Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelecke: Smartphone für 65 Euro zum…

Und dieses Artix?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dieses Artix?

    Autor: meyerkonstanz 31.01.13 - 14:09

    Ist es denn nicht merkwürdig, dass bei ebay kein einziges Artix angeboten wird?
    Wurden denn so viel mehr von den Lapdocks als von den Handys selbst produziert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und dieses Artix?

    Autor: maboo 31.01.13 - 14:19

    meyerkonstanz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es denn nicht merkwürdig, dass bei ebay kein einziges Artix angeboten
    > wird?
    > Wurden denn so viel mehr von den Lapdocks als von den Handys selbst
    > produziert?


    Ich sehe spontan 24 Stück..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und dieses Artix?

    Autor: ZeRoWaR 31.01.13 - 14:22

    meyerkonstanz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es denn nicht merkwürdig, dass bei ebay kein einziges Artix angeboten
    > wird?
    > Wurden denn so viel mehr von den Lapdocks als von den Handys selbst
    > produziert?
    Das Atrix hat nie große Popularität gewonnen, auf geizhals.at sollte es immer noch zu kaufen sein, es wurden nicht zu viele Lapdocks im Verhältnis zu Atrix'en hergestellt, lediglich haben sich die Lapdocks damals einfach gar nicht verkauft, da sie eben mehr als das dreifache des jetzigen Preises Wert waren.

    Davon abgesehen, ist das Atrix zu schwach in vielen Bereichen für das Lapdock, weiterhin gibt es nur CM basierte 4.0+ Versionen und bei diesen Versionen funktioniert das Lapdock nicht. Also kannst du das Lapdock effektiv nur mit Android 2.3 benutzen...
    Und da man selbst im Testvideo von Golem erkennen kann ruckelt es auch beim GS3 und da wäre das Atrix nun wirklich nicht das wahre, wenn es auch viel Potenzial besitzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Section Control: Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen
    Section Control
    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

    Schnelles Abbremsen vor der Radarfalle soll Autofahrer bald nicht mehr vor Bußgeldern schützen. Mit Section Control kann auf einer Strecke gemessen werden, ob der Fahrer im Durchschnitt zu schnell war. Dazu gibt es bald einen Pilotversuch in Deutschland.

  2. Beam: ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen
    Beam
    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

    Im zweiten Anlauf ist es gelungen, das neue Modul für die ISS aufzublasen. Der erste Versuch am Tag davor wurde abgebrochen, nachdem sich das Modul nicht so weit ausdehnt hatte wie erhofft.

  3. Arbeitsbedingungen: Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen
    Arbeitsbedingungen
    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

    Eine frühere Apple-Store-Mitarbeiterin berichtet von ihrer Arbeit und gibt neue Einblicke. Sie enthüllt die geringen Aufstiegschancen eines Verkäufers und zeigt den von Apple gewünschten Umgang mit Kunden. Dabei spielt auch die Lieblingseissorte des Kunden eine Rolle.


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30