1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ascend Mate: Huaweis 6-Zoll-Smartphone…

Schon mal positiv:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon mal positiv:

    Autor: George99 24.12.12 - 14:18

    Die Akkukapazität. 4000 mAh sind schon eine Ansage und eine Größe, die ich mir auch für kleinere Smartphones wünschen würde.
    EIN SMARTPHONE MUSS NICHT FLACH WIE EINE PFLUNDER SEIN!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schon mal positiv:

    Autor: LH 24.12.12 - 15:16

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Akkukapazität. 4000 mAh sind schon eine Ansage

    Bei der Displaygröße notwendig. Viel bringen wird es nichts.

    > EIN SMARTPHONE MUSS NICHT FLACH WIE EINE PFLUNDER SEIN!

    Für dich vielleicht. Für mich, und viele andere, ist es absolut wünschenswert, wenn das Telefon flach ist. Umso leichter lässt es sich transportieren und nutzen. Wer schon einmal ein dickes und ein dünnes Smartphone hatte, wird schnell merken um wie viel leichter es mit einem dünnen Gerät im Alltag ist, wenn dieses über 4 Zoll groß ist.
    Zumindest, wenn das Gerät z.B. in der Hosentasche landet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schon mal positiv:

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 18:51

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > George99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Akkukapazität. 4000 mAh sind schon eine Ansage
    >
    > Bei der Displaygröße notwendig. Viel bringen wird es nichts.
    >
    > > EIN SMARTPHONE MUSS NICHT FLACH WIE EINE PFLUNDER SEIN!
    >
    > Für dich vielleicht. Für mich, und viele andere, ist es absolut
    > wünschenswert, wenn das Telefon flach ist. Umso leichter lässt es sich
    > transportieren und nutzen. Wer schon einmal ein dickes und ein dünnes
    > Smartphone hatte, wird schnell merken um wie viel leichter es mit einem
    > dünnen Gerät im Alltag ist, wenn dieses über 4 Zoll groß ist.
    > Zumindest, wenn das Gerät z.B. in der Hosentasche landet.

    Ich habe bei meinem SGS wogar die Wahl zwischen Power-Akku und Originalakku. Und vermissen tu ich den Originalakku nicht. Hatte ihn mal wieder kurz drin, aber dann nach einem Tag (schon leer) wieder den Power-Akku rein getan.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Amtsgericht Hamburg: Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen
    Amtsgericht Hamburg
    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

    Laut einem Gesetz von 1900 darf Heiratsvermittlung nichts kosten - darauf beruft sich nun ein Urteil des Amtsgerichts Hamburg, und eine Nutzerin eines Vermittlungsportals muss ihre Beiträge nicht zahlen. Eine Berufung ist nicht möglich.

  2. Elite Dangerous: Powerplay im All
    Elite Dangerous
    Powerplay im All

    Die dritte große Erweiterung für Elite Dangerous heißt Powerplay und soll Weltraumspieler in strategisch angehauchte Schlachten um die Macht im Universum schicken. Dazu kommen Änderungen an der Benutzeroberfläche.

  3. Martin Gräßlin: KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland
    Martin Gräßlin
    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

    Der Plasma-Desktop von KDE lässt sich nun auch unter Wayland benutzen, was Maintainer Martin Gräßlin als "wichtigen Schritt" bezeichnet. Zur vollen Wayland-Unterstützung braucht es aber noch Zeit.


  1. 18:41

  2. 16:27

  3. 16:04

  4. 15:06

  5. 14:42

  6. 14:09

  7. 13:27

  8. 13:02