1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dementi: LG hat die Nexus-4-Produktion…

2 Möglichkeiten als Erklärung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: hw75 16.01.13 - 12:03

    Also entweder:

    1. Der Konzernriese Google schafft es über mehrere Monate hinweg nicht, mehr als ein paar tausend Telefone herstellen zu lassen.

    2. Die Modelle sind aufgrund des niedrigen Preises gar nicht zur Massenherstellung gedacht, sondern eher als PR Trick.

    Punkt 1 kann ich fast gar nicht glauben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: Telesto 16.01.13 - 12:15

    3. Es gibt geheime Absprachen mit LG (Samsung), das Nexus 4 (Nexus 10) nur in sehr begrenzten Stückzahlen zu verkaufen, damit man dem Optimus G (Galaxy Tab 10.1N) keine ernsthafte Konkurrenz macht. Oder noch schlimmer: Google begrenzt die Stückzahlen freiwillig, damit die OEMs weiterhin überzogene Preise für ihre Android-Devices verlangen können.

    Vielleicht der nächste Fall für die FTC...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: Ben Dover 17.01.13 - 10:10

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also entweder:
    >
    > 1. Der Konzernriese Google schafft es über mehrere Monate hinweg nicht,
    > mehr als ein paar tausend Telefone herstellen zu lassen.
    >
    > 2. Die Modelle sind aufgrund des niedrigen Preises gar nicht zur
    > Massenherstellung gedacht, sondern eher als PR Trick.
    >
    > Punkt 1 kann ich fast gar nicht glauben.

    Und ich kann Punkt 2 nicht glauben, ganz tolle PR für google.
    Ich glaube man wurde einfach vom erfolg überrascht, da die nexus geräte sonst eher von entwickler und nerds gekauft wurden und eben keine geräte für den massenmarkt waren.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: Telesto 17.01.13 - 12:16

    Kann ich mir nicht vorstellen. Das Nexus 7 ging schon weg wie warme Semmeln und das Nexus 4 hatte im Prinzip ein ähnlich gutes P/L-Verhältnis. Ich weiß nicht, wie viel Vorlaufzeit Google bei den Bestellmengen braucht, aber es ist schon peinlich, wenn der größte Suchmaschinenanbieter nicht seine eigenen Analysetools einsetzen kann, um solche Trend zu erkennen. Das war sogar mir als Laie klar beim Querlesen diverser Foren sofort klar, dass es da eine gewaltige Nachfrage geben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Xbox One: Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole
    Xbox One
    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

    Microsoft arbeitet an der nächsten Version seiner Firmware für die Xbox One. Die soll neben aussagekräftigeren Erfolgsmeldungen auch Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat mitbringen.

  2. Elektromobilitätsgesetz: Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten
    Elektromobilitätsgesetz
    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

    Der Bundesrat hat das Elektromobilitätsgesetz passieren lassen, das Nutzern von Autos mit Elektro- und Plugin-Hybridantrieb Sonderrechte einräumt. Kommunen können ihnen erlauben, die Busspur zu verwenden und Parkplätze für Ladestationen einzurichten, auf denen die Fahrzeuge kostenlos parken dürfen.

  3. 2160p60: Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K
    2160p60
    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

    Ohne High-End-System keine flüssige Darstellung: Youtube bietet Videomaterial in Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln, und mit 60 Bildern pro Sekunde an. Das klappt noch nicht mit allen Browsern.


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05