1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Bastelecke: Smartphone für 65 Euro zum…

Android HDMI Sticks!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android HDMI Sticks!

    Autor AlexanderSchäfer 31.01.13 - 14:31

    Eine weitere gute Möglichkeit wären vielleicht z.B. auch die Android HDMI Sticks wie der MK802 II(I). Diese bieten einen HDMI-Ausgang, 3xUSB Ports und sogar wenn gewünscht Linux.

    Mit etwas Lötkenntnisse und einem 3D-Drucker könnte man bestimmt auch noch ein schönes Gehäuse basteln, damit alles ohne sichtbare Adapter funktioniert. Leider habe ich gerade kaum Zeit für solche Spielereien, auch wenn das schon sehr verlockend wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor karuso 31.01.13 - 14:52

    Mich würde ja interessieren wie viel Ampere das Dock über die Anschlüsse bietet. Denn ich würde gerne einen Hiapad Hi802 nehmen. Quadcore Stick mit 1,2GHz, 1GB RAM, 8GB Onboard speicher und SD-Card Slot - aber der braucht 1,5A..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor norman.abrahamson 31.01.13 - 14:59

    Cool von dem Ding hab ich ja noch nie etwas gehört : ) nette sache

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor TuX12 31.01.13 - 15:06

    Leider scheint der Anschluss zu diesem Zweck nicht genug Strom auf dem USB-Anschluss bereitzustellen. Aber die Idee an sich ist klasse. Ggf. kann man über einen zusätzlich einzubauenden Schaltwandler dem Problem abhelfen. Das würde natürlich auf Kosten der Akkulaufzeit gehen. Aber so oder so wäre das eine superbillige Alternative zu einem "vollwertigen" ARM-Notebook.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor Trockenobst 31.01.13 - 17:58

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine weitere gute Möglichkeit wären vielleicht z.B. auch die Android HDMI
    > Sticks wie der MK802 II(I). Diese bieten einen HDMI-Ausgang, 3xUSB Ports
    > und sogar wenn gewünscht Linux.

    Wenn man eh eine vollständige Lösung sucht und kein "Zubehör zum Handy"
    kann nach einem ARM "Nettop" 10" suchen:

    http://www.alibaba.com/product-gs/538197456/10_1_wide_screen_ARM_Cortex.html
    Nettop 70¤ und Armstick 90¤ kommt man fast auf den selben Preis. Ohne Lötung :)

    Ich finde es merkwürdig sich erst einen Stick zu holen und den dann zum Laptop zu machen ;^)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor AlexanderSchäfer 31.01.13 - 19:38

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlexanderSchäfer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine weitere gute Möglichkeit wären vielleicht z.B. auch die Android
    > HDMI
    > > Sticks wie der MK802 II(I). Diese bieten einen HDMI-Ausgang, 3xUSB Ports
    > > und sogar wenn gewünscht Linux.
    >
    > Wenn man eh eine vollständige Lösung sucht und kein "Zubehör zum Handy"
    > kann nach einem ARM "Nettop" 10" suchen:
    >
    > www.alibaba.com
    > Nettop 70¤ und Armstick 90¤ kommt man fast auf den selben Preis. Ohne
    > Lötung :)
    >
    > Ich finde es merkwürdig sich erst einen Stick zu holen und den dann zum
    > Laptop zu machen ;^)

    Es geht doch nicht darum, dass man kein Geld für einen Notebook hat und sich deswegen einen bauen muss, sondern viel mehr um den Spaß so etwas zu realisieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor Trockenobst 31.01.13 - 22:06

    AlexanderSchäfer schrieb:

    > > Ich finde es merkwürdig sich erst einen Stick zu holen und den dann zum
    > > Laptop zu machen ;^)
    >
    > Es geht doch nicht darum, dass man kein Geld für einen Notebook hat und
    > sich deswegen einen bauen muss, sondern viel mehr um den Spaß so etwas zu
    > realisieren.

    Ich würde ja nichts sagen, wenn die Leute ihre *vorhandenen* Handys irgendwie drei komischen Kabeln an so ein Teil ranfrickeln.

    Aber extra Komponenten kaufen um dann etwas als Verkabelei zu bauen dass man fertig kriegt? Irgendwie sinnlos.

    Vor allem ist das hier keine große "Sensation". Drei Kabel anschließen sind jetzt nicht gerade das große drei Wochen Projekt mit 1000¤ Ersparnis. Wer sowas ohne 1h Minuten Frickelei sucht findet es auch "fertig".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Android HDMI Sticks!

    Autor bellerophon1210 31.01.13 - 22:29

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man eh eine vollständige Lösung sucht und kein "Zubehör zum Handy"
    > kann nach einem ARM "Nettop" 10" suchen:
    >
    > www.alibaba.com
    > Nettop 70¤ und Armstick 90¤ kommt man fast auf den selben Preis. Ohne
    > Lötung :)

    Ich zitiere:

    CPU ARM Cortex-A8 Processor, RK2918, 1GHz
    Operation system Android 2.3
    Storage Device DDR3 512MB
    Memory 4GB NAND FLASH
    LCD Size: 10.1 inch TFT-LCD 16:9 wide screen
    Pixels: 1024*600

    War nicht ernst gemeint, Dein Kommentar?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

  1. Statt Asus: Google will Nexus 8 angeblich mit HTC produzieren
    Statt Asus
    Google will Nexus 8 angeblich mit HTC produzieren

    Google will sein neues Nexus-Tablet, das Nexus 8, laut Medienberichten zusammen mit HTC statt mit Asus fertigen. Das Tablet soll ab dem dritten Quartal 2014 verkauft werden.

  2. 25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
    25 Jahre Gameboy
    Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

    Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  3. Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
    Digitalkamera
    Panono macht Panoramen im Flug

    Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.


  1. 13:11

  2. 11:35

  3. 11:30

  4. 11:24

  5. 16:17

  6. 15:00

  7. 12:36

  8. 12:00