungsstarke Hardware in einem so
    > kleinen Volumen unterzubringen.

    Das könnten alle anderen auch, tun es nur aus mir unerfindlichen Gründen nicht.

    > Die anderen Hersteller müssen halt groß
    > bauen, um ihre Quadcores unterzubringen,

    Selten so einen Schwachsinn gelesen.

    > das große Display ist dabei nur
    > ein Seiteneffekt.
    >
    > > Gucke ich auf mein iPhone5, sehe ich die selben Iconreihen wie bei allen
    > > vorigen Modellen
    >
    > Danke Apple, dass man nicht in jeder Version eine neue UI aufgedrängt
    > bekommt.
    >
    > > während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles
    > > Design bedeuten kann (z.B. auf mycolorscreen.com
    >
    > *Klicki-bunti* hießt sowas mal.

    Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als dies hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Zu spät Apple!

    Autor Ekelpack 22.01.13 - 13:52

    Zwei Dinge:

    Ein Smartphone muss immer noch ein Phone bleiben.
    Die Leute, die mit ihrem Tablet am Ohr durch die Stadt rennen, finde ich ich doch äußerst amüsant.

    Zu Android gibt es genau zwei Dinge zu sagen.
    Das eine hat Larry Page selbst zugegeben: Android ist von Apple abgeguckt.
    Zweitens: Android ist nicht frei... Android ist von Google, der weltgrößten Datenkrake.

    Offenbar sind einige Leute eben Zielgruppe vom Googlemarketing und die anderen vom Applemarketing.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 22.01.13 - 13:57

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles
    > > > Design bedeuten kann (z.B. auf mycolorscreen.com
    > >
    > > *Klicki-bunti* hießt sowas mal.
    >
    > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als dies
    > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.

    Ne is klar... wenn Apple sowas macht, ist es *klicki-bunti*, wenn andere es machen ist es *modernes Design*.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Zu spät Apple!

    Autor nmSteven 22.01.13 - 14:19

    Bei Zweitens hast du ein Definitionsproblem aber keine Sorge das haben viele. Ich übertrage das mal auf dem Desktop Bereich das was du meinst ist im Desktop Bereich z.B. Ubuntu. Ubuntu ist nicht frei. Linux ist frei. Android ist frei. Google Apps sind nicht frei. ohne Google Apps kein PlayStore etc. ist aber möglich einige China Hersteller machen das so um sich die Lizenzkosten zu sparen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Zu spät Apple!

    Autor chrism2k 22.01.13 - 14:29

    oSu. schrieb:

    > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als dies
    > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.

    Gute Beispiele für dieses moderne Design findet man u.a. hier:
    http://fuglyandroid.tumblr.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Zu spät Apple!

    Autor slashwalker 22.01.13 - 14:36

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zweitens: Android ist nicht frei... Android ist von Google, der weltgrößten
    > Datenkrake.
    >
    Aha und woher kommen dann die ganzen Custom Roms o_O

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Zu spät Apple!

    Autor Thug 22.01.13 - 15:31

    Wenn es den Besitzern so gefällt? Wenigstens hat man bei Android die Wahl. Diese ewig abgelutschen Icon reihen bei Iphones.. nervt es nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Zu spät Apple!

    Autor medium_quelle 22.01.13 - 15:38

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es den Besitzern so gefällt? Wenigstens hat man bei Android die Wahl.
    > Diese ewig abgelutschen Icon reihen bei Iphones.. nervt es nicht?

    Nope. Das verflixte 7. Jahr ist ja auch noch nicht vorüber. Ich finds auch nach wie vor äußerst sexy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 16:26

    chrism2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    >
    > > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als
    > dies
    > > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.
    >
    > Gute Beispiele für dieses moderne Design findet man u.a. hier:
    > fuglyandroid.tumblr.com

    Da sind ja wirklich die absoluten "Design-Highlights". ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 16:30

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne is klar... wenn Apple sowas macht, ist es *klicki-bunti*, wenn andere es
    > machen ist es *modernes Design*.

    Welches Smartphone OS hat standardmäßig solche grauenhaften Glossy Icons außer iOS?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 16:36

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwei Dinge:
    >
    > Ein Smartphone muss immer noch ein Phone bleiben.
    > Die Leute, die mit ihrem Tablet am Ohr durch die Stadt rennen, finde ich
    > ich doch äußerst amüsant.

    Das sehe ich genauso, denn was sich im Moment im Android Bereich alles Smrtphone nennt, geht schon eher in Richtung Tablet.

    Ich hoffe das die Hersteller irgendwann wieder brauchbare 4,3" Geräte herausbringen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Zu spät Apple!

    Autor Wachsmut Potzkoten 22.01.13 - 19:49

    oSu. schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Welches Smartphone OS hat standardmäßig solche grauenhaften Glossy Icons
    > außer iOS?


    Zum Glück keines :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 23.01.13 - 11:27

    chrism2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    >
    > > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als
    > dies
    > > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.
    >
    > Gute Beispiele für dieses moderne Design findet man u.a. hier:
    > fuglyandroid.tumblr.com

    Soll das ein Witz sein? Das ist ja wohl der absolute Albtraum, was da gezeigt wird. Das ist nicht *modern*, das ist einfach nur *zugemüllt*, sonst nix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 23.01.13 - 11:31

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ne is klar... wenn Apple sowas macht, ist es *klicki-bunti*, wenn andere
    > es
    > > machen ist es *modernes Design*.
    >
    > Welches Smartphone OS hat standardmäßig solche grauenhaften Glossy Icons
    > außer iOS?

    Das *grauenhaft* ist ja nur deine Meinung, also weiß ich nicht, was du mit der Frage überhaupt willst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  1. Pangu 1.0.1: Jailbreak für iOS 8.1
    Pangu 1.0.1
    Jailbreak für iOS 8.1

    Für iOS 8.1 soll es mit Pangu 1.0.1 einen Jailbreak geben, der aus China stammt. Er nutzt eine Lücke aus, die es ermöglicht, iPhones, iPads und den iPod touch zu entsperren, um Software installieren zu können, die nicht von Apple abgesegnet wurde.

  2. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  3. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.


  1. 00:45

  2. 20:52

  3. 19:50

  4. 19:46

  5. 19:09

  6. 18:36

  7. 18:22

  8. 17:11