Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dementi: LG hat die Nexus-4-Produktion…

2 Möglichkeiten als Erklärung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: hw75 16.01.13 - 12:03

    Also entweder:

    1. Der Konzernriese Google schafft es über mehrere Monate hinweg nicht, mehr als ein paar tausend Telefone herstellen zu lassen.

    2. Die Modelle sind aufgrund des niedrigen Preises gar nicht zur Massenherstellung gedacht, sondern eher als PR Trick.

    Punkt 1 kann ich fast gar nicht glauben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: Telesto 16.01.13 - 12:15

    3. Es gibt geheime Absprachen mit LG (Samsung), das Nexus 4 (Nexus 10) nur in sehr begrenzten Stückzahlen zu verkaufen, damit man dem Optimus G (Galaxy Tab 10.1N) keine ernsthafte Konkurrenz macht. Oder noch schlimmer: Google begrenzt die Stückzahlen freiwillig, damit die OEMs weiterhin überzogene Preise für ihre Android-Devices verlangen können.

    Vielleicht der nächste Fall für die FTC...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: Ben Dover 17.01.13 - 10:10

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also entweder:
    >
    > 1. Der Konzernriese Google schafft es über mehrere Monate hinweg nicht,
    > mehr als ein paar tausend Telefone herstellen zu lassen.
    >
    > 2. Die Modelle sind aufgrund des niedrigen Preises gar nicht zur
    > Massenherstellung gedacht, sondern eher als PR Trick.
    >
    > Punkt 1 kann ich fast gar nicht glauben.

    Und ich kann Punkt 2 nicht glauben, ganz tolle PR für google.
    Ich glaube man wurde einfach vom erfolg überrascht, da die nexus geräte sonst eher von entwickler und nerds gekauft wurden und eben keine geräte für den massenmarkt waren.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 2 Möglichkeiten als Erklärung

    Autor: Telesto 17.01.13 - 12:16

    Kann ich mir nicht vorstellen. Das Nexus 7 ging schon weg wie warme Semmeln und das Nexus 4 hatte im Prinzip ein ähnlich gutes P/L-Verhältnis. Ich weiß nicht, wie viel Vorlaufzeit Google bei den Bestellmengen braucht, aber es ist schon peinlich, wenn der größte Suchmaschinenanbieter nicht seine eigenen Analysetools einsetzen kann, um solche Trend zu erkennen. Das war sogar mir als Laie klar beim Querlesen diverser Foren sofort klar, dass es da eine gewaltige Nachfrage geben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler (m/w) Web Frontend
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  3. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  4. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart

 

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Jetzt für 30 EUR Serien kaufen und 5 EUR sparen
  2. Filmfestival-Filme zum Sonderpreis
  3. 3D-Blu-rays bis zu 40% günstiger
    (u. a. Wacken der Film, El Gringo, Sharktopus, Unsere Erde, Street Dance)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp daneben ist wieder vorbei
Meizu MX4 mit Ubuntu im Test
Knapp daneben ist wieder vorbei
  1. Meizu MX4 Ubuntu-Smartphone kommt noch diese Woche nach Europa
  2. Canonical Ubuntu-Phone mit Konvergenz kommt im Oktober
  3. Unity8 Ubuntu-Phone mit konvergentem Desktop kommt dieses Jahr

  1. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.

  2. Bitcoin: Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet
    Bitcoin
    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

    Der ehemalige Chef der insolventen Bitcoin-Börse Mt. Gox ist von der japanischen Polizei verhaftet worden. Er soll die Computersysteme manipuliert haben, um sich 1 Million US-Dollar zu überweisen.

  3. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26