Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Padfone Infinity Hands on…

OT - Wer entwirft eigentlich diese Lautsprecher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT - Wer entwirft eigentlich diese Lautsprecher?

    Autor: elgooG 26.02.13 - 15:55

    Wer entwirft eigentlich diese Lautsprecher? Irgendwie ist bei fast 90% aller Geräte der Lautsprecher immer da positioniert, wo der User seine Hand ablegen möchte. Dieses Tablet müsste man nun verkehr herum halten und riskieren, dass das Smartphone dabei rausfällt. Dabei wäre links und rechts von dem Phone ausreichend viel Platz für einen STEREO(!)-Lautsprecher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OT - Wer entwirft eigentlich diese Lautsprecher?

    Autor: AndyMt 26.02.13 - 16:14

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer entwirft eigentlich diese Lautsprecher? Irgendwie ist bei fast 90%
    > aller Geräte der Lautsprecher immer da positioniert, wo der User seine Hand
    > ablegen möchte. Dieses Tablet müsste man nun verkehr herum halten und
    > riskieren, dass das Smartphone dabei rausfällt. Dabei wäre links und rechts
    > von dem Phone ausreichend viel Platz für einen STEREO(!)-Lautsprecher.
    Das ist wirklich ein Problem. Natürlich brauchen die Lautsprecher auch Platz in der Tiefe und der ist in dem Bereich offenbar nicht vorhanden.
    Mein erstes Tablet (Acer Iconia A500) hatte "anständige" Stereo-Lautsprecher an der Unterseite. Dafür war es dicker und schwerer als das Asus Infinity das ich jetzt habe. Das ist ganze 180g leichter, dafür hat's nur einen Lautsprecher und der liegt an ungünstiger Position...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  2. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  3. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 565,30€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an
    Autosteuerung
    Uber heuert die Jeep-Hacker an

    Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

  2. Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein
    Contributor Conference
    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

    Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.

  3. Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables
    Flexible Electronics
    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

    Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17