Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: "Beim Grenzüberschreiten…

150MB für 10 euro

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 150MB für 10 euro

    Autor: AJDF24 28.05.13 - 20:59

    150MB für 10 euro klingt ja echt lachhaft wenn man das berechnet sind das schage und schreibe rund 68 Euro für ein GB an Daten. Da sind sogar die Drosseltarife der Drosselkom billiger!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: HabeHandy 28.05.13 - 21:19

    AJDF24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 150MB für 10 euro klingt ja echt lachhaft wenn man das berechnet sind das
    > schage und schreibe rund 68 Euro für ein GB an Daten. Da sind sogar die
    > Drosseltarife der Drosselkom billiger!!!

    bei welchen Tarif von T-Mobil zahlt man den weniger?

    Congstar ist mit 83cent/MB deutlich teurer als E-Plus (49cent/MB) Zusätzlich kann man Roaming nur nutzen wenn man auf den Kostenschutz (59,50¤/Monat) verzichtet.

    Der Daypass bei Congstar (10MB) kostet 2,90¤ bzw. (50MB) 6,90¤

    Bei anderen Prepaidanbietern hat man vor einigen Monaten noch >20EUR pro MB! gezahlt. (also 300x teurer als bei E-Plus)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: Pinna 28.05.13 - 21:19

    Bei uns in Italien gibt es bereits ein ähnliches Angebot von Vodafone IT.
    Es nennt sich Vodafone Passport und kostet 2,5¤/Tag und man hat 50MB/Tag. Reicht eigentlich für den normalen Gebrauch und ein paar Foto-Uploads.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.13 - 02:28

    Das ist in der Tat ziemlich billig, wenn ich das mit meinem o2-Vertrag vergleiche.

    Zone 1 und Zone 2
    >0,83 ¤/MB
    >Taktung 100 KB
    >Max. 59,50 ¤ pro Abrechnungszeitraum
    oder
    >Internet Day Pack
    >10,00 ¤ pro Kalendertag (max. 100 MB Tagesvolumen)
    oder
    >Smartphone Day Pack EU
    >1,99 ¤ pro Kalendertag (max. 25 MB Tagesvolumen)

    Zone 3 und Zone 4
    >Data Pack World
    >11,99 ¤ für 6 MB Datenvolumen (24 Stunden)

    Nur das Smartphone Day Pack EU kommt mit 125mb für insgesamt 9,95¤ ziemlich nah dran.

    //Tante Edith:
    Was zum * lese ich da gerade:
    >Smartphone Day Pack EU in der Weltzone 1 und 2: Sie surfen ab Buchung an jedem Kalendertag, an dem Ihre Datennutzung 50 KB pro Tag übersteigt, für 1,99 ¤/Kalendertag. Die Datennutzung gilt nur für paketvermittelte Datennutzung, nicht für VoIP-Nutzung oder sonstige Sprach-, Videotelefoniedienste oder Peer-to-Peer-Verkehre; Datenvolumen darf ausschließlich mit einem Handy, nicht jedoch mit einem ans Handy oder sonst angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Zur Überprüfung dessen erklärt sich der Kunde mit Bestellung einverstanden, dass Telefónica Germany die entsprechende Art der Datenverwendung analysiert. Ab einer Datennutzung von 25 MB pro Kalendertag beträgt die maximale Geschwindigkeit 2 KBit/s.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.13 02:31 durch Verräter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: katzenpisse 29.05.13 - 09:37

    AJDF24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 150MB für 10 euro klingt ja echt lachhaft wenn man das berechnet sind das
    > schage und schreibe rund 68 Euro für ein GB an Daten.

    Da sind viele innerdeutsche Tarife nicht wesentlich billiger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: Phreeze 29.05.13 - 15:23

    2KBit ?? das reicht ja nichtmal zum pingen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  3. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,50€
  2. 69,95€
  3. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  2. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

  3. Observatory: Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites
    Observatory
    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

    Wie sicher ist die eigene Internetseite? Der Test mit einem neuen Tool von Browserhersteller Mozilla könnte für viele Betreiber ernüchternd sein.


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33