Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwickler-Logs: Erste Hinweise auf das…

Glaub ich erst...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glaub ich erst...

    Autor: S-Talker 02.01.13 - 11:35

    ...wenn der Prototyp in einer Bar vergessen gelassen wird.

    Bis dahin ist es reine Spekulation, dass es ein weiteres iPhone geben wird und man bei der nächsten Major-Version des OS die erste Stelle um den Wert 1 inkrementiert. Völlig absurd. Da könnte man genauso gut auch über die Existenz außerirdischen Lebens spekulieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Glaub ich erst...

    Autor: Stereo 02.01.13 - 12:07

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn der Prototyp in einer Bar vergessen gelassen wird.
    >
    > Bis dahin ist es reine Spekulation, dass es ein weiteres iPhone geben wird
    > und man bei der nächsten Major-Version des OS die erste Stelle um den Wert
    > 1 inkrementiert. Völlig absurd. Da könnte man genauso gut auch über die
    > Existenz außerirdischen Lebens spekulieren.

    Ach so, dass Apple an einer Fortentwicklung seiner Produkte arbeitet, ist für dich ein abwegiger Gedanke?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Glaub ich erst...

    Autor: Pablo 02.01.13 - 12:09

    Das Konzept der Ironie kennst Du?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Glaub ich erst...

    Autor: byronic 02.01.13 - 14:45

    Pablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Konzept der Ironie kennst Du?


    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Glaub ich erst...

    Autor: TrololoPotato 02.01.13 - 19:15

    Pablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Konzept der Ironie kennst Du?


    Du ja, Stereo nein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DICOS GmbH Kommunikationssysteme, Darmstadt
  2. TÜV SÜD Gruppe, Mannheim
  3. Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Kartendienst: Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here
    Kartendienst
    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

    Der Kartendienst Here hat für seinen Automotive-Bereich einen renommierten Chef gefunden. Dieser will "das vollständigste virtuelle Abbild unserer Welt in Echtzeit erschaffen".

  2. Killerspiel-Debatte: ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike
    Killerspiel-Debatte
    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

    Eigentlich wollte ProSieben Maxx mit der Übertragung von E-Sport-Turnieren auch "Vorbehalte ausräumen". Stattdessen räumt der Sender jetzt Counter-Strike keinen Platz mehr ein - die Mehrheit der Zuschauer reagiert verärgert.

  3. Mehr Breitband für mich (MBfm): Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro
    Mehr Breitband für mich (MBfm)
    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

    Glasfaser für den Preis eines Grundstücks mit großem Eigenheim: Das kann das Selbstbauer-FTTH "Mehr Breitband für mich" (MBfm) der Deutschen Telekom sein. Ein Golem.de-Leser berichtet von seinen Erfahrungen.


  1. 15:58

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 14:42

  5. 14:00

  6. 12:37

  7. 12:29

  8. 12:00