Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Z10 und Q10: Erste…

Das eigentliche Problem war (eigentlich) nie die Hardware...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das eigentliche Problem war (eigentlich) nie die Hardware...

    Autor: geek82 30.01.13 - 19:38

    ....das eigentliche Problem war der BIS-Zwang. Dadurch wurde die "E-Mail-Maschine-Blackberry" zu einem halbwertigen Smartphone für private Anwender.

    Vollständiger IMAP-Sync? Fehlanzeige...ja mit Gmail oder hier funktionierts mal da, aber eigentlich nicht...ich wechsel doch nicht meinen eMail Account um eine 80%ige Funktion von IMAP zu bekommen.

    Wenn RIM hier nicht nachbessert, dann wird das wieder nichts. Ich hätte gerne einen Blackberry mit Volltastatur....aber bitte nur mit vollem IMAP-Support meiner bestehenden E-Mail Accounts.

    Die Masse läuft eben nicht (mehr) im Geschäfts- sondern im Privatkundenbereich.

  2. Re: Das eigentliche Problem war (eigentlich) nie die Hardware...

    Autor: bimini 30.01.13 - 19:57

    Ich hab seit über einem Jahr auf dem Playbook die Tablet OS 2

    Das Playbook basiert ja auf der selben Softwarebasis wie die neuen Geräte. Und seit dem Update auf OS2 ist dort auch ein Email Client vorhanden. Damit funktioniert die Syncronisation mit meinen diversen Email-Konten via IMAP problemlos. Die Chancen stehen also nicht schlecht das dies auch beim Z10 der fall ist.

  3. Re: Das eigentliche Problem war (eigentlich) nie die Hardware...

    Autor: geek82 30.01.13 - 20:01

    Das wäre klasse! Ich hoffe, dass es wie auf dem Playbook funktioniert. Einem Q10 wäre ich nicht abgeneigt...

  4. Re: Das eigentliche Problem war (eigentlich) nie die Hardware...

    Autor: geek82 30.01.13 - 20:15

    Angeblich funktioniert nun alles:

    http://www.heise.de/ct/artikel/BlackBerry-Z10-im-ersten-Test-RIM-schafft-den-Anschluss-1794022.html

    IMAP, CardDAV für die Kontakte, CalDAV für den Kalender und das Exchange ActiveSync-Protokoll...

    Geht doch!

  5. Re: Das eigentliche Problem war (eigentlich) nie die Hardware...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 22:02

    geek82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....das eigentliche Problem war der BIS-Zwang. Dadurch wurde die
    > "E-Mail-Maschine-Blackberry" zu einem halbwertigen Smartphone für private
    > Anwender.
    >
    > Vollständiger IMAP-Sync? Fehlanzeige...ja mit Gmail oder hier funktionierts
    > mal da, aber eigentlich nicht...ich wechsel doch nicht meinen eMail Account
    > um eine 80%ige Funktion von IMAP zu bekommen.
    >
    > Wenn RIM hier nicht nachbessert, dann wird das wieder nichts. Ich hätte
    > gerne einen Blackberry mit Volltastatur....aber bitte nur mit vollem
    > IMAP-Support meiner bestehenden E-Mail Accounts.
    >
    > Die Masse läuft eben nicht (mehr) im Geschäfts- sondern im
    > Privatkundenbereich.


    BIS-Zwang ist Geschichte. Hat mich auch unendlich genervt und mich ins andere Lager getrieben. BB10 ist laut Test offen wie ein Scheunentor für alle die mit Ihm kommunizieren wollen. Mal gucken ob sich das bestätigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ZF Friedrichshafen AG, Passau
  2. AVL Deutschland GmbH, München
  3. EBERHARD AG, Schlierbach
  4. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  3. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Dice: Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten
    Dice
    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

    Bislang hat sich Electronic Arts bei der Marketingkampagne für Battlefield 1 auf den Multiplayermodus konzentriert - aber es gibt auch eine Kampagne. Der offizielle Trailer zeigt, wie Helden an mehreren Fronten im Ersten Weltkrieg kämpfen.

  2. NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard
    NBase-T alias 802.3bz
    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    Der Prozess ist abgeschlossen: Die beiden Stufen zwischen 1- und 10-Gigabit-Ethernet sind nicht mehr proprietär, sondern ein Standard. Die NBase-T-Alliance ist vor allem froh darüber, dass alles so schnell ging.

  3. Samsung-Rückrufaktion: Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht
    Samsung-Rückrufaktion
    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

    Die europäischen Besitzer des Galaxy Note 7 tauschen ihre Geräte offenbar deutlich schneller aus, als die US-Amerikaner. Schon Anfang Oktober könnte der Prozess abgeschlossen sein.


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00