Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Patentantrag: iPhone spürt…

Schwachsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwachsinn

    Autor: Baron Münchhausen. 02.11.12 - 13:01

    "Detaillierter beschreibt Apple die Bewegung-Diebstahl-Szenarios nicht, doch die sind auch nicht der Gegenstand des Patentantrags. Es geht nur darum, dass mit Hilfe des Beschleunigungsmessers und der Elektronik Bewegungen ausgefiltert und gegen ein Regelwerk geprüft werden."

    Genial! ich patentiere fliegende Autos. Wie sie fliegen ist nicht Gegenstand des Patens, Aber das Auto wird wie ein Flugzeug gesteuert.

    Es ist schon genial, wenn der Teil, der ein Patent berechtigt macht nicht teil des Patentes ist ...

  2. Re: Schwachsinn

    Autor: hubie 02.11.12 - 13:05

    "kann ich mal kurz dein handy haben?"

    - Ja, aber nicht zu lange, sonst ruft es die Polizei



    lol xD (ja klar, net gleich polizei, aber naja ...)

  3. Re: Schwachsinn

    Autor: caldeum 02.11.12 - 13:09

    *gröööööhl* die Beiträge hier werden ja immer besser :D

  4. Re: Schwachsinn

    Autor: scinaty 02.11.12 - 15:23

    Lohnt sich ja doch mal die Kommentare zu lesen, User mit Humor hab ich hier schon lange nicht mehr gesehen :)

  5. Re: Schwachsinn

    Autor: tupolew 02.11.12 - 18:58

    Ich freue mich schon auf die Anleitungen wie man ein iPhone aufhebt ohne, dass es Alarm auslöst.

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Helsinki, Finnland habe ich meinem GNU die Schrotflinte gegeben.

  6. Re: Schwachsinn

    Autor: y.m.m.d. 05.11.12 - 11:36

    tupolew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freue mich schon auf die Anleitungen wie man ein iPhone aufhebt ohne,
    > dass es Alarm auslöst.

    You're holding it wrong!? :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  2. Porsche AG, Zuffenhausen
  3. Lechwerke AG, Augsburg
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und Gratis-Produkt erhalten
  2. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1060)
  3. (nur noch bis 31.1. für 49€ statt 69€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Android 7: Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei
    Android 7
    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

    Eine Reihe von Smartphones hat jüngst ein Update auf die Android-Version 7 alias Nougat erhalten. Freuen können sich unter anderem Nutzer zahlreicher Sony-Smartphones, Besitzer eines Oneplus Three und 3T oder eines Huawei P9.

  2. Simplygon: Microsoft reduziert 3D-Details
    Simplygon
    Microsoft reduziert 3D-Details

    Die bei sehr vielen Spielentwicklern und sonstigen Inhalteproduzenten verwendete Middleware Simplygon gehört ab sofort zu Microsoft. Das Unternehmen möchte damit "3D für Jeden", etwa im Creators Update für Windows 10, ermöglichen.

  3. Nach Begnadigung Mannings: Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
    Nach Begnadigung Mannings
    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

    Bleibt Julian Assange bei seinem Versprechen, sich bei einer Begnadigung Chelsea Mannings den US-Behörden stellen zu wollen? Offenbar geht er davon aus, von der neuen US-Regierung unter Donald Trump deutlich besser behandelt zu werden.


  1. 17:07

  2. 16:53

  3. 16:39

  4. 16:27

  5. 16:13

  6. 16:00

  7. 15:47

  8. 15:17