Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AR-Brille Vuzix M100: Ich sehe was, was…

1 stunde laufzeit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 stunde laufzeit

    Autor: babbo2108 14.11.12 - 17:35

    Herzlichen glückwunsch! Mit diesem produkt haben sie sich an der aktion "sinnlose technik für teuer geld" beteiligt. Dieser ist übrigens cooperationspartner von " rettet den weltraumschrott".
    Also ganz ehrlich, was will ich mit ner brille die nur 1 stunde laufzeit hat? Weniger unnötige funktionen, dafür mehr akkulaufzeit! Sollte auch für smartphones gelten... danke für ihre aufmerksamkeit!

  2. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: caso 14.11.12 - 21:05

    Ich will endlich die Google-Brille. Hoffentlich wird die nicht so teuer wie die hier vorgestellte.

  3. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: divStar 15.11.12 - 01:52

    Vor allem .. warum Kameria + Projektion auf diese Fläche, wenn es bereits (zwar nicht serienreif, aber dennoch) mehr oder minder transparente Bildschirme existieren, die sich für den Fall 100%ig anbieten würden. Vielleicht wäre sogar eine Direktprojektion des "Zusatzinhaltes" (also des AR-Inhaltes) ins Auge besser - dann wäre sie nicht ganz so schwer und man müsste keine Brille tragen. Aber ich denke, dass das alles noch kommen wird. Und 1000 Euro würde ich hierfür garantiert nicht ausgeben^^.

  4. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: redmord 15.11.12 - 07:20

    http://www.youtube.com/watch?v=EaHUpWuqNHY

    :)

  5. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: redmord 15.11.12 - 07:45

    http://www.youtube.com/watch?v=c6dLLt6pQWg

  6. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: X4U 15.11.12 - 09:56

    ...mit GPS dann noch 30 min.
    Mir scheint, das Google-Ding ist irgendwie durchdachter. Und sieht besser aus.

    my2ct

  7. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.11.12 - 11:28

    Das sind doch bisher alles noch mehr oder weniger Fallstudien. Am Akku kann man nachher immer noch basteln. Notfalls halt n Stirnband mit Akkupacks, hab Phantasie! :-P

  8. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: Bouncy 15.11.12 - 11:37

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind doch bisher alles noch mehr oder weniger Fallstudien. Am Akku kann
    > man nachher immer noch basteln. Notfalls halt n Stirnband mit Akkupacks,
    > hab Phantasie! :-P
    Oder doch deine Windradmütze :p

  9. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.11.12 - 11:59

    Ich sehe, das Marketing funktioniert... :-)

  10. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: babbo2108 15.11.12 - 13:07

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind doch bisher alles noch mehr oder weniger Fallstudien. Am Akku kann
    > man nachher immer noch basteln. Notfalls halt n Stirnband mit Akkupacks,
    > hab Phantasie! :-P


    Wieso nicht eine akku-windel? Die sieht man von außen nicht, macht in der butze dicke eier (akkupacks) und man kann darin seine notdurft verrichten!

  11. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: Hotohori 15.11.12 - 13:23

    Ist wieder typisch, interessantes mobiles Gerät und am Ende kommt dann die Akkulaufzeit -> Genickbruch.

    Ich frage mich wieso auf den Akku immer so wenig geschaut wird, immer wieder fallen mobile Geräte durch eine lächerliche Akku Laufzeit negativ auf.

    Man könnte manchmal den Eindruck gewinnen erst wird das komplette Gerät entwickelt und zum Schluss sucht man den passenden Akku und stellt fest: der ist ja viel zu groß/schwer, dann stecken wir halt einen schwachen Akku rein.

  12. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.11.12 - 15:14

    Ja, ich möchte unbedingt warme Akkus an meinen Eiern haben, das ist sicher total gesund :-)

    (PS: Das mit dem Stirnband war ein Witz :-P)

  13. Re: 1 stunde laufzeit

    Autor: babbo2108 22.11.12 - 08:35

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich möchte unbedingt warme Akkus an meinen Eiern haben, das ist sicher
    > total gesund :-)
    >
    > (PS: Das mit dem Stirnband war ein Witz :-P)


    Jetzt echt? Hätte fast ein patent darauf angemeldet^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Affalterbach
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. (Core i7-6700HQ + Geforce GTX 1060)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08