Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gesellschaft: "Vodafone…

Und weg sind die Kunden!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und weg sind die Kunden!

    Autor: MrSpok 29.11.12 - 12:26

    > Die Kunden würden dann automatisch Mobilfunk-AGB erhalten, wo vieles verboten ist, was Spaß macht

    Als Festnetzkunde ins eingeschränkte Mobilnetz ausgelagert - das geht ja mal gar nicht.

    Bei solch einer Vertragsänderung hat man als Kunde ja ein Sonderkündigungsrecht, welches man in so einem Fall auch nutzen sollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und weg sind die Kunden!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 12:36

    Das Mobilfunknetz sollte abgeschafft werden. Dann ein flächendeckendes WLAN und niemand hat mehr auch nur ein Problem. Dank IPv6 gibt es auch keine Probleme mit VoIP mehr.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und weg sind die Kunden!

    Autor: GeRe 29.11.12 - 12:39

    Hallo,

    dann muss ich in der nächsten Zeit die Post von Vodafone aufmerksamer lesen. Ich habe als Rettungsanker immer noch eine 1000bit Leitung, weil ich das FN (ISDN) nicht ohne DSL bekommen habe. Also habe ich die kleinste im Angebot befindliche Bandbreite genommen. Surfen erledigt bei mir KDG (32MBit).

    ciao
    gerd

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. "Dank IPv6 gibt es auch keine Probleme mit VoIP mehr."

    Autor: fratze123 29.11.12 - 12:56

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    Mit IPv4 gibt es auch keine Probleme beim VoIP.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Dank IPv6 gibt es auch keine Probleme mit VoIP mehr."

    Autor: Aison 29.11.12 - 13:04

    Mit IPv4 benötigst du einen Broker, was mit IPv6 rein theoretisch nicht nötig wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Dank IPv6 gibt es auch keine Probleme mit VoIP mehr."

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 13:05

    Wenn alle Mobilfunkbenutzer auf VoIP umsteigen, viel Spaß mit IPv4.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und weg sind die Kunden!

    Autor: lolig 29.11.12 - 16:57

    GeRe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > dann muss ich in der nächsten Zeit die Post von Vodafone aufmerksamer
    > lesen. Ich habe als Rettungsanker immer noch eine 1000bit Leitung, weil ich
    > das FN (ISDN) nicht ohne DSL bekommen habe. Also habe ich die kleinste im
    > Angebot befindliche Bandbreite genommen. Surfen erledigt bei mir KDG
    > (32MBit).

    Ich bin ja auch mal gespannt ob und wann ich Post bekomme, ein mobiles Internet wäre für mich absolut kein Ersatz für DSL.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Dank IPv6 gibt es auch keine Probleme mit VoIP mehr."

    Autor: Pillum 30.11.12 - 00:55

    Aison schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit IPv4 benötigst du einen Broker, was mit IPv6 rein theoretisch nicht
    > nötig wäre.

    Das wäre dann "P2P" was laut AGB auch verboten ist ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. SAP Anwendungsberater SD/CS (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Zcryptor: Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks
    Zcryptor
    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Microsoft warnt vor einer neuen Ransomware, die sich auch über USB-Sticks verbreitet. In einem Blogpost gibt das Unternehmen einige Tipps, um sich zu schützen. Etwa: "Besuche keine Pornoseiten, aktualisiere aber auf Windows 10".

  2. LTE-Nachfolger: Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab
    LTE-Nachfolger
    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

    Huawei hat eine erste Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien für 5G außerhalb von Forschungslabors getestet. Was demnächst bei der Standardisierung für 5G festgelegt wird, bleibt noch offen.

  3. Beam: Neues Modul für Raumstation klemmt
    Beam
    Neues Modul für Raumstation klemmt

    Der erste Versuch, das neue, entfaltbare Modul der ISS aufzudehnen, ist gescheitert. Die Nasa untersucht das weitere Vorgehen. Es ist Teil der ehrgeizigen Pläne von Bigelow Aerospace zum Bau einer eigenen Raumstation.


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08