1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gesellschaft: "Vodafone…

kein IM?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein IM?

    Autor: El_Zorro_Loco 29.11.12 - 13:11

    Also ich hab hier (noch 3 Monate) einen VF Mobilvertrag aber mit IM hatte ich noch nie stress und es ist auch nicht explizit verboten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: kein IM?

    Autor: TC 29.11.12 - 14:06

    Whatsapp müsste ja als IM zählen, nutzt trotzdem jeder am Handy
    Trillian mit ICQ,MSN,facebook,XMPP,Skype tats aber auch immer
    P2P und Torrent ist mobil aber ohnehin schwachsinnig. verständlich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: kein IM?

    Autor: Husten 29.11.12 - 14:17

    naja es wird solange gehen, bis das netz überlastet ist, dann unterbinden sie es aktiv und verweisen auf "stand schon immer in den agb"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: kein IM?

    Autor: El_Zorro_Loco 29.11.12 - 14:23

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja es wird solange gehen, bis das netz überlastet ist, dann unterbinden
    > sie es aktiv und verweisen auf "stand schon immer in den agb"


    Wie gesagt, IM ist bei mir im Vertrag nicht explizit verboten, nur VoIP und P2P, weswegen mich das IM Verbot im Artikel erstmal verwundert hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 14:25 durch El_Zorro_Loco.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: kein IM?

    Autor: tingelchen 29.11.12 - 17:28

    Mich verwundert es eher das hier nur Vodafone genannt wird. Denn der Verbot gilt für alle Anbieter. Nicht nur für Vodafone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: kein IM?

    Autor: tingelchen 29.11.12 - 17:31

    Nein, das geht so nicht ;) Es gibt so was wie Gewohnheitsrecht. Ist afaik nicht auf bestimmte rechtliche Bereiche beschränkt.

    Des weiteren sind die Netze bereits alle überlastet. Und außer IM kann man die anderen Dienst eh nicht richtig nutzen, weil die Netze das gar nicht hergeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: kein IM?

    Autor: VRzzz 29.11.12 - 18:00

    Hier geht es um LTE als "Heimnutzung", die das normale DSL ablösen soll. Und da ist P2P Verbot wirklich dümmlich. Genauso wie IM und VoiP. Du sitzt zuhause am PC, darfst weder Chatten, noch per Skype telefonieren, noch *beliebiges MMO hier einfügen* updaten. Jedenfalls "rechtlich".
    Ehemalige Arcor-DSL kunden sollen auf LTE umgestellt werden. Das gleiche wird auch mit Vodafone Kunden allgemein vonstatten gehen, gab vor nem Jahr oder so mal ne News dazu.
    Wie sie das mit dem zur Zeitigen Preis und Volumenmodell sinnvoll umsetzen wollen, ist mehr als fraglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. MotionX: Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple
    MotionX
    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

    Schweizer Uhrenhersteller wollen nicht tatenlos zusehen, wie der Smartwatch-Markt ohne sie wächst: Mit der Plattform MotionX lassen sich ihre klassischen Uhrengehäuse nutzen. Drei Hersteller haben bereits Modelle angekündigt, doch Displays sucht man vergebens.

  2. Grafikfehler: Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland
    Grafikfehler
    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

    Apple hat nun auch in Deutschland sein kostenloses Reparaturprogramm für Besitzer des Macbook Pro mit Grafikproblemen gestartet. Wer sein Notebook schon früher auf eigene Rechnung reparieren ließ, wird entschädigt.

  3. Uber: Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter
    Uber
    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

    Uber will seine Mitfahrdienste nicht in weiteren deutschen Städten anbieten. Der Taxikonkurrent zieht auch andere Konsequenzen aus dem Streit mit Behörden und Taxiunternehmen.


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46