1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: "Wir setzen auch künftig nicht…

Apple: "Wir setzen auch künftig nicht auf billige Smartphones"

Laut Phil Schiller sind billige Smartphones, wie sie jetzt in China populär sind, keine Option. Hat Apples Marketingchef damit dem billigen iPhone eine endgültige Absage erteilt?. Update: Shanghai Evening News hat das Interview nachträglich in wesentlichen Passagen geändert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und die Kunden findens gut... (Seiten: 1 2 3 4 ) 77

    whoever | 10.01.13 22:37 11.01.13 19:15

  2. Mal ne andere Interpretation: "Schlechtes Zeugnis für die Konkurrenz" 10

    Stereo | 11.01.13 09:36 11.01.13 19:00

  3. Keine wesentlichen Änderungen gefunden 1

    JarJarThomas | 11.01.13 16:49 11.01.13 16:49

  4. "Wir setzen auch zukünftig auf überteuerte Smartphones"

    miauwww | 11.01.13 13:40 Das Thema wurde verschoben.

  5. Da fällt mir ein passendes Zitat dazu ein: 2

    zettifour | 11.01.13 10:30 11.01.13 11:47

  6. 20% Marktanteil, 75% Gewinn 2

    KleinerWolf | 11.01.13 09:07 11.01.13 11:25

  7. ??? Würde auch nicht passen. 5

    Keridalspidialose | 10.01.13 23:00 11.01.13 10:26

  8. Gut so! 8

    Oldschooler | 10.01.13 22:14 11.01.13 09:07

  9. Schade, dass 75% des Gewinns zu machen... 3

    Schnapsbrenner | 10.01.13 23:51 11.01.13 08:41

  10. Re: "Wir setzen auch zukünftig auf überteuerte Smartphones"

    JamesT | 11.01.13 00:50 Das Thema wurde verschoben.

  11. Wenn sie das machen ... 1

    kn3rd | 10.01.13 23:12 10.01.13 23:12

  12. Re: "Wir setzen auch zukünftig auf überteuerte Smartphones"

    Wunderlich | 10.01.13 23:28 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Windows 10: Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden
    Windows 10
    Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden

    Microsoft hat mit Build 10049 eine neue Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht, in der erstmals der Browser Projekt Spartan enthalten ist. Einige der neuen Funktionen wie das Beschriften von Webseiten oder der Lesemodus können bereits ausprobiert werden.

  2. Phase One iXU 180: 80 Megapixel für die Drohnenfotografie
    Phase One iXU 180
    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

    Phase One Industrial hat mit der iXU 180 eine vergleichsweise kleine Kamera für Drohnen vorgestellt, die mit einem Mittelformatsensor ausgerüstet ist und Fotos mit 80 Megapixeln aufnehmen kann. Mit kleinen Hobbydrohnen wird sie - einmal abgesehen vom Preis - allerdings nicht abheben.

  3. Metashop: Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern
    Metashop
    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

    Zalando will eine Art Metashop werden, der auch Kleidung aus anderen Läden beschafft und innerhalb von 30 Minuten liefert. Zalando-Vorstand Robert Gentz erklärt, wie das einmal funktionieren könnte.


  1. 07:25

  2. 07:17

  3. 22:59

  4. 19:05

  5. 16:54

  6. 16:22

  7. 14:50

  8. 13:48