1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Apple: Möglicherweise 4,8 Zoll großes…

Zu spät Apple!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät Apple!

    Autor Wachsmut Potzkoten 22.01.13 - 10:00

    Lieber Herr Apple, guck dich doch mal um bei den anderen Herstellern. Du hinkst mittlerweile hinterher, nicht nur bei der Bildschirmdiagonale. Mehr Mut zu Änderungen bitte!
    Gucke ich auf mein iPhone5, sehe ich die selben Iconreihen wie bei allen vorigen Modellen, während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles Design bedeuten kann (z.B. auf http://mycolorscreen.com).
    Kommt beim nächsten iPhone nix neues wechsel ich, die 20¤ für Apps die ich neu kaufen müsste sind mir ziemlich egal!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zu spät Apple!

    Autor Sanch 22.01.13 - 11:23

    Interessant..... ;-)

    Viel Spaß ....... ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zu spät Apple!

    Autor cappuccino 22.01.13 - 11:47

    Wenn ich solch einen Homescreen sehe, dann greife ich doch lieber zum Original und bleibe WP treu :P

    http://mycolorscreen.com/2013/01/18/notify-2-0/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 22.01.13 - 12:34

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber Herr Apple, guck dich doch mal um bei den anderen Herstellern. Du
    > hinkst mittlerweile hinterher, nicht nur bei der Bildschirmdiagonale.

    Ich finde, die anderen Hersteller hinken hinterher, denn Apple schafft es als einziger Hersteller, eine so leistungsstarke Hardware in einem so kleinen Volumen unterzubringen. Die anderen Hersteller müssen halt groß bauen, um ihre Quadcores unterzubringen, das große Display ist dabei nur ein Seiteneffekt.

    > Gucke ich auf mein iPhone5, sehe ich die selben Iconreihen wie bei allen
    > vorigen Modellen

    Danke Apple, dass man nicht in jeder Version eine neue UI aufgedrängt bekommt.

    > während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles
    > Design bedeuten kann (z.B. auf mycolorscreen.com

    *Klicki-bunti* hießt sowas mal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 12:56

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wachsmut Potzkoten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber Herr Apple, guck dich doch mal um bei den anderen Herstellern. Du
    > > hinkst mittlerweile hinterher, nicht nur bei der Bildschirmdiagonale.
    >
    > Ich finde, die anderen Hersteller hinken hinterher, denn Apple schafft es
    > als einziger Hersteller, eine so leistungsstarke Hardware in einem so
    > kleinen Volumen unterzubringen.

    Das könnten alle anderen auch, tun es nur aus mir unerfindlichen Gründen nicht.

    > Die anderen Hersteller müssen halt groß
    > bauen, um ihre Quadcores unterzubringen,

    Selten so einen Schwachsinn gelesen.

    > das große Display ist dabei nur
    > ein Seiteneffekt.
    >
    > > Gucke ich auf mein iPhone5, sehe ich die selben Iconreihen wie bei allen
    > > vorigen Modellen
    >
    > Danke Apple, dass man nicht in jeder Version eine neue UI aufgedrängt
    > bekommt.
    >
    > > während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles
    > > Design bedeuten kann (z.B. auf mycolorscreen.com
    >
    > *Klicki-bunti* hießt sowas mal.

    Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als dies hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Zu spät Apple!

    Autor Ekelpack 22.01.13 - 13:52

    Zwei Dinge:

    Ein Smartphone muss immer noch ein Phone bleiben.
    Die Leute, die mit ihrem Tablet am Ohr durch die Stadt rennen, finde ich ich doch äußerst amüsant.

    Zu Android gibt es genau zwei Dinge zu sagen.
    Das eine hat Larry Page selbst zugegeben: Android ist von Apple abgeguckt.
    Zweitens: Android ist nicht frei... Android ist von Google, der weltgrößten Datenkrake.

    Offenbar sind einige Leute eben Zielgruppe vom Googlemarketing und die anderen vom Applemarketing.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 22.01.13 - 13:57

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > während die Android-Konkurrenz zeigt, was individuelles
    > > > Design bedeuten kann (z.B. auf mycolorscreen.com
    > >
    > > *Klicki-bunti* hießt sowas mal.
    >
    > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als dies
    > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.

    Ne is klar... wenn Apple sowas macht, ist es *klicki-bunti*, wenn andere es machen ist es *modernes Design*.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Zu spät Apple!

    Autor nmSteven 22.01.13 - 14:19

    Bei Zweitens hast du ein Definitionsproblem aber keine Sorge das haben viele. Ich übertrage das mal auf dem Desktop Bereich das was du meinst ist im Desktop Bereich z.B. Ubuntu. Ubuntu ist nicht frei. Linux ist frei. Android ist frei. Google Apps sind nicht frei. ohne Google Apps kein PlayStore etc. ist aber möglich einige China Hersteller machen das so um sich die Lizenzkosten zu sparen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Zu spät Apple!

    Autor chrism2k 22.01.13 - 14:29

    oSu. schrieb:

    > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als dies
    > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.

    Gute Beispiele für dieses moderne Design findet man u.a. hier:
    http://fuglyandroid.tumblr.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Zu spät Apple!

    Autor slashwalker 22.01.13 - 14:36

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zweitens: Android ist nicht frei... Android ist von Google, der weltgrößten
    > Datenkrake.
    >
    Aha und woher kommen dann die ganzen Custom Roms o_O

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Zu spät Apple!

    Autor Thug 22.01.13 - 15:31

    Wenn es den Besitzern so gefällt? Wenigstens hat man bei Android die Wahl. Diese ewig abgelutschen Icon reihen bei Iphones.. nervt es nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Zu spät Apple!

    Autor medium_quelle 22.01.13 - 15:38

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es den Besitzern so gefällt? Wenigstens hat man bei Android die Wahl.
    > Diese ewig abgelutschen Icon reihen bei Iphones.. nervt es nicht?

    Nope. Das verflixte 7. Jahr ist ja auch noch nicht vorüber. Ich finds auch nach wie vor äußerst sexy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 16:26

    chrism2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    >
    > > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als
    > dies
    > > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.
    >
    > Gute Beispiele für dieses moderne Design findet man u.a. hier:
    > fuglyandroid.tumblr.com

    Da sind ja wirklich die absoluten "Design-Highlights". ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 16:30

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne is klar... wenn Apple sowas macht, ist es *klicki-bunti*, wenn andere es
    > machen ist es *modernes Design*.

    Welches Smartphone OS hat standardmäßig solche grauenhaften Glossy Icons außer iOS?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Zu spät Apple!

    Autor oSu. 22.01.13 - 16:36

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwei Dinge:
    >
    > Ein Smartphone muss immer noch ein Phone bleiben.
    > Die Leute, die mit ihrem Tablet am Ohr durch die Stadt rennen, finde ich
    > ich doch äußerst amüsant.

    Das sehe ich genauso, denn was sich im Moment im Android Bereich alles Smrtphone nennt, geht schon eher in Richtung Tablet.

    Ich hoffe das die Hersteller irgendwann wieder brauchbare 4,3" Geräte herausbringen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Zu spät Apple!

    Autor Wachsmut Potzkoten 22.01.13 - 19:49

    oSu. schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Welches Smartphone OS hat standardmäßig solche grauenhaften Glossy Icons
    > außer iOS?


    Zum Glück keines :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 23.01.13 - 11:27

    chrism2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    >
    > > Das nennt sich modernes Design und wirkt deutlich übersichtlicher als
    > dies
    > > hässliche Glossy Icon Grab beim iPhone.
    >
    > Gute Beispiele für dieses moderne Design findet man u.a. hier:
    > fuglyandroid.tumblr.com

    Soll das ein Witz sein? Das ist ja wohl der absolute Albtraum, was da gezeigt wird. Das ist nicht *modern*, das ist einfach nur *zugemüllt*, sonst nix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Zu spät Apple!

    Autor JanZmus 23.01.13 - 11:31

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ne is klar... wenn Apple sowas macht, ist es *klicki-bunti*, wenn andere
    > es
    > > machen ist es *modernes Design*.
    >
    > Welches Smartphone OS hat standardmäßig solche grauenhaften Glossy Icons
    > außer iOS?

    Das *grauenhaft* ist ja nur deine Meinung, also weiß ich nicht, was du mit der Frage überhaupt willst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern
Robotik
Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

  1. Human Robots Roboter, menschengleich

Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Schenker XMG P724 17-Zoll-Notebook mit Grafikleistung einer GTX 780 Ti
  2. Eurocom M4 13,3-Zoll-Notebook mit 3.200 x 1.800 Pixeln und i7-4940MX
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test: Groß, schwer, aber praktisch
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test
Groß, schwer, aber praktisch

Mit Stiftbedienung, viel Leistung und großem Display ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 vor allem für den Business-Alltag entwickelt worden. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.

  1. Apple vs. Samsung 102 US-Dollar für die Autokorrektur
  2. Smartphones Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts
  3. Apple vs. Samsung Apples Furcht vor großen Bildschirmen

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00