1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelecke: Smartphone für 65 Euro zum…

PC - Bildschrim an Lapdock senden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: _Jace_ 31.01.13 - 17:12

    Hallo,

    wäre es möglich an das Lapdock etwas anzuschließen, womit ich es drahtlos als 2. Bildschirm für meinen PC verwenden könnte?
    Drahtlos sollte es aber sein. Tastatur und Mauspad sollten ebenfalls funktionieren.

    mfG
    Jace



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 17:21 durch _Jace_.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: Nec 31.01.13 - 17:27

    _Jace_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > wäre es möglich an das Lapdock etwas anzuschließen, womit ich es drahtlos
    > als 2. Bildschirm für meinen PC verwenden könnte?
    > Drahtlos sollte es aber sein. Tastatur und Mauspad sollten ebenfalls
    > funktionieren.
    >
    > mfG
    > Jace

    Theoretisch ja. Es gibt Wireless HDMI-Adapter, z.B. hier: http://www.golem.de/1104/82715.html

    Was aber stört, ist dass der Receiver ziemlich groß ist und eine extra Stromquelle braucht. Ich denke, das ist für den mobilen Einsatz untauglich.

    Ich bin auch sehr an einem mobilen Lösung interessiert. Man hätte damit praktisch einen extrem leichten Laptop, aber mit der Leistung eines HIgh-End-PCs dahinter.

    Wenn jemand Tipps hat, immer her damit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: _Jace_ 03.02.13 - 13:56

    mhh... scheint keiner mehr Tipps dafür zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: mattgs 03.02.13 - 14:06

    Wenn es mobil sein soll, würde mir spontan nur der Raspberry Pi-Laptop als Remote Desktop-Client einfallen. Ist dann zwar sicher nicht ganz latenzfrei, aber vielleicht lässt sich das mit ein bisschen Arbeit ja auch optimieren. Immerhin würde das, ein gutes VPN vorausgesetzt, praktisch von überall aus einsetzbar sein. Sobald meine noch fehlenden Steckverbindungen endlich geliefert wurden, werde ich das mal ausprobieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.13 14:07 durch mattgs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: FunnyGuy 03.02.13 - 14:08

    Android-Handy + Teamviewer
    Android-Handy + RDP
    Android-Handy + VNC

    ... oder einfach ein langes Kabel nehmen?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.13 14:10 durch FunnyGuy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: Nec 04.02.13 - 10:46

    Witzbold. Schon mal versucht, ein DirectX-Spiel über Teamviewer zu spielen? Außerdem kann man dann gleich ein Android-Tablet oder ein iPad nehmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: PC - Bildschrim an Lapdock senden

    Autor: Nec 04.02.13 - 12:10

    Ich bin eben noch auf folgendes gestoßen:

    http://www.kickstarter.com/projects/872297630/gamestick-the-most-portable-tv-games-console-ever/posts/395438

    Möglicherweise wird der GameStick als Miracast-Receiver fungieren könnnen. (Miracast wird übrigens auch von der Nintendo Wii-U verwendet, um Bilder zum Gamepad zu senden). Es steht aber noch nicht fest, ob das gehen wird. Außerdem bräuchte man zusätzlich noch einen Miracast-Sender und es wird nur das Bild übertragen, nicht die Tastatur- oder Mauseingaben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.13 12:11 durch Nec.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. VLC-Hauptentwickler: "Appstores machen Kopfschmerzen"
    VLC-Hauptentwickler
    "Appstores machen Kopfschmerzen"

    Fosdem 2015 Der VLC-Hauptentwickler Jean-Baptiste Kempf berichtet von den juristischen Schwierigkeiten, den Mediaplayer über verschiedene Appstores zu vertreiben. Er erzählt auch von einer verblüffenden Entdeckung.

  2. Torrent: The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen
    Torrent
    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

    Unter ihrer alten Webadresse ist die Torrent-Site The Pirate Bay wieder erreichbar. Allerdings läuft das Portal derzeit noch nicht rund: Statt Videos gibt es Fehlermeldungen.

  3. Freier Videocodec: Daala muss Technik patentieren
    Freier Videocodec
    Daala muss Technik patentieren

    Fosdem 2015 Der freie Videocodec Daala soll den Erfolg von Opus wiederholen. Dazu müsse Technik patentiert werden und offensiv mit anderen Patenten gearbeitet werden, sagt einer der Mozilla-Entwickler. Das helfe letztlich der Freiheit des Codecs.


  1. 15:00

  2. 14:02

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:45

  6. 11:30

  7. 21:26

  8. 15:28