1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canopy Sensus: iPhone bekommt mehr Touch…

Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor elcaleuche 07.01.13 - 16:10

    Mir fällt dazu gerade nix ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor S-Talker 07.01.13 - 16:17

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fällt dazu gerade nix ein.

    Die hat scheinbar nicht mal der Hersteller. Zumindest ist das mein Eindruck nachdem ich das Video angeschaut habe. Alles was dort gezeigt wird, sieht mir eher nach einer Verschlechterung der Bedienung aus.

    Warte, ich weiß doch etwas: damit wird man noch "individueller" als man ohnehin schon durch den Besitz eines iPhones ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor KleinerWolf 07.01.13 - 17:18

    Man ist durch den Besitzt eines Massenprodukts individuell?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor TheUnichi 07.01.13 - 17:42

    Die Anwendungsfälle im Video sind doch einleuchtend.

    z.B. als Touch-Control Sticks für Spiele, damit man auf dem vorderen Screen mehr Platz hat und nichts mit den Fingern abdeckt.

    Das scrollen mithilfe der rechten Seite finde ich auch hilfreich, wenn man z.B. gerade ein Video macht und das Bild nicht mit seinen Fingern antatschen will weil man sich auf einen Punkt konzentrieren muss o.ä., dann zoomt man halt an der rechten Seite

    Scrollen der Google Map auf der Rückseite, damit man nicht auf dem Bildschirm abdeckt und die Straßennamen sauber lesen kann, trotz weiterscrollen

    Wenn ich mein Smartphone in die Hand nehme und vorne nach links wische während ich hinten nach rechts wische, stelle ich mir als sehr gute 360°-Bewegung vor um Objekte zu drehen (in alle Richtungen), damit könnte man 3D generell einfacher betrachten.

    Im großen und ganzen fallen mir eine Menge gute Anwendungsfälle dafür ein, aber wenn das ganze mal wieder nichts weiter als ein "iPhone-Gadget" ist taugt es zu nichts mehr als einem einmaligen 10¤-Amazon-Kauf mit dem man bei seinen Freunden prahlen kann.

    Würde sowas konsequent auf allen Plattformen umgesetzt werden könnte man sicher viel interessantes damit anstellen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor savejeff 07.01.13 - 20:01

    Nur kann man den extra Touchscreen nur in Apps dieses Herstellers nutzen. Damit ist das ding 99% total nutzlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

  1. Spiele-API: DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt
    Spiele-API
    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

    Nicht nur ein neues DirectX-12 mit weniger CPU-Overhead, sondern auch ein DirectX 11.3 wird es geben - Microsoft hat die Weiterentwicklung der Schnittstelle US-Medien bestätigt. Ob für beide neue Versionen auch neue Hardware nötig ist, steht aber noch nicht fest.

  2. Streaming-Box: Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
    Streaming-Box
    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

    Bisher ist Netflix für die deutsche Version des Fire TV nicht verfügbar. Das bleibt offenbar auch zum Verkaufsstart am 25. September 2014 so, Amazon will die App aber kurz darauf nachliefern. Das geht aus Fotos der Verpackung des Geräts hervor.

  3. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.


  1. 14:11

  2. 13:09

  3. 18:22

  4. 16:41

  5. 16:31

  6. 16:13

  7. 15:09

  8. 15:03