Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Padfone 2 kommt Anfang Dezember zu…

leider ist das wirklich schöne padfone 2 so teuer wie wie ein nexus 4 und 10 zusammen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leider ist das wirklich schöne padfone 2 so teuer wie wie ein nexus 4 und 10 zusammen.

    Autor: jones23 14.11.12 - 17:47

    da wirds dann schwer mit der zielgruppe. und alleine für den wow faktor zu bezahlen...
    aber vielleicht setzt man ja darauf, dass google nicht liefern kann ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 17:48 durch jones23.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: leider ist das wirklich schöne padfone 2 so teuer wie wie ein nexus 4 und 10 zusammen.

    Autor: screamz@gmx.net 14.11.12 - 18:02

    Ja wird leider nur mit Tablet verkauft, weswegen es so teuer ist. Ohne Tablet wäre der Preis sicher bei ca. 500 Euro. Dann würde ich es mir definitiv auch kaufen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: leider ist das wirklich schöne padfone 2 so teuer wie wie ein nexus 4 und 10 zusammen.

    Autor: Kidasiga 14.11.12 - 21:49

    Würde auch Kaufen das Two in One ist echt cool doch wenn Handy nicht im Tablet steckt das Tablet nicht zu bvenutzen ist doch total Banane -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: leider ist das wirklich schöne padfone 2 so teuer wie wie ein nexus 4 und 10 zusammen.

    Autor: hairetic 15.11.12 - 11:01

    Du kannst deinen Computermonitor auch nicht ohne einen Rechner benutzen.

    Beim Padphone ist das Tablet kein eigenständiges Gerät.

    Natürlich ist ein kein Konzept, das den Markt revolutioniert und alle andere Konzepte ersetzt - aber, wenn es 5% der Nutzer besser finden reicht das ja.
    Der Rest nutzt weiter die normalen Geräte wie jetzt auch.
    (Ich selbst sehe mich auf der Schwelle^^)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  2. baumarkt direkt GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. ab 219,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Leitlinien vereinbart: Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab
    Leitlinien vereinbart
    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

    Die europäischen Regulierungsbehörden haben sich auf die Leitlinien zur Netzneutralität geeinigt. Trotz Hunderttausender Eingaben von Internetnutzern konnten vor allem die Provider Änderungen durchsetzen.

  2. Kartendienst: Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen
    Kartendienst
    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

    Der Kartendienstleister Here, den BMW, Daimler und Audi übernommen haben, könnte weitere Eigentümer bekommen. Im Gespräch sind laut Zeitungsbericht Microsoft und Amazon. So könnten auch Logistik und Handel integriert werden.

  3. Draufsicht: Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras
    Draufsicht
    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

    BMW baut in den neuen 5er, der Anfang 2017 erscheinen soll, mit Remote View 3D eine Überwachungsfunktion für Nutzer ein, die ihr Fahrzeug ständig im Blick haben wollen. Das Besondere: Der Autofahrer muss nicht vor Ort sein, um sein Fahrzeug von oben sehen zu können.


  1. 09:00

  2. 08:04

  3. 07:28

  4. 22:34

  5. 18:16

  6. 16:26

  7. 14:08

  8. 12:30