1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelecke: Smartphone für 65 Euro zum…

MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor fLy 01.02.13 - 08:17

    Ich stehe hierbei leider etwas auf dem Schlauch, wenn ich das richtig verstanden habe sollte man bei dem USB Kabel die rote Ader durchtrennen um keinen Strom an den Host zu senden.
    Gilt das auch wenn ich den Lapdock z.B. an einen PC anschließen will?
    Mein Plan war microUSB Male (Lapdock) -> microUSB Female zu Female Kupplung -> microUSB Male zu USB Kabel. Mit dieser Lösung kann ich ja theoretisch alle Quellen (PC, Konsole, Tablet mit USB Host) anschließen, oder?

    Außerdem stellt sich mir die Frage, ob bei einem USB Kabel nur die 4 Adern (Rot, Schwarz, Weiß, Grün) benötigt werden oder auch diese .. dünneren silbernen die in dem Kabel sind. Ich kenn mich leider damit nicht aus und habe bei meiner Suche nichts für mich verständliches gefunden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor tk (Golem.de) 01.02.13 - 09:42

    Hallo!

    Wir haben alle in unserem Text vorgestellten Geräte problemlos anschließen können. Da das Lapdock ja eine eigene Stromversorgung hat, brauch es nicht über einen Rechner mit Strom versorgt werden, wenn es als Tastatur und Mouse-Ersatz dienen soll.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor fLy 01.02.13 - 10:02

    Meine Frage war aber eher so gemeint, das es doch eigentlich besser wäre keinen Strom vom Lapdock zum angeschlossenen Gerät zu senden um die Akkulaufzeit zu verlängern(?) und da ich gelesen habe, dass die Geräte (z.B. Tablet) nicht umbedingt Strom durch den Host Anschluss bekommen sollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor tk (Golem.de) 01.02.13 - 10:50

    Genau, daher lässt du das rote Kabel getrennt.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor fLy 01.02.13 - 11:07

    Das rote Kabel kann ich nur getrennt lassen wenn ich löte, ist das auch ohne löten möglich? Ich meine damit einfach die äußere Isolierung vom Kabel zu entfernen, das rote durchtrennen und mit einem Schrumpfschlauch wieder verschließen.
    Oder gibt es da ein Problem bei?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor tk (Golem.de) 01.02.13 - 12:20

    Klar, kannst du auch so machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: MicroUSB Kabel ohne Stromübertragung

    Autor fLy 01.02.13 - 12:37

    Alles klar, vielen Dank ! :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

  1. Age of Wonders 3: Erweiterung Golden Realms mit Halblingen
    Age of Wonders 3
    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

    Neue Upgrades für Städte, das Volk der Halblinge, über 20 neue Einheiten und mehr kündigen Triumph Studios in Golden Realms an, der ersten Erweiterung für Age of Wonders 3.

  2. Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64
    Programmierschnittstelle
    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

  3. Laufzeitumgebung: Teile von Unity werden quelloffen
    Laufzeitumgebung
    Teile von Unity werden quelloffen

    Neue Shader, ein überarbeitetes UI-System und offengelegte Komponenten kündigt der Hersteller der Entwicklungsumgebung Unity an. Außerdem gibt es Kooperationen mit Intel, Google und Samsung.


  1. 17:51

  2. 17:02

  3. 16:51

  4. 16:44

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 13:19